Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Beziehung macht mich kaputt

flash

Mitglied
@tulpe

Nicht aufgeben? Natürlich möchte ich nichts aufgeben, aber es macht mich kaputt.
Wenn ein Computer nicht funktioniert, dann schlage ich das Teil zusammen um ja nicht auf die Idee zu kommen, mir keinen neuen Computer zu kaufen. Sonst würde ich mich noch länger damit herumärgern, aber das geht ja leider nicht mit Menschen. Und schon gar nicht, wenn man diesen Menschen liebt.


Lieber Gott lasse mich schwul werden.

a) Männer werden nicht schwanger
b) Männer verstehe ich...
c) Männer wollen immer:rolleyes:

Ich sehe schon...ich fange an mit schlechtem Humor. Ein Zeichen das ich schlafen gehen sollte... ich bin wohl etwas zu sehr aufgedreht.
Ich bin echt zu blöd aus dieser Frau schlau zu werden...aber hier noch mein gutes Nachtlied zum einschlafen:

"Flash, go - out there - and open your little Heaaaaaad! -------------

It's raining brain, hallelujah! It's raining brain, jehe
"
 

Anzeige(7)

flash

Mitglied
warum begibt sie sich eigentlich nicht in therapie?
Ganz einfach: Ihr ist selbst nicht wirklich klar wie sie ist. Sie weiß das sie was falsch tut, aber wie extrem falsch ist ihr wohl nicht bewusst.

Sie zerstört meine ganze Liebe zu ihr. Irgendwann bleibt nur noch Wut und Enttäuschung. Der ganze Stress mit ihr völlig umsonst. Die ganze Geduld für umsonst...

na, wenn das deine probleme sind, dann kann ich deine freundin gut verstehen...

Und nein, das sind nicht meine Probleme...und selbst wenn ja, Du little.vampire würdest sie wohl auch nicht verstehen. Du bist zu normal, Dir fehlt der bekloppte Teil im Hirn.
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
hast du sie mal direkt drauf angesprochen, also das was du hier geschrieben hast ihr gesagt...sie mal um ein ernsthaftes Gespräch gebeten??

Ihr selbst kann niemals bewusst werden wie sie ist wenn es niemanden gibt der ihr sagt wie er sie wahrnimmt...wenn ihr niemand sagt was einem an ihr stört, was man selber will und erwartet...Generell ist sie ohnehin die Schnittmenge zwischen dem wie sie selber denkt wie sie ist und wie andere sie einschätzen...
Du scheinst sie nur irgendwo ebenfalls recht unbeteiligt zu beobachten ohne dass es bei euch zum regen Austausch darüber kommt euch zu erzählen was ihr beobachtet, was ihr nicht versteht und missversteht etc.?
Du scheinst zu erwarten, dass deine Frau Gedanken lesen kann und von sich aus so ist wie du sie haben möchtest...dir gibt was du brauchst...? Sagst du ihr denn auch mal was du erwartest oder brauchst..dir wünscht, dir erhoffst...? Muss sie dazu den ersten schritt tun und bist du zu stolz dazu oder soner Art patriarchalem Männerdenken verhaftet dass sie diejenige sein muss die dir hinterherrennt und dir gibt was du brauchst?? Frag dich das mal und check deine Grundeinstellung mal durch.

Eine Beziehung bedeutet Arbeit...Austausch...miteinander reden..wenn sie nicht will dann mach du den Anfang und fang an zu reden..nicht in einem anonymen Internetforum sondern mit ihr.

Wenn eine Beziehung scheitert sind IMMER zwei dafür verantwortlich. Ich würde dir dringend davon abraten deine Partnerin als Buhmann der du sämtliche Schuld für das Einschlafen und den langsamen Tod eurer Beziehung gibst auf zu bauen. Pack dich mal an die eigene Nase..falls dir tatsächlich selbst noch was an dieser Frau und Beziehung liegt wirst du aktiv werden und dir Hilfe suchen..z.B bei einem Paartherapeuten zu dem du zunächst mal allein hingehst und dort schilderst was du hier geschildert hast und um Rat fragst und ihr dann ggf. gemeinsam dort hin geht um zu lernen oder wieder neu zu lernen miteinander zu reden.

Ich schätze es auch so ein dass sie ein Problem mit Nähe und damit Vertrauen zu fassenhat...(ist ja logisch bei ihrem gewalttrauma im Nacken..muss sie dringend bearbeiten..per Therapie!) ihre Reaktion wie das ausweichen mit Tränen in den Augen deutet ja darauf hin...daher ist ein Therapeut hier ggf. mal sinnvoll...ohne fachkundige Hilfe kommt man da manchmal leider nicht weiter und ich hoffe du kannst sie dazu bewegen etwas für eure Beziehung zu tun indem sie was für sich tut und an ihrem Problem (wie immer das auch aussehen mag..) zu arbeiten.

Tyra

was den Sex angeht..auch Frauen stehen an sich drauf ihren Partner beim Sex zu beobachten.....von oben her...;)) Intimbereichrasur bei der Frau wäre dazu sinnvoll.

Und nochwas: Männer wie Frauen sind beide nur Menschen..um beide verstehen zu können benötigst du nichts weiter als eine solide Menschenkenntnis...Frauen und Männer sind gar nicht so verschieden wie es einem die Gesellschaft oder antiquierte Wissenschaftler oder die allgemeine Meinung des Volkes manchmal weismachen will. Die Unterschiede entstehen oft erst in den Köpfen...und damit fangen dann die Schwierigkeiten an...
Gegenseitiges Verstehen ist ohnehin Illusion...man kann andere Menschen egal ob Männer oder Frauen im Ansatz verstehen lernen, was viel Zeit und miteinander reden voraussetzt und ein Stück Fremdheit wird IMMER bleiben...in deiner Beziehung ist offenbar jedoch zu viel Fremdheit und Unverständnis da..wogegen man durchaus was TUN kann.
An sich verstehst du nicht die Männer allgemein besser sondern eher das Bild das du von dir selbst hast und auf andere Männer projizierst..wobei dein Bild stark geprägt ist durch dein väterliches Vorbild, die Erziehung die du genossen hast, das gesellschaftliche Bild vom "Mann"...alles Entwürfe...keine Fakten...das gilt auch übertragen auf die Sache mit dem Sex..weiblicher oder männlicher Sexualität...Biologisch gesehen sind Männer natürlich in Sachen Abschuss der Spermien simpel gestrickt...es braucht nur gewisse Reize (Torbogen, Kurvenmodell etc.) und zack geht es los...Bei Frauen die natürlich die Hauptverantwortung dafür tragen einen Partner zu wählen der zur Reproduktion geeignet ist wird es komplizierter..auch beim Sex..auch beim Orgasmus...die Körper von Frauen sind dementsprechend so konzipiert, dass nicht jeder Schuss ins Schwarze trifft...kommt es zum Orgasmus liegt die Wahrscheinlichkeit höher dass ne Befruchtung stattfindet..und die Frau von vorne zu nehmen erhöht die Wahrscheinlichkeit an sich auch, da tieferes Eindringen möglich ist...Und Männer die kommen haben dabei ja nicht immer nen Orgasmus..der vorwiegend im Hirn und nicht im Genitalbereich stattfindet bekanntermaßen...
 
Zuletzt bearbeitet:

flash

Mitglied
@ Tyra

Ich wäre glücklich es wäre so...denn mich selbst kann ich ändern.


Eine Beziehung bedeutet Arbeit...Austausch...miteinander reden..wenn sie nicht will dann mach du den Anfang und fang an zu reden..nicht in einem anonymen Internetforum sondern mit ihr.

Na darauf wäre ich wohl nie gekommen;)

Du verstehst es leider Falsch. Das Forum ist mein letzter Schritt. Alles andere habe ich schon versucht. Ich denke ich kann eh nichts ändern.

Liege ich mit der Vermutung richtig, dass ein Kind im Anmarsch ist und du daher ggf. Angst davor hast noch weniger Aufmerksamkeit zu kriegen?? Angst vor der Verantwortung als Vater hast und daher nach Ausweichmöglichkeiten suchst?? Irgendwie liegt dieser Verdacht für mich nahe und ich vermute du bist noch sehr jung und unerfahren...und hast so einige unrealistische Erwartungen an eine Beziehung.

Angst wovor? Jung und unerfahren? Unrealistische Erwartung?

JA so ein Kind macht schon Angst... wenn es hustet, schreit, weint... angst das es dem Kind nicht gut geht.

Ähm...jung und unerfahren. Woraus leitest Du denn das ab? Am Namen Flash?

Unrealistische Erwartungen...ja, das ist schon unrealistisch mit dem Partner zu reden, wegzugehen, kuscheln...

Lies mal lieber meinen ersten Beitrag richtig durch. Was ist unrealistisch oder unerfahren?
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
Du verstehst es leider Falsch. Das Forum ist mein letzter Schritt. Alles andere habe ich schon versucht. Ich denke ich kann eh nichts ändern.
was waren deine vorherigen konkreten Schritte? Was hast du schon alles versucht?
Was meinst du mit
Alles andere habe ich schon versucht.
was genau ist "alles andere"?

Mit der Anmerkung dass du eh nichst ändern kannst blockierst du und gibst deiner Beziehung den Todesstoß....definierst dich selbst als machtlos...nunja...bekanntlich ist der Glaube mächtig und wenn du dem Aberglauben verfallen bist dass du eh nix ändern kannst dann wirst du auch nix ändern können...schade....aber deine Entscheidung.

Deine Erwartung, dass du Liebe, miteinander reden und kuscheln möchtest ist nicht unrealistisch..nur dein Weg dahin scheint unrealistisch zu sein. Deine Frau hat ein Gewalttrauma erlitten, das bedeutet dass sie (derzeit...mus nicht für immer sein!!) ggf. starke Probleme mit Nähe hat..du solltest dich mal genauer dazu erkundigen anstatt deine Frau als Bösewicht die dir absichtlich aua tun will..indem sie nicht mit dir redet (weil sie traumatisiert ist und nicht weiss wie!) oder mit dir kuscheln will , weil sie nicht kann da sie dann ggf. Panikattacken kriegt...traumabedingt..nicht wegen dir....wenn ein untherapiertes Trauma mit im Bett liegt sieht es immer schwierig aus...
Deine Erwartungshaltung dass eine traumatisierte Frau die bisher immer betrogen wurde dir blind vertrauen soll und dir geben kann was du brauchst ist unrealistisch...

Es sei denn sie arbeitet dran und du arbeitest dran um die Lage zu ändern...sie arbeitet an ihrem Trauma...du nimmst dich noch für eine Weile mit deinen Ansprüchen zurück und gibst ihr Zeit dir mehr zu vertrauen und um euch schrittweise mehr an zu nähern..wie weit muss sie bestimmen und du bestimmen und wenn es einigermaßen passt dann klappt es auch.

Was das Kind angeht...habt ihr bereits ein Kind dass derzeit krank ist und hustet oder hast du generell vor erkälteten Kindern Angst?
Dazu sage ich nur...wenn man seine Nudel in eine Frau steckt, ungeschützten Verkehr hat sozusagen und mit ihr ein Kind macht dann sollte man sich das vorher an sich gut überlegen...ein Kind ist immer viel Arbeit und klar hat man manchmal Angst um sein Kind...das gehört nun mal dazu. Generell muss man Kinder jedoch nicht fürchten...mit genügend Menschenkenntnis, ein wenig Fachkenntnis (die man sich in Kursen und Büchern aneignen kann) kommt man auch hier prima klar...

Es ist sehr einfach zu sagen: Frauen verstehe ich generell nicht...Frauen und Männer sind grundverschieden und können sich einfach nicht verstehen..womit genau die Kluft zwischen den Geschlechtern entsteht mit der dann Buchautoren und Therapeuten sehr viel Geld verdienen....;) mit diesem Ammenmärchen wird geradezu ein ganzer Wirtschaftszweig bedient....Es ist also sehr einfach wenn du sagst du kannst Frauen nicht verstehen und diese eine Frau (= deine Frau die du angeblich liebst) insbesondere nicht...aber es ist ein Unterschied nicht verstehen zu wollen oder sich zu bemühen sie ein klein wenig zu verstehen (was an sich reicht...auch Männer untereinander werden sich niemals 1:1 verstehen) ..sich als Mensch (egal ob Mann oder Frau...nur rein als Mensch) in sie rein zu versetzen, mal in ihre Lage zu versetzen um sie ein klein wenig besser verstehen zu können.

Ich habe viele Männer in meinem Freundeskreis mit denen ich mich gut verstehe, weil ich halt Männer (also Menschen so wie Frauen auch...Frauen sind keine Aliens sondern von der Hirnstruktur exakt gleich...übers Hirnvolumen läßt sich streiten..letztlich kommt es auf die Anzahl der Verknüpfungen an) gut verstehe..wie sollte das funktionieren wenn deiner These nach Männer und Frauen sich nicht verstehen können?...ich hab kürzlich mit einem Bekannten (Schauspieler der Oberliga) mal ne super Kumpelnacht durchgezogen...wir sind lustig auf den Klischees unserer Geschlechter rumgeritten (es wäre ggf. auch nett gewesen gegenseitig anders auf uns rum zu reiten..allerdings haben wir uns dann doch dagegen entschieden da wir beide feste Partner haben...leider...naja...ggf. ein anderes Mal..man sollte niemals nie sagen ;))und haben festgestellt dass Männer und Frauen sich an sich in nur wenigen Punkten unterscheiden....körperlich gibt es zwar Unterschiede...was ja auch reizvoll ist...aber im Denken viele Gemeinsamkeiten...z.b in dem Punkt dass jeder das Optimum für sich möchte..und das Optimum ggf. für sie bereits erreicht ist...für dich jedoch nicht..was ihr halt klären und ausdiskutieren solltet. Ich vermute sie selbst ist ggf. auch todunglücklich weil sie sich nicht traut einen Schritt weiter auf dich zu zu gehen...? Keine Ahnung dass musst du sie mal fragen...

Natürlich ist es leichter wenn du abblockst und allein deinen Standpunkt verstehen willst oder sagst du kannst nur deinen Standpunkt verstehen..aber irgendwo ist das nicht richtig und auch ein bissel unfair ihr ggü finde ich.

Womit wir wieder beim Punkt und der Frage wären was genau du bisher versucht und unternommen hast um deine Frau besser zu verstehen und dich ihr an zu nähern, d.h. eure Beziehung zu retten?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöscht 12066

Gast
Ganz einfach: Ihr ist selbst nicht wirklich klar wie sie ist. Sie weiß das sie was falsch tut, aber wie extrem falsch ist ihr wohl nicht bewusst.

Sie zerstört meine ganze Liebe zu ihr. Irgendwann bleibt nur noch Wut und Enttäuschung. Der ganze Stress mit ihr völlig umsonst. Die ganze Geduld für umsonst...

ich denke schon, dass es ihr klar ist. sie traut sich vielleicht nicht den letzten schritt zu tun (spreche aus erfahrung!!) außerdem würde ich an deiner stelle ganz ruhig ihr erklären, dass sie deine liebe leider zerstört.



Und nein, das sind nicht meine Probleme...und selbst wenn ja, Du little.vampire würdest sie wohl auch nicht verstehen. Du bist zu normal, Dir fehlt der bekloppte Teil im Hirn.
*lol* sorry, aber du kennst mich nicht! und du weißt nicht, was mein freund mit mir schon alles durchmachen musste und er hat sich deswegen leider sehr verändert (zum schlechten), was mich traurig macht. durch psychoterror kann es aber leider nicht anders kommen! also, überleg es dir. du kannst sie nicht retten, sie braucht professionelle hilfe!
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
liebevoll aber konsequent dahin führen...mit ihr reden und ihr klar machen, dass es so nicht weiter geht..du dich total unwohl fühlst, du erkennst, dass sie sich offenbar auch nicht wohl fühlt und sie was bedrückt..und ihr einfach da zusammen einen Schritt aufeinander zu kommen müsst. Jeder von euch ein Stückchen...
Partnerschaft bedeutet Verantwortung und sie hat da auch Verantwortung daran zu arbeiten dass ein Trauma nicht zu sehr zwischen euch steht und eure Beziehung zu sehr belastet...

Und deine Verantwortung wäre es anstatt genervt vorschnell die Beziehung ins Klo zu kippen mal zum Fachmann zu gehen und dich dort beraten zu lassen..du selber kannst ja mal ne Liste mit Therapeuten für sie erstellen zu denen sie gehen könnte. Oder zu einer Lebensberatung gehen in der du dich beraten lassen kannst wie du am besten vorgehst...Ne weitere Alternative wäre dass du sie dazu überredest dass ihr zusammen ne Paartherapie macht...

Falls sie nicht bereit dazu ist etwas für dich und eure Beziehung zu tun würde ich ihr klar machen, dass du dann in Erwägung ziehst dich zu trennen da dir das was derzeit läuft auf Dauer nicht reicht und dich zu sehr belastet.

Klar, sachlich, undramatisch, offen und direkt...ich dachte grad Männer hätten sowas an sich drauf? Scheint wohl nicht immer so zu sein..naja..wie ich bereits schrieb Männer sind so wie Frauen auch nur Menschen und alle sind verschieden. ;)
 
G

Gelöscht 12066

Gast
du könntest ihr erklären, dass es auch ein anderes leben gibt - auch für sie und vor allem für euch! ich kann mir nicht vorstellen,dass sie zufrieden ist mit ihren gefühlen! du musst ihr unbedingt erklären, dass egal was kommt, du immer für sie da sein wirst (und das solltest du auch unbedingt einhalten und nicht einfach zickig und genervt reagieren!! sonst glaubt sie dir nicht mehr!) und du sie vor allem immer lieben wirst!
sie kann sich ein besseres, harmonisches leben vielleicht im moment nicht vorstellen... ich kenne dieses gefühl.
naja, du solltest sie auch nicht drängen und keine wunder erwarten. geduld ist da wirklich gefragt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast marisi hat den Raum betreten.
  • (Gast) marisi:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben