Anzeige(1)

Meine Eltern verstehen mich einfach nicht :(

junge_heult_nurnoch

Neues Mitglied
Hallo,
ich bin ein Junge, 13 und hab probleme mit meinen Eltern.
Sie sind einfach "zu dumm" meine Wünsche und Forderungen zu beachten.

Gerade eben zum Beispiel hat mien Mutter mich zum Duschen aufgefordert, ich sag gleich, nach 5 Minuten kommt sie wieder und fordert mich erneut auf. Ich sage: Heute keine lust mehr. Sie nimmt mir meinen Laptop einfach so weg und behauptet, es sei ihr Gerät, bis ich Duschen gehe. Ich fordere sie auf, aus mienem Zimmer zu gehen, und das Laptop da zu lassen. Aufeinmal gehört ihr das Zimmer (es ist eigentum von meinem Vater glaube ich)?! Ich fang an zu heulen und sie sagt Eiskalt Dummkopf und verschwindet.

Soetwas, das sie ein Ziel erreichen wollen, verstehe ich schon, aber dass sie einfach nicht meine Gedanken verstehen, das verstehe ich nicht.
Das ist bei mir der Fall, genauso, wie es der Fall ist, das ich mindestens fünf mal am Tag über Selbstmord nachdenke. Ich weis, das ist nicht die Antwort auf alles, aber mehr fällt mir einfach nicht ein.
Ich traue mich auch nicht, mit ihnen darüber zu reden, da ihnen das sowieso egal ist.
Was muss ich nicht tun, das mir meine Eltern befehlen, und was muss ich (gesetztlich) tun?

Kurz: Meine Eltern sind Schei*** und ich kann mit ihnen über niks reden/niks dagegen tun...
Es gab auch keine Probleme (von mir aus) mit Noten, Verhalten etc.

Würde mich über Hilfe wirklich sehr, sehr, SEEEEHR freunen!!!!!!

EDIT:
Als ich auf Absenden gedrückt habe, war ich wahnsinnig froh, das ich soetwas endlich mal getan habe!!!
 

Anzeige(7)

diabolo

Aktives Mitglied
Hallo,
ich bin ein Junge, 13 und hab probleme mit meinen Eltern.
Sie sind einfach "zu dumm" meine Wünsche und Forderungen zu beachten.

Gerade eben zum Beispiel hat mien Mutter mich zum Duschen aufgefordert, ich sag gleich, nach 5 Minuten kommt sie wieder und fordert mich erneut auf. Ich sage: Heute keine lust mehr. Sie nimmt mir meinen Laptop einfach so weg und behauptet, es sei ihr Gerät, bis ich Duschen gehe. Ich fordere sie auf, aus mienem Zimmer zu gehen, und das Laptop da zu lassen. Aufeinmal gehört ihr das Zimmer (es ist eigentum von meinem Vater glaube ich)?! Ich fang an zu heulen und sie sagt Eiskalt Dummkopf und verschwindet.
Gut, deine Mutter versucht sich auf etwas ungeschickte Art durchzusetzen.
Aber - was sind denn die Wünsche und Forderungen :confused:, die sie beachten soll? Dass du keine Lust hast zum Duschen? Dass du weiter computerspielen möchtest?
Wieso beachtest du nicht ihren Wunsch, dass du Duschen gehen sollst? Eventuell ist die Aufforderung gar nicht so unberechtigt?

Geht es grundsätzlich um solche Dispute, die dich belasten? Oder ist da noch mehr im Hintergrund?
 

junge_heult_nurnoch

Neues Mitglied
Aber - was sind denn die Wünsche und Forderungen :confused:, die sie beachten soll? Dass du keine Lust hast zum Duschen? Dass du weiter computerspielen möchtest?
Ich will selber entscheidungen treffen dürfen, denn sie benehmen sich so, als wäre ich noch 3 Monate alt. Und ich denke, wenn ich grad in einer wichtigen konfi in Skype bin, wo sie mich ned stören sollte, habe ich ein recht, alleine zu sein, und mich später zu Dsuchen.

Geht es grundsätzlich um solche Dispute, die dich belasten? Oder ist da noch mehr im Hintergrund?
Ich glaube mit Disputen mienst du themenbereiche, aber ich weiss es nicht genau. Da ist viel mehr zu sagen. Ich will aber nicht alle meine Probleme in einem Öffentlichen Forum sagen.

Grüße
 

diabolo

Aktives Mitglied
Ich will selber entscheidungen treffen dürfen, denn sie benehmen sich so, als wäre ich noch 3 Monate alt. Und ich denke, wenn ich grad in einer wichtigen konfi in Skype bin, wo sie mich ned stören sollte, habe ich ein recht, alleine zu sein, und mich später zu Dsuchen.


Ich glaube mit Disputen mienst du themenbereiche, aber ich weiss es nicht genau. Da ist viel mehr zu sagen. Ich will aber nicht alle meine Probleme in einem Öffentlichen Forum sagen.

Grüße
Unter Disputen meine ich Diskussionen/Streits über Themen.

Es ist schwierig, wenn du nicht darüber schreiben möchtest, passende Antworten zu finden.

Du bist 13. Auch, wenn es dir gar nicht gefällt - deine Eltern haben alles Recht der Welt zu bestimmen wann und wie lange du am Computer bist.
Sie haben scheinbar nicht den richtigen Weg gefunden dir den Sinn ihrer Anweisungen zu vermitteln, so dass du sie nachvollziehen und eventuell akzeptieren kannst.

Ist es möglich mit deinen Eltern Kompromisse auszuhandeln? Oder feste Regeln?
Das darf natürlich nicht im Konfliktfall selbst geschehen. Sowas bespricht man in einer relativ harmonischen Stimmung.
Würdest du dir das zutrauen?
Dann hättet ihr eine Vereinbarung und beide Seiten wüßten woran sie sich zu halten haben.
 
G

Gast

Gast
Hallo,
ich bin ein Junge, 13 und hab probleme mit meinen Eltern.
Sie sind einfach "zu dumm" meine Wünsche und Forderungen zu beachten.

Gerade eben zum Beispiel hat mien Mutter mich zum Duschen aufgefordert, ich sag gleich, nach 5 Minuten kommt sie wieder und fordert mich erneut auf. Ich sage: Heute keine lust mehr. Sie nimmt mir meinen Laptop einfach so weg und behauptet, es sei ihr Gerät, bis ich Duschen gehe. Ich fordere sie auf, aus mienem Zimmer zu gehen, und das Laptop da zu lassen. Aufeinmal gehört ihr das Zimmer (es ist eigentum von meinem Vater glaube ich)?! Ich fang an zu heulen und sie sagt Eiskalt Dummkopf und verschwindet.

Soetwas, das sie ein Ziel erreichen wollen, verstehe ich schon, aber dass sie einfach nicht meine Gedanken verstehen, das verstehe ich nicht.
Das ist bei mir der Fall, genauso, wie es der Fall ist, das ich mindestens fünf mal am Tag über Selbstmord nachdenke. Ich weis, das ist nicht die Antwort auf alles, aber mehr fällt mir einfach nicht ein.
Ich traue mich auch nicht, mit ihnen darüber zu reden, da ihnen das sowieso egal ist.
Was muss ich nicht tun, das mir meine Eltern befehlen, und was muss ich (gesetztlich) tun?

Kurz: Meine Eltern sind Schei*** und ich kann mit ihnen über niks reden/niks dagegen tun...
Es gab auch keine Probleme (von mir aus) mit Noten, Verhalten etc.

Würde mich über Hilfe wirklich sehr, sehr, SEEEEHR freunen!!!!!!

EDIT:
Als ich auf Absenden gedrückt habe, war ich wahnsinnig froh, das ich soetwas endlich mal getan habe!!!
Machtkämpfe zwischen Euch. Du testest aus, wie weit Du gehen kannst. Nicht unnormal für einen Teenager, aber man sollte vielleicht ein wenig abwägen in seinen Verhaltensweisen.

Wünsche und FORDERUNGEN - Du machst mir Spaß. :)

Dein Zimmer ist Eigentum Deines Vaters, nicht Deiner Mutter? ;-))
Was sind das für Gedankengänge, bitte?

Ich lese nichts davon, daß Ihr einigermaßen normal miteinander redet. Das ist traurig, das ist mit die Grundlage für ein "gutes" Familienleben, ohne miteinander vernünftig zu reden, geht es nicht.
Könntet Ihr nicht einen "Familienrat" einberufen, in dem Ihr alle ruhig und vernünftig über Euer Familienleben sprecht und zusammen überlegt, was man positiv verändern kann. Das mit dem Familienrat ist kein Scherz, das gibt es wirklich und man kann davon profitieren.

Wie ist sonst die Kommunikation bei Euch in der Familie? Wirst Du gefragt, als Beispiel: Wie war es heute bei Dir in der Schule usw.?

Und zu dem hier:

"Sie sind einfach "zu dumm" meine Wünsche und Forderungen zu beachten."

bin erstaunt über Deine Arroganz oder wie ich es sonst nennen soll, ich kann es nicht einschätzen.

Aber Du bist erst 13, ich hoffe, es wird nicht schlimmer bei Dir und verwächst sich noch alles. ;-))
 

junge_heult_nurnoch

Neues Mitglied
Ich teste nicht aus, wie weit ich gehen kann, ich fordere auch nicht viel ich will nur ein normales leben füren und das ist bei uns sogut wie unmöglich :'(
Meine gedankengänge: das sind nicht meine richtigen eltern!
wir schaffen es auch einfach nicht, normal miteinander zu reden, da wir nicht mehr als ein chaos sind.
einen famielienrat werde ich einrufen, wenn wir uns einigermassen beruhigt haben.
ich werde schon gefragt, wie es in der schule war, aber ich denke, nein ich weiss, das sie weiss, das ich nicht darüber reden will (mobbing (meine eltern wissen nicht was "mobbing ist", oder kümmern sich nicht darum))...
 

Gemini

Urgestein
Du bist in der Pubertät und deine Probs eigentlich normal, Du bist auf dem Weg erwachsen zu werden und möchtest auch in einigen Sachen dein Ding alleine machen und entscheiden.
Für viele Eltern ist dies aber ein echtes Problem. Gestern warst du noch der kleine Junge, dem man alles sagen musste und heute bist du plötzlich ein Junge, der selbst Entscheidungen treffen will.

Galube mir, das ist für beide Seiten nicht einfach.
Für viele Eltern ist es echt schwer, diesen Grat von Kind zum Jugendlichen zu schaffen.
Du fühlst dich in vielen Dingen schon erwachsen, die deine Eltern dir aber nicht durchgehen lassen können. Das ist gar nicht so einfach für beide Seiten.
Mal einen Familienrat zu machen, wo jeder seine Anliegen ausprchen darf, finde ich sehr gut.
Eltern müssen nämlich auch oft lernen, dass ihre Kinder nun "groß" werden und auch mehr Privatsphäre brauchen.

Ist für viele Erwachsenen oft auch gar nicht so einfach. du solltest aber auch bei deinen Wünschen, versuchen deine Eltern zu verstehen.

Ist nicht einfach, die Phase in der du steckst.
 
M

Monarose

Gast
Du klingst unglaublich nervig und verzogen.

Wenn du nicht duschst, stinkst du.
Und deine Eltern müssen das riechen.

Da du dich deinen Eltern intellektuell so überlegen fühlst,
müsste dir das doch einleuchten.

Du machst eine Riesenwelle und riskierst eine ziemlich dicke Lippe.
Deine Eltern scheinen recht geduldig zu sein.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben