Anzeige(1)

Meine ehe ist fast gescheitert weil ich zu schwach war und kein richtiger mann

Kostas82

Mitglied
Hallo Leute...
ich heiße Kosta und möchte meine letzte 6 Jahre mit euch teilen und um rat und hilfe bitten.
Ich habe vor 6 Jahren meine Frau kennengelernt in der Arbeit.. Sie Türkin ich Grieche...
Mussten uns anfangs immer verstecken bis wir am 24. Dezember 2008 abgehauen ,weggezogen sind. 3 Monate später haben wir geheiratet . Ihre Familie hat mich schneller akzeptiert als meine, ich war von anfang an schwach und konnte mich nie bei meiner Familie durchsetzten. Meine Frau war die jenige die sich um ALLES gekümmert hat, ums finanzielle, um die Familien usw.... dann irgendwann mal habens meine auch akzeptiert und hatten dann erst eine türkisch hochzeit,nach der türkischen Hochzeit hat sich meine Frau Taufen lassen und 1 Jahr später haben wir eine griechische Hochzeit gehabt. Dann hat meine Frau eine Áusbildung gefunden aber diese Ausbildung konnte Sie nicht lange machen weil meine Familie ihr die Ausbildung kaputt gemacht hatte..und von da an ging auch unsere ehe langsam den bach runter weil ich nie zu ihr stand und deshalb bereue ich jetzt alles. Vor 3 Monaten hat alles eskaliert, meine Frau hat angefangen mit einen Italiener rauszugehen, hat ihn all ihre sorgen und probleme erzählt und na klar er hat auch in der zeit versucht an sie ranzukommen aber sie hat ihn nicht rangelassen ...als sie das gemerkt hat wollte sie den kontakt abbrechen, hat sie auch aber er hat dann die sache schlimmer gemacht und ist zu meiner familie gekommen und hat erzählt sie hätten miteinander eine affäre das sie im hotel waren usw.... und jetzt ist meien frau mit ihrer gesundheit am ende und geht erstmal in ne klinik und danach in ne kur...und ich habe ihr gesagt das ich alles dafür tun werde das ich sie Stark , Selbstbewusst und hinter ihr stehen werde.... Ich hätte nie gedacht das das Leben so hart und ein ge****e sein kann.... Danke das ihr meinen Beitrag gelesen habt und würde mich freun wenn ihr was schreiben würdet
 

Anzeige(7)

Timmymama

Aktives Mitglied
Sorry, aber deine Story klingt schon ganz schön konfus- was mischen sich denn ständig eure Familien in euer Leben ein, warum laßt ihr euch da so reinreden.
Ich denke die Konstellation Türke-Grieche dürfte eh schon nicht ganz so einfach sein, wenn dann da noch einige Leute mitmischen... :rolleyes:
Gib deiner FRau jetzt erstmal Zeit wieder zu sich zu finden, du hast ihre Nerven dadurch daß du nicht zu ihr gestanden hast schon überstrapaziert. Zeig ihr daß du weiterhin an eurer Ehe festhalten möchtest und rede vor allem mit euren beiden Familien und verbitte dir weitere Einmischungen. Wenn du hier mal "Eier" beweist und sie mit diesem Problem nicht alleine läßt findet ihr ja evtl. wieder zueinander, viel Glück
 

Kostas82

Mitglied
Ja auf jeden fall werde ich ihr zeit geben, jetzt ist sie erstmal zu ihrer schwester gezogen und ab montag kommt sie in die klinik... es wird ein langer weg aber ich werde ihr beweißen das ich mich ändern werde und alles in zukunft anders sein wird und ich mich für alles kümmern werden..weil es tut mir jetzt weh das ich sie so leiden sehen muss. Ich habe zu spät reagiert und das tut mir jetzt im herzen weh
 
G

Gast

Gast
Ja auf jeden fall werde ich ihr zeit geben, jetzt ist sie erstmal zu ihrer schwester gezogen und ab montag kommt sie in die klinik... es wird ein langer weg aber ich werde ihr beweißen das ich mich ändern werde und alles in zukunft anders sein wird und ich mich für alles kümmern werden..weil es tut mir jetzt weh das ich sie so leiden sehen muss. Ich habe zu spät reagiert und das tut mir jetzt im herzen weh
Den ersten und wichtigsten Schritt in die richtige Richtung hast Du ja schon begonnen, indem Du erkannt hast, das Du nicht hinter Deiner Frau gestanden hast.

Nur erkennen und nicht danach handeln, wird nichts bringen. Wenn Dir Deine Frau wichtig ist, dann solltest Du Dich weitgehends von Deiner Familie abnabeln, denn Du hast durch die Heirat mit Deiner Frau Deine eigene Familie gegründet und ihr habt euer eigenes Leben, wo Deine Familie sich raushalten muss.

Deine Familie wirst Du nicht ändern können, nur Du kannst Dich verändern und evtl. verändert sich auch Deine Familie sich euch gegenüber, wenn Du Dich verändert hast.

Alles Gute
Roman
 
T

Tiger22

Gast
Ach herrje, Kostas,

trennt euch für eine ganze Weile, bekommt, jeder für sich, euer Leben in den Griff
-Arbeit
-Abgrenzung von der dominanten Familie
werdet erwachsen und tragt Verantwortung für euch selbst.

Und wenn dies alles durch ist, schaut weiter.
 
C

chrismas

Gast
@Timmymamma

Das ist normal geworden. Meine Mutter ist ebenfalls griechin und immer wenn meine Oma gekommen war, dann musste sich überall eingemischt werden und da man dort so erzogen wird, dass das was die eigenen Eltern sagen "Gesetz" ist, ist man hier fast schon auf verlorenem Posten.

@Kostas

Ich würde dir raten, auch wenn es dir schwer fällt, trenne dich von deiner Familie, denn damit schadest du dir alleine nur. Bei mir bzw. meinen Eltern ist die Situation nicht mehr gegeben, aber das auch nur, weil meine Oma vor 2 und mein Opa vor einem Jahr gestorben ist.

Aber mein Onkel möchte diesen Weg weitergehen, aber das ohne nennenswerten Erfolg, denn er ist nach deutschen Maßstäben einfach nur dumm und ein Blender. Meine Eltern haben nach den ersten Versuchen meines Onkels dann den Kontakt komplett abgebrochen.
 

Rhenus

Urgestein
Hallo Kostas82,

kämpfe um sie, mach dich von anderen frei, es ist dein Leben und nicht das der anderen.
Die haben mit sich selbst genug zu tun, wenn sie sich selbst mal so kritisch betrachten.

Werbe um ihre Liebe ohne sie zu bedrängen. Sei ihr jetzt behilflich gesund zu werden und zeige ihr, dass du ein verlässlicher Partner sein kannst.
Ich wünsche euch viel Glück!
 

Kostas82

Mitglied
Das hat meine Frau auch gesagt wir sollen erstmal gesund und stark werden und dann nach nem guten Job schauen auf eigene beine stehen und dann sehen wir weiter was die zukunft brigt...danke für deinen beitrag tiger

Ach herrje, Kostas,

trennt euch für eine ganze Weile, bekommt, jeder für sich, euer Leben in den Griff
-Arbeit
-Abgrenzung von der dominanten Familie
werdet erwachsen und tragt Verantwortung für euch selbst.

Und wenn dies alles durch ist, schaut weiter.
 
T

Tiger22

Gast
Das hat meine Frau auch gesagt wir sollen erstmal gesund und stark werden und dann nach nem guten Job schauen auf eigene beine stehen und dann sehen wir weiter was die zukunft brigt...danke für deinen beitrag tiger
Ja Mensch, ihr quält euch rum.
Erstmal ist leben dran. Dazu müsst ihr euch selbst finden und persönlich "frei" werden, das Leben kennenlernen und ein bisschen ausprobieren.
Dann könnt ihr erst genießen. Und dann schaut, ob ihr ein gemeinsames Leben wagen wollt, oder jeder für sich einen anderen Weg gefunden hat.
 

Kostas82

Mitglied
Ich weiß meine familie hat sehr sehr viel kaputt gemacht...meine frau will von denen momentan nichts wissen...sie ist tief verletzt, und das beste war ich hab mit ihr 1 1/2 jahre bei meinen eltern gewohnt und 2 Jahre gegenüber meiner eltern und da hat sie sich beobachtet gefühlt und eingeengt und ich depp hab das nie ernst genommen

@Timmymamma

Das ist normal geworden. Meine Mutter ist ebenfalls griechin und immer wenn meine Oma gekommen war, dann musste sich überall eingemischt werden und da man dort so erzogen wird, dass das was die eigenen Eltern sagen "Gesetz" ist, ist man hier fast schon auf verlorenem Posten.

@Kostas

Ich würde dir raten, auch wenn es dir schwer fällt, trenne dich von deiner Familie, denn damit schadest du dir alleine nur. Bei mir bzw. meinen Eltern ist die Situation nicht mehr gegeben, aber das auch nur, weil meine Oma vor 2 und mein Opa vor einem Jahr gestorben ist.

Aber mein Onkel möchte diesen Weg weitergehen, aber das ohne nennenswerten Erfolg, denn er ist nach deutschen Maßstäben einfach nur dumm und ein Blender. Meine Eltern haben nach den ersten Versuchen meines Onkels dann den Kontakt komplett abgebrochen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben