Anzeige(1)

Meine Frau hat ein Alkoholproblem was kann ich tun

Ingo1967

Neues Mitglied
Ich habe 5 Kinder die bei mr Leben , einer ist schon ausgezogen, sie hat einen neuen Freund der auch Alki ist und nun gibt es nur noch Streit, Polizei usw. die Kids sind bei mir , sie mußte die Wohnung verlassen und nun gibt es nur noch Krieg ich kann bald nicht mehr keine Hilfe in Aussicht, weder beim Jugendamt noch bei Behörden noch von der Polizei, was ist nur los mit de Deutschen Staat, sind wir alle ihm egal, muß erst was passieren bevor man hilft, diese Nachricht ist nur ein kleine Tropen. Gruss Ingo
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Also das erste was ich rauslesen konnte ist deine Kinder leben bei dir und das Zweite das deine Ex-Frau mit einem Alkoholiker zusammenlebt. Ich frage dich was ist dein Problem. Du lebst doch dein eigenes Leben mit den Kindern alleine. Und es zwingt dich doch keiner diese Elend deiner alkoholisierten Frau mitzumachen. Es gibt doch eine Menge Optionen.

Wohnortwechsel. Damit der Weg zu weit ist

Telefonnummer ändern Damit du von ihren Anrufen verschont bleibst.

Kontaktsperre.Besuchsstopp. Einstweilige Verfügung. Damit die Kinder keinen dauerhaften psychischen Schaden nehmen.

Sie ist deine Ex und im Moment einfach nicht in der Lage eine gute Mutter zu sein. Wenn du deine Kinder liebst, dann zeige auch eine Härte und schütze sie vor ihrem Anblick der Alkoholisierung.
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
was hast du eigentlich noch mit ihr zu tun?

Mein Rat ist dass du Prioritäten setzen und dich in erster Linie um deine Kinder kümmern solltest, damit wirst du glaube ich ohnehin genug zu tun haben.
Du kannst dir jederzeit kostenlose Beratung und Hilfe in Eltern- oder Familienberatungsstellen oder auch Lebensberatungstellen der Caritas oder Diakonie holen.
Um konkrete Hilfe zu erhalten rennt dir leider niemand nach, sondern du musst da schon ziemlich aktiv werden, gucken an wen du dich wenden kannst und nachhaltig dort um Mithilfe bitten.
Was du für deine EX tun kannst ist Adressen von Suchtberatungsstellen oder auch Lebensberatungsstellen sowie von guten Therapeuten raussuchen und ihr geben.

Ansonsten solltest du dich zu deinem eigenen Schutz und v.a. Schutz der Kinder von deiner EX fernhalten, bis sie ihre Probleme eigenständig in den Griff bekommen hat. Ich stimme da Karma vollkommen zu, hier ist Abstand wichtig. Derzeit ist deine Frau zu sehr mit ihrer Sucht beschäftigt und weder zurechnungs- noch erziehungsfähig. Die Kinder würde ich ihr auf gar keinen Fall ohne Aufsicht überlassen...keine einzige Minute lang.
Du solltest ggf. einen Anwalt einschalten der wenn sie da Theater macht und unangemessene Ansprüche stellt vor Gericht Antrag auf Gesundheitstest (deiner EX) stellt und die Sucht offziell wird und sie die gerichtliche Auflage erhält in Therapie zu gehen, wenn sie weiteren Kontakt zu den Kindern wünscht..das würde deiner EX und auch deinen Kindern sehr helfen..ggf muss man da etwas Druck machen, damit sie sich wieder vernünftig benimmt.

Achte ein wenig darauf sie nicht zu entmündigen und wie ein Kleinkind zu behandeln, dass allein nix auf die Reihe kriegt. Sie ist eine erwachsene Frau und allein verantwortlich für ihre Gesundheit. Als Mutter ist es an sich unverantwortlich sich derart gehen zu lassen. Wozu hat sie ihre Kinder in die Welt gesetzt? Um Kindergeld zu kassieren und davon ihre Alkoholsucht zu finanzieren, oder was? Jemand sollte ihr da mal den Marsch blasen und sie auf ihre Verantwortung für sich selbst und auch ihre Kinder aufmerksam machen.

Generell schütze dich selber und achte darauf, dass du nicht zu viel Energie auf deine EX verschwendest, versuche auch auf keinen Fall ihren Therapeuten zu spielen od.ä. Wenn helfen, dann nur Hilfe zur SElbsthilfe wie ich oben schrieb also Adressen von Therapeuten und Beratungsstellen geben und fertig.

Tyra
 
Zuletzt bearbeitet:

Ingo1967

Neues Mitglied
Also mein genaues Problem besteht darin das meine noch Frau auch im Mietvertrag drin steht aber sie jetzt zur Zeit 2 mal von der Polizei aus der Wohnung verwiesen wurde weil sie Alkoholisiert streß gemacht hat und mir natürlich jetzt den Krieg erklärt hat, es ist soviel passiert das kann man garnicht mehr beschreiben. Es ist nicht leicht in Worte zu fassen da der Umfang erheblich ist was ich in diesen 2 Wochen seit ich zurück bin erfahren hatte.
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
nimm dir umgehend einen Anwalt und ändert zusammen mit dem Vermieter den Mietvertrag.

Deine Frau ist gar nicht dazu in der Lage dir den Krieg zu erklären, wenn du dem anwaltlich Einhalt gebietest und sie von dir und den Kindern fernhältst....KONSEQUENT. Hier ist Konsequenz sehr wichtig.

Also klär die Sache und ändere erst mal den Mietvertrag.

Verzettel dich nicht in Kleinkriegsschauplätzen, damit nicht mehr so viel Mist passiert sieh zu deine EX auf Abstand zu kriegen, sie ggf. durch den sozialpsychiatrischen Dienst od. ä. zwangseinweisen, wende dich an einen Anwalt, lass den die Dinge erledigen. Wende dich an die Familie deiner EX damit die sich kümmern und sieh du zu wie du mit den Kindern über die Runden kommst.

Scheidung bereits eingereicht? Wäre ganz gut dann kann ein Gericht da den Rest klären. Du wirst dich eh um Sorgerecht etc. kümmern müssen.

Also Plan für Montag: zum Anwalt um zu klären wie das mit Mietvertrag, Sorgerecht etc. läuft, wie du deine Frau aus dem Mietvertrag und sofort aus der Wohnung rausbekommst.
Da deine Frau polizeilich aus der Wohung verwiesen wurde ist das ganz leicht. Dein Vermieter kann ihr damit fristlos kündigen und den Mietvertrag direkt auf dich umschreiben..od.ä...klär das mal mit dem Anwalt.

Und noch was: gerichtlich Antrag stellen, dass sie Hausverbot für mehrere Wochen erhält, damit sie offiziell bestätigt keinen Fuß mehr in die Wohung setzen darf. Du kannst deinen Kindern sowas nicht zumuten. Regel das also direkt am Montag und dann bleibt genug Zeit den Mietvertrag zu ändern.
Bei Gefährdung (die durch zweimaligen Polizeieinsatz erwiesen ist) hast du das Recht sofort die Schlösser austauschen zu lassen damit deine Frau nicht mehr reinkommt und ab sofort keinen Fuß mehr in eure )= du und die Kids) Wohnung rein bekommt.

Tyra

also nochmals: konkret praktisch handeln, lass dich von deiner Ex nicht durch Trara und Terroraktionen durcheinanderbringen und ablenken, sondern geh direkt ab durch die Mitte und regle dein Leben!
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Vorsicht trigger meine wunde heilt nicht Gesundheit 13
A meine symptome meine wahrnehmung Gesundheit 2
E Meine Schwächen: Gesundheit 18

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast mianbao hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben