Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Freunde gehen mir auf die Nerven!

Elly1997

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben,
Ich bin neu hier und hoffe auf meine Frage ein paar motivierende Antworten zu bekommen, dass ich weiß das es nicht nur mir so geht.

also ich bin in meinem Freundeskreis mit 23 Jahren die jüngste aber habe selber das Gefühl das ich für mein alter ziemlich weit bin. Habe einen guten Job, eine eigene Wohnung,Führerschein.. all sowas was man in dem Alter eigentlich auch erreicht haben soll.
Außer meine beste Freundin um die es hier mehr oder weniger auch geht. Sie ist zwei Jahre älter und wir kennen uns jetzt seit gut 8 Jahren..in der Zeit habe ich meine Schule zu Ende gemacht, meinen Führerschein gemacht, eine Ausbildung angefangen und beendet, eine berufliche Weiterbildung gemacht und mir eine eigene Wohnung gesucht.. sie allerdings hat in den 8 Jahren außer ihren Führerschein zu machen nichts geschiss** bekommen. Am Anfang war sie aber irgendwie cool weil sie halt auch etwas älter war und ich dachte das man dann automatisch mehr erreicht hat im Leben. Die ersten Jahre war ich auch auf dem Trip ihr immer alles recht zu machen, sodass sie mir auch niemals böse ist weil ich immer alles so mache wie sie es gerne hätte. Kennt ihr vermutlich? Leute die euch versuchen im Griff zu halten und das machen was der andere will! Und wehe du machst das nicht..
Es gibt genug Situation wo wir verabredet waren und ich mir den gesamten tag freigehalten habe ukd gewartet habe bis sie Bescheid sagt wann ich zu ihr kommen kann und sie sich nicht meldet oder absagt. Ich habe sie letzte Woche auch einfach mal warten lassen weil ich einfach noch etwas anderes zutun hatte, aber das ging von mir absolut gar nicht! Seitdem haben wir auch keinen Kontakt weil sie sauer ist, sie ist sauer weil sie ja jetzt warten musste bis ich fertig bin und sie wartet doch jetzt nicht zuhause bis ich Zeit habe. Es wäre auch unmöglich das ich mir überhaupt was vorgenommen habe weil wir ja verabredet waren.. obwohl wir gar keine feste Uhrzeit ausgemacht haben. Solche Sachen passieren zu dem das sie ihr Leben kaum im Griff hat und irgendwie nur in den Tag hineinlebt ständig! Sie ist son Typ „komm ich heut nicht, komm ich morgen“ und das nervt mich‘! Es nervt mich so unfassbar das mich diese Zeit ohne Kontakt seit letztem Samstag nicht ansatzweise stört! Nichtmal meine Eltern mögen sie mehr, einfach weil so viel vorgefallen ist in den ganzen Jahren.
Ich habe schon so oft drüber nachgedacht diese Freundschaft zu beenden weil ich selber so durchdrehe damit! Die macht mich psychisch so fertig das ich sogar mal eine pro und Kontra Liste erstellt habe. Kein Mensch geht mir so auf den Nerv wie sie. Das ist so krass, weil eigentlich war sie meine beste Freundin! Aber jetzt ist sie nur noch anstrengend in meinen Augen.
Sie hat jetzt endlich einen Job und muss dafür leider unseren Ort verlassen und zieht ab Januar 2021 ans andere Ende von Deutschland. Dann sehe ich sie nicht mehr.. mir tut das irgendwo auch leid aber ich habe auch schon vor dem Vorfall letzter Woche, bestimmt schon seit einem Jahr einfach kein Bock mehr auf die.. weder mich mit ihr zu treffen oder mit ihr zu schreiben.. weil es jedes Mal mit Stress verbunden ist. Seelischer Stress für mich weil sie einfach so eine furchtbare Art hat. Aber wie beendet man die Freundschaft mit der „besten“ Freundin? Da ich halt auch viel arbeite bin ich nach der Arbeit einfach kaputt und möchte meine Ruhe, sie versteht das natürlich nicht. Muss mich andauernd rechtfertigen.
So langsam bin ich einfach lieber alleine zuhause als unter Menschen weil die mich alle so nerven.. das ist schließlich mein Leben! Und ich bin doch dafür verantwortlich ob ich glücklich bin und wie ich glücklich bin. Wenn ich dann mal ein Wochenende zuhause zu bleiben um Filme zu schauen dann mache ich das! Oder wenn ich mal was mit einer anderen Freundin machen möchte und mal am Wochenende keine Zeit für sie habe versteht sie das nicht, sie denkt am Wochenende muss jeder für sie Zeit haben!
Aber mir dann andauernd in mein Leben zu reden kann ich nicht ertragen!
Jetzt habe ich mich so um Kopf und Kragen geredet und könnte locker 2 Stunden so weiter machen, aber ich möchte wissen wem es ähnlich mit einer Freundin oder Freuden geht.
Ich würde mich sehr über Nachrichten von euch freuen!

Liebe Grüße :)
 

Anzeige(7)

Muir

Aktives Mitglied
Hallo,

du schreibst in deinem Beitrag nur, dass du der Freundschaft nichts mehr abgewinnen kannst und du sogar Psychisch schon angegriffen bist. Das alles was dich mit ihr verbindet nur Negativ ist.

Warum beendest du die Freundschaft nicht einfach?
Die beste Überleitung dafür ist doch der bevorstehende Umzug wegen ihres neuen Jobs.

Falls du dir noch unsicher sein solltest, ob du die Freundschaft kündigen sollst, dann lese dir noch einmal deinen Beitrag durch.
Du lässt kein einzigstes gutes Haar an deiner Freundin.

Also wenn du da keine Entscheidung treffen kannst, dann weiß ich es auch nicht.

Deshalb einfach selbst noch mal deinen Eingangspost lesen.
Wenn du ihn aufmerksam liest, wirst du auch wissen was zu tun ist,
Die Antwort ergibt sich von selbst.

Viele Grüße und alles Gute,
Muir
 

Sadie02

Aktives Mitglied
Hi!

Ich denke auch, dass du die Antwort eigentlich schon kennst. Acht Jahre sind eine lange Zeit. Dass du da nicht einfach mal so eine Strich drunter machst und sagst: Vorbei, ist verständlich. Und ein doofes Gefühl ist es sicher auch.

Aber die Sache mit der Liste und Pro und Contra finde ich sogar ziemlich gut. Es kommt schon deutlich rüber, dass das Negative mittlerweile in eurer Freundschaft das Gute um Längen schlägt.
Es ändern sich die Zeiten und die Menschen. Du bist nicht mehr die vor acht Jahren und sie auch nicht mehr...naja und wenn doch, passt es eben nicht mehr zu dir.
Da hat in meinen Augen auch niemand versagt. Das ist eben so, und wenn es gar nicht mehr passt, ist ein Schlussstrich vermutlich besser.

Alles Gute!
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Es ist nun einmal so, dass alle Menschen unterschiedlich sind und sich auch unterschiedlich entwickeln.
Auch Freunde gehen unterschiedliche Wege und entwickeln sich auseinander.
Ich finde es immer sehr schade, wenn eine Freundschaft zerbricht. Manchmal kann man es aber nicht aufhalten, so sehr man sich auch bemüht.
Deine Freundin wird sowieso den Ort verlassen. Das macht es dir etwas leichter eure Freundschaft zu beenden. Bis es aber so weit ist, würde ich versuchen mit ihr in Frieden die Trennung zu vollziehen. Denn es gab auch Zeiten, in denen ihr euch gut verstanden habt, durch dick und dünn gegangen seid, Gemeinsamkeiten und Geheimnisse geteilt habt, euch gegenseitig sehr mochtet und euch beigestanden habt.
Wirf das alles nicht so leichtfertig über den Haufen, lass sie ziehen , in alter Freundschaft und nicht in Feindschaft.
 
G

Gelöscht 114494

Gast
Du hängst irgendwie fest und das merkt man daran, dass du viele Gründe suchst, sie nicht zu mögen und sie sogar schlecht machst, im Vergleich mit dir. Wenn sie so doof ist, dann sollte es eigentlich kein Problem sein, sie endlich abzuhaken. Machst du aber nicht.

Du hast einen Wunden Punkt in dieser Beziehung. Du sagst, du machst alles richtig und sie macht alles falsch. Und trotzdem folgst du ihr und nicht umgekehrt. Das eine hat zwar mit dem anderen nichts zu tun, aber das macht dich fuchsteufelswild, weil sie dich trotz ihrer lebenstechnischen Unterlegenheit vollkommen im Griff hat.

Denn trotz der Tatsache, dass du mehr erreicht hast, hat sie dich und du hast nicht den Schneid, mal auf den Tisch zu hauen oder dich von ihr zu lösen. Das ist dein Problem. Das musst du überwinden und dann wirst du über dich hinaus wachsen.
 

Jusehr

Sehr aktives Mitglied
Wo ist denn das Problem? Sie ist ab Januar nächsten Jahres weg.

Ich würde einfach möglichst freundlich bleiben und mich zurück ziehen. Wenn sie das stört, so kannst Du ebenfalls auf freundliche Weise ein paar Hinweise geben, warum Du so distanziert bist.

Vor dem Hintergrund, dass sie vielleicht für immer aus Deinen Augen verschwindet, wäre ich dabei aber sehr vorsichtig. Ich hielte es für sehr stillos, die Beleidigte etc. zu spielen, wo sie ohnehin weg geht. Letztendlich kann sie wahrscheinlich nicht anders.

So ganz nebenbei erscheint es mir auch ein wenig zweifelhaft, ob sie wirklich geht. Verhalte Dich also auch so, als ob sie ewig in Deinem Ort bliebe!
 
G

Gelöscht 86383

Gast
Wenn Deine Freundin in einigen Monaten umzieht, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Kontakt alleine deswegen schon einschlafen wird, sofern er nicht gepflegt wird, noch dazu, wenn sie ihre 'eigenen Baustellen' hat.
Ich würde da eher distanziert-abwartend vorgehen an Deiner Stelle. Die Zeit arbeitet da letztlich für Dich. Ein Kontaktabbruch erscheint mir nicht unbedingt notwendig.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben