Anzeige(1)

Meine Eltern haben die Macht über mich

G

Gast

Gast
Hallo,
Ich habe mich entschlossen auch mal so einen Forumsbeitrag zu schreiben, da niemand das selbe Problem wie ich hat, weder im Internet noch im realen Leben und so stehe ich halt alleine da.
Es geht im genaueren darum, dass ich das Gefühl habe eingesperrt zu sein. Einerseits will meine Mutter mich immer aus meinen Zimmer scheuchen und allgemein soll ich nicht am Handy oder PC sein aber andererseits sind meine Eltern, insbesondere mein Vater, der Meinung, ich darf nicht aus dem Haus, zu Freunden oder allein das WLAN anmachen, was total bescheuert ist.
Zudem kommt noch, dass ich zu Fuß zur Schule gehen soll, ist ja nicht so, dass es dann okay ist ein Mädchen alleine um 6 Uhr im Dunkeln raus zuschicken oder?
Allgemein ist es so, dass alles was ich mache falsch ist, ich nahezu jeden Tag weine, ich mir aber nicht zu helfen weiß und meine Situation lächerlich ist.
Können sie mich nicht einfach ignorieren und mich mein Leben leben lassen? Das wäre mir viel lieber.
Ich will aber auch nicht sagen, dass meine Eltern abgrundtief böse sind und mich immer prügeln. Die Tatsachen sind: Ich werde beleidigt, bedroht, das mit dem Schlagen ist besser geworden; Ich habe auch schon eingeworfen, dass ich ja zum Jugendamt gehen könnte, aber auch dazu sagten sie nur, dass es mir da nicht besser gehen würde und das glaube ich auch.
Ich warte einfach nur auf den Tag an dem ich ausziehe und sie erstmal nie wieder sehen muss und alleine über alles bestimmen kann.
Bin ich mal weg und komme dann wieder, ist alles gut aber dann direkt am zweiten Tag gibt es wieder Stress.
Ich habe bestimmt nicht alles gesagt, aber das hier ist eh schon viel zu lang und ungeordnet
Na dann, ich hoffe auf eine Antwort.
:)
 

Anzeige(7)

strandstuermer

Aktives Mitglied
hmm.....wie alt bist du denn?
bist du schülerin?
deine eltern scheinen ja nicht bösartig sondern überängstlich zu sein....ausziehen hört sich nach einer guten option an....ggf auch schon mit 16.
wohnst du in einer stadt oder auf dem land?
 
G

Gast

Gast
hmm.....wie alt bist du denn?
bist du schülerin?
deine eltern scheinen ja nicht bösartig sondern überängstlich zu sein....ausziehen hört sich nach einer guten option an....ggf auch schon mit 16.
wohnst du in einer stadt oder auf dem land?
Ich bin 14 und gehe in die 10. Klasse eines Gymnasiums in einer kleineren Stadt also alles relativ gut erreichbar aber nichts mit Großstadt oder so
Und ja ich denke überängstlich trifft es ganz gut, mit Tendenz zum Kontrollzwang
 
G

Gast

Gast
Na, ich finde ihre Eltern schon bösartig, wenn Sie ( siehe oben )beleidigt wird, bedroht wird und auch geschlagen wurde. Ich würde zum Jugendamt gehen, vielleicht hilft es deinen Eltern die Augen zu öffnen. Ich wünsche dir, dass es hilft. Mir als Mutter eines 15-jährigen blutet gerade mein Herz, wenn ich sowas lese. Ich habe sicher auch viel falsch gemacht, aber ich liebe meinen Sohn und ich denke, dass weiß er...
Zu dem schlagen kann ich nur sagen, dass ich mich mittlerweile daran gewöhnt habe und mir, wenn es dann dazu kommt, meistens auch zu helfen weiß. Mein Vater ist da etwas schwieriger als meine Mutter, aber ich denke beide lieben mich auch. Also meine mutter definitiv, mein vater tief im inneren bestimmt auch.
Ich will ehrlich sein: das mit dem Jugendamt werde ich nicht wagen, vielleicht liegt das auch daran, dass ich mit den genannten problemen aufgewachsen bin und einfach vor allem fliehen will und ich mir dann als ziel setze später nie so etwas zu tun.
Vielleicht Vorschläge wie sich unser Verhältnis bessern könnte?
 
G

Gast

Gast
Ich lese Deine Zeilen und ein Schauer rennt über meinen Rücken. Habe selbst 3 Kinder meine Tochter ist 15 jahre. Bist Du Einzelkind? manchmal ist es so das Eltern die nur ein Kind haben oftmals nicht so recht Wissen wie sie das Kind erziehen sollen. Wie sie mit allem zurecht kommen. Wie sie Dich behandeln sollen usw... klar lieben sie Dich und wollen nur das beste aber in diesem Fall ist es nicht das Beste.
Schläge gehen gar nicht und Beleidigungen sowieso nicht. Ich nehme Dich jetzt mal ganz fest in dir Arme. Es gibt natürlich Regeln zb. wenn die Angst da ist das Dir was zustoßen könnte nicht alleine raus also wenn dann mit einer Freundin 22.00 Uhr Zu hause zu sein usw... Per Handy kann man sich ja auch mal zwischendurch melden das alles okay ist und Mama sich keine Sorgen machen muss.
Aber zum Problem... Ich an Deiner Stelle würde ein Gespräch suchen erst mal mit Mama aber Ohne Laut zu werden. Ohne Vorwürfe zu machen und ohne schreien oder zicken. Einfach mal sagen: Mama hast Du 10 Minuten Zeit und dann darüber zu reden wie Du Dich fühlst. Sie um einen Vorschlag bitten wie man es besser machen könnte damit Du Dich wohler fühlst.
Ich hätte es mir gewünscht, das meine Kinder mit mir reden wenn es so wäre...
Bei uns ist es jedoch anders. meine Tochter hängt allein in Ihrem Zimmer will nichts ausmachen natürlich hängt sie am Handy- ich denke mal das ist heute ganz normal und weist Du was ich mach es auch und erwisch mich dabei:).
Sie ist fleißig in der Schule hat gute Noten und lernt und wenn sie nunmal nichts ausmachen will werde ich sie nicht zwingen.
Es ist ihr Leben so wie Dein leben Deines ist. Deine Eltern haben Dir dieses Leben geschenkt und bis Du 18 Jahre alt bist sind sie für Dich verantwortlich Dich zu einem Selbständigen Menschen zu erziehen. Doch von Schlagen und Beschimpfen steht nirgends was. Denk dran Gott liebt Dich so wie Du bist und versuche zu reden und nicht ausfallend dabei zu werden wenn es mal soweit ist spitzt es sich immer darauf zu. Oder hast du noch Omas Opas Tanten vielleicht könntest Du da um Hilfe bitten das ihr gemeinsam redet.
Du bist ein wundervolles Mädchen da bin ich mir ganz sicher und weist Du in 20 Jahren lachst Du darüber hast eigene Kinder und wirst vieles anders machen:).
 
G

Gast

Gast
Wenn Du mit 14 Jahren bereits in der 10. Klasse bist, hast Du dann zwei Klassen übersprungen oder wurdest Du mit 5 Jahren eingeschult?

Dass Du zu Fuß zur Schule gehen sollst, ist überhaupt kein Problem. Ich bin immer zu Fuß gegangen, auch zur Grundschule. Zum dem Gymnasium bin ich dann mit 10 Jahren auch zu Fuß gelaufen, obwohl es weit entfernt war.

Ich kann Deine Kritik nicht verstehen, dass Du einerseits Selbständigkeit für Dich einfordern willst, andererseits Dich dagegen dann sperrst.

Mit 14 Jahren ist es noch in Ordnung, dass Du keinen unbeschränkten Zugang zum Internet hast. Wenn Du Dich auf dem Weg zur Schule machst, wissen Deine Eltern, dass Du dort bist und was Du dort machst.
Gehst Du zu irgendwelchen Freunden, sind sie wahrscheinlich nicht so sicher. Sprich, man vertraut Dir nicht.
Da ist die Frage, woher das kommt.

Was gar nicht geht, sind Beleidigungen und körperliche Gewalt.

Da Du aber deswegen nicht zum Jugendamt möchtest, ist die Frage, ob Du herausfinden kannst, warum Deine Eltern so sind und das kannst Du im Moment nur, indem Du Dich mit ihnen zusammensetzt und Deine Situation mit ihnen besprichst.

Wenn sich nichts daran ändert, bleibt Dir nur der Weg zum Jugendamt. Ob es dann besser wird oder nicht, weißt du erst, wenn Du es probierst.
 

Tomasowitsch

Mitglied
Um mal etwas ganz klar zu sagen: bei allem Mitgefühl, das ich für Dich habe, wirst Du hier in diesem Forum keine ideale Lösung finden, und schon gar nicht eine Weichspülvariante, die alle Deine Probleme löst, wenn Du selbst nicht gewillt bist, WIRKLICH etwas an Deiner Situation zu ändern.
Das mag hart klingen, aber ich denke nicht, dass es Dir hilft, wenn Dir hier alle nur gut zureden.
Was Du machen kannst: Deine Eltern im Gespräch konfrontieren und Ihnen klar und deutlich sagen, was Sache ist. Ich habe eine Freundin, die mit 26 immer noch unter der Fuchtel ihrer Eltern steht, sich vieles von ihnen verbieten lässt, zu Hause wohnt etc. Das hört nicht automatisch auf, wenn Du 18 bist. Also triff diese Entscheidung jetzt - oder spätestens dann, wenn Du 16 bist.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben