Meine Frau ist plötzlich und total überraschend gestorben

G

Gast

Gast
Am Montag den 12.12. feierte meine Frau noch glücklich und zufrieden im Kreis ihrer Kollegen und Abdend mit mir Ihren 50. Geburtstag, wenige Tage später, am 17.12. wurde plötzlich mein Leben aus der Bahn gerissen.
Morgens haben wir noch vergnügt gefrühstückt und ich musste an diesen Samstag arbeiten gehen. Am Sonntag ganz früh wollten wir dann in den Weihnachtsurlaub fliegen, auf den wir uns schon monatelang und auch an diesen Morgen gefreut haben.
Bevor meine Tätigkeit begonnen hat, habe ich sie noch kurz von der Arbeitsstelle angerufen. Sie wollte ein Bad nehmen und sich dann ans Koffer packen machen. Mittags habe ich sie telefonisch nicht erreicht, mir aber auch nichts dabei gedacht. Das kam öfters schon mal vor.
Als ich des Nachmittags nach hause kam, wunderte ich mich beim betreten der Wohnung, das das Wasser im Bad lief. Als ich das Bad betrete sehe ich sie leblos in der Wanne schwimmen.
Meine Welt brach zusammen.
Seit dem fühle ich mich wie in einem Alptraum, und keiner weckt mich.
Ich kann es einfach nicht fassen, sie kommt nicht wieder.
In der Wohnung ist alles noch so, als wenn wir gleich zum Flughafen müssen.
WARUM?
Warum ertrinkt eine kerngesunde 50jährige Frau nach einer bewusstlosigkeit einfach so in der Badewanne. Dieser Tod ist so sinnlos. So unverständlich, so unglaublich und für mich so schmerzhaft.

Seit dem gehen mir ständig unsere 26 Jahre Ehe durch den Kopf. Ich kann nicht mehr schlafen, nichts mehr essen, ich verstehe es einfach nicht. Wir hatten in der ganzen Zeit maximal 10 Tage wo wir nicht gemeinsam gefrühstückt haben, jetzt ist hier alles leer. Genauso wie in meinem Kopf.
Ich verzweifele. Selbst die Gedanken ihr auf ihren Weg zu folgen sind mir schon gekommen. Aber werde ich sie im jenseits jemals wieder finden? Gibt es überhaupt ein jenseits? Das alles macht mich fertig.
 

Anzeige(7)

Portion Control

Urgestein
Lieber Gast,

ich würde dir gerne etwas schreiben, aber ich weiss nicht was. Was euch passiert ist, tut mir unendlich leid. Momentan wird es nichts geben, dass dich trösten kann. Ich hoffe du hast Freunde, welche dir helfen können dein Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken.
Du darfst jetzt nicht aufgeben. Auch wenn sie dir für dein restliches Leben fehlen wird, kommt dennoch eine Zeit, in welcher du irgendwann den grössten Schmerz überwunden hast.
Der Weg den du nun gehen musst ist sehr steinig, aber du musst es bitte versuchen.

:(
 
L

Lena7

Gast
Du armer,das tut mir so sehr leid für Dich!Seine Frau so unerwartet und plötzlich zu verlieren muß ein Alptraum sein!:(
Ich wünsch Dir unendlich viel Kraft die nächste Zeit durch zu stehen.


Alles liebe Lena
 

Timmymama

Aktives Mitglied
Dir ist es schreckliches widerfahren was niemand wirklich begreifen kann.
MAn kann dazu gar nicht viel schreiben, denn momentan kann dich nichts trösten.

HAbt ihr Kinder ?

ICh hoffe daß du gute Freunde hast die dich nun auffangen und wieder ins Leben zurückbegleiten
 
G

Gast

Gast
Vielen Dank für Eure lieben Worte.
Kinder habe wir nicht.
Es ist der absolute Horror. Immer wieder stelle ich mir die Frage hätte ich es verhindern können wenn ich an dem Tag nicht noch hätte arbeiten gehen müssen?
Wie viele Freunde, oder besser gesagt wie wenig Freunde man hat, merkt mal leider erst in so einer Situation. Und kurz vor Weihnachten, wer will sich da schon mit Problemen eines anderen belasten?
 

Timmymama

Aktives Mitglied
Gast, diese Fragen darfst du dir nicht stellen, es war leider Schicksal daß deine Frau bewußtlos wurde in der Badewanne- Dich trifft keine Schuld ! Das musst du dir wirklich verinnerlichen, es sollte einfach so sein. Das Schicksal ist leider manchnmal extrem grausam

Ja, es stimmt, viele Freunde hat man nicht, aber es reichen auch 2 -3 gute und die werden für dich da sein. Evtl. sind sie ja auch unsicher wie sie sich dir gegenüber verhalten sollen. Warst du sonst immer der Starke den nichts umgehauen hat ? Sag ihnen daß du mom,. ihre Hilfe brauchst und mit der Situation nicht klar kommst- sie werden, trotz Weihnachten, für dich da sein.

ICh wünsch dir alles Gute und drück dich mal aus der Ferne
 
G

Gast

Gast
Danke Dir.
Ja ich war immer der Starke. Ich muss im Beruf immer der Starke sein. Alle meine "Freunde" sind aus dem beruflichen Umfeld und die kennen mich als Hardliner.
Wie soll ich privat Schwäche zeigen und beruflich trotzdem weiter der Hardliner sein. Leider bringt das mein Job so mit sich. Ich muss Entscheidungen treffen, die keiner verantworten will in der Firma.
Aber wenn ich ehrlich bin, gehen mir diese Entscheidungen auch schon lange zu Herzen. Nur das interessiert keinen. Ist mein Job.
Und privat bin ich total in einem tiefen schwarzen Loch gelandet und weiß nicht wie ich da wieder heraus kommen soll.
Mir fehlen die Antworten, das warum musste sie sterben quält mich.
Du hast recht, ich hätte vermutlich nichts tun können können, es hätte zu jeder anderen Zeit auch passieren können, man kann seine Partnerin nicht 24 Stunden begleiten um ihr helfen zu können, aber dann steht da wieder das große "ABER"...
Ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll, wie ich das verarbeiten soll.
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Lieber Gast!

Auch ich möchte Dir mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl aussprechen!

Es ist wirklich schrecklich, was Dir da passiert ist und einem fehlen da echt die Worte :(

Aber bitte mach Dir keine Vorwürfe! Dieses "hätte", "würde", "könnte" zermürbt einen und hilft einem in keinster Weise. Weißt Du, manchmal hilft es ein klitzekleines bißchen, wenn man sich sagt, es gibt einen Grund dafür, dass es so gelaufen ist. Mir hilft bei Trauergedanken immer ein bißchen die Vorstellung, dass der/die Verstorbene "woanders" ganz dringend benötigt wird und deshalb gehen musste.

Warst Du schon bei Deinem Arzt? Das würde ich Dir als Erstes empfehlen: Lass Dir von ihm helfen, indem er Dir Anlaufstellen nennt: Menschen, die Dir helfen können, den Schock zu verkraften und die Trauer zu bewältigen (Trauergruppen, etc.)

und hier schreiben.......das kann manchmal auch etwas helfen....

Ich sende Dir ganz, ganz viel Kraft und wünsche Dir von Herzem, dass die Situation für Dich bald erträglicher wird!

LG tulpi
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Lena7 Meine Mama hat es geschafft ! Trauer 23
S Meine liebe Oma Trauer 16
K Trauer um meine Beste Freundin..! <3 Trauer 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.
    Oben