Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Frau ist psychopathin

G

Gast

Gast
Hallo,

Ich brauche Rat. Meine noch Frau
ist ein Psychopath.

Sie ist Psychisch krank. Hat eine kaputte Familie. Also mehr fuer sich mit sich selbst.

Arbeiten tut Sie selbssteanding und hhat damit keine persoenlichen kontakte.

Wir koennen nicht streiten, sie ist so dominant, das ich mir als mann nicht mehr vorkomme

Sex kann ich nicht geben, weil ich ein problem mit ihrem verhalten habe.

Sie wird verletzend ist cholerisch und moechte ihre gefuehle durchsetzen.

Was ratet ihr mir.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Vermutlich: Trennung.

Sie ist Psychisch krank. Hat eine kaputte Familie. Also mehr fuer sich mit sich selbst.
Manche wissen gar, dass sie irgendwo hier und da krank sind, gehen dann aber totzdem in eine Beziehung und verhalten sich dementsprechend völlig falsch und haben Null Einsichten.

Sie wird verletzend ist cholerisch und moechte ihre gefuehle durchsetzen.
Kann man sie auch umarmen, ohne als irgendetwas beleidigt zu werden? Cholerisch? Möchte ihre Gefühle durchsetzen? Was bedeutet das? Papa-Partner kauft mir kein Geschenk und jetzt bin ich bockig?

Sex kann ich nicht geben, weil ich ein problem mit ihrem verhalten habe.
Ist vielleicht auch für euch beide besser so? Was ist wenn ein Kind dabei rauskommt und das Kind und du darunter zu leiden hat? Das Kind, wie ein Junge könnte dann auch beziehungsunfähig werden, da bestimmte Mütter + Töchter usw. viel von Mobbing halten könnten. Besonders in der heutigen Zeit...

Wir koennen nicht streiten, sie ist so dominant, das ich mir als mann nicht mehr vorkomme
Stimmt. So kann man keine Partnerschaft führen, sondern einen Sportwettkampf.
 
G

Gelöscht 60940

Gast
Zum einen, woher weißt du, dass sie Psychopathin ist? Das finde ich hat von dem was du schreibst, keinen Standpunkt oder Rechtfertigung. Mögliche (manische) Depression kann es sein. Aber das hast nicht du zu diagnostizieren.

Man kann das nämlich was du schreibst auch so deuten, dass du ein großes Ego hast, dass sich in der Beziehung nicht entfalten kann (nicht, dass das so ist. Aber man kann da jetzt vieles hineininterpretieren.) Wer weiß das also schon.

Zum anderen, wenn ihr einander so satt habt, wieso seid ihr noch verheiratet? Wieso suchst du Rat?
Es liegt doch auf der Hand, ihr seid nicht gut füreinander. Jeder muss erst seine eigenen Probleme klären.

Aber eine andere Sache:
Du denkst du bist erst dann Mann, wenn du im Streit die Oberhand hast und SIE sich dir fügt?
(....)

Trennt euch, und jeder macht für sich alleine seinen Kram.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo werner,

Ich bin schon 20 jahre mit ihr durchs leben gelaufen.
Hallo Gast,
okay, das ist natürlich ein Argument dafür,
nicht gleich alles hinzuschmeißen. Aber ist
es auch stark genug, noch weitere 20 oder
40 Jahre mit ihr durchs Leben zu laufen?

Und die Frage ist vielleicht auch, ob du auf
diesem Weg deinen eigenen Zielen näher
kommst oder dich von dir und dem, was dir
im Leben wichtig ist, immer weiter entfernst.

Oder ob du gar 20 Jahre lang in eine Sack-
gasse gegangen bist und es jetzt nur zu
schwer ist, Stopp zu sagen und umzukehren.

Zufrieden oder gar glücklich klingt das, was
du schreibst, für mich jedenfalls nicht - und
dafür sind doch Partnerschaften da, würde ich
mal sagen (es sei denn, du hast noch weitere
sehr gute Gründe, trotz der offenkundigen
Probleme diesen Weg weiter zu gehen.

Falls ja: es macht keinen Sinn, deiner Frau
irgendwelche psychologischen Diagnosen
anzuhängen - das heilt sie nicht. Du kannst
nur für dich entscheiden, wie nahe du ihr
kommen willst oder was mit ihr tun und was
lassen.

Alles Gute!
Werner
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Ich würde dir raten, dich zu trennen.
20 Jahre zusammensein bedeuten nicht, dass du dir das nun auch noch 20 weitere Jahre antun musst.
Dein Beitrag klingt so als ob da gar keine Liebe mehr ist und du ziemlich leidest.
Auch wenn ihr schon solange zusammen seit, du kannst immer noch neu durchstarten.
In dir scheint ja auch schon dieser Gedanke zu schlummern , wenn du sie deine "noch" Frau nennst.
 

Kannja

Aktives Mitglied
Die Frage ist, hast Du mit Deiner Frau schon ganz offen darüber gesprochen wie es Dir in der Beziehung geht, wie problematisch ihr Verhalten für Dich ist, wie Du Dich dabei fühlst, was Du Dir wünschen würdest? Denn das wäre der erste Schritt! Oder möchtest Du die Beziehung eigentlich ohnehin nicht mehr? Liebst Du Deine Frau noch?

Solltest Du noch Gefühle für Deine Frau haben und die Beziehung nicht direkt beenden wollen, dann musst Du dringend mit ihr reden. Eine gute Idee wäre sicherlich gemeinsam zu einer Paarberatung zu gehen, wo auch die psychologischen Probleme Deiner Frau angesprochen werden. Ist sie schon in Behandlung deswegen? Wenn nicht, solltest Du ihr dies nahelegen. Gerade auch im hinblick darauf, dass ihr jetziges Verhalten für Dich so schwer zu ertragen ist.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Die Reaktion meines Freundes auf meine Vergewaltigung Gewalt 32
L Meine Freundin wird vergewaltigt.. Gewalt 17
A Meine Gedanken Gewalt 16

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben