Anzeige(1)

Meine Beziehung macht mich kaputt

flash

Mitglied
Hallo,

ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich bin seit 13 Monate mit einer Frau zusammen. Ich liebe sie über alles. Sie ist für mich die Richtige. Das Problem?

Ich bekomme von Ihr nicht viel. Sie spricht kaum mit mir. Probleme macht sie mit sich selbst aus. Hier ein typischer Tag.

Wir stehen auf. Sie beachtet mich nicht. Kein Guten Morgen auch kein Kuss. Bis zur Arbeit redet sie auch nichts (wir arbeiten in der selben Firma). Bei der Arbeit laufen wir uns ab und an über dem Weg.
Zuhause angekommen geht sie zum Fernseher, legt sich hin und schläft erst mal auf der Couch ein. 18.45 Uhr wird sie wach (Alles was zählt, Gute Zeiten schlechte Zeiten, Tatort) und dann geht sie schlafen.

Geredet haben wir so gut wie gar nichts. An den Wochenende ist sie immer "müde". Also auch da machen wir nichts. Sobald aber andere sie einladen oder wir bei ihrer Familie Urlaub machen, strotzt sie vor Energie und macht Nächte durch.

Sex haben wir kaum obwohl sie immer kommt (meist vor mir). Sie hat auch Spass dabei, aber trotzdem alle 2 Wochen?
Leidenschaftlich Küssen? Das gibt es noch seltener.

Ich dachte mir: Ok, sie liebt mich nicht und will mich nicht verletzen. Ich bin ausgezogen und nun das total verrückte:

Sie brach zusammen. Sie weinte und und und? "Ok" dachte ich mir " sie muß ein paar Krokodilstränen lassen, damit ich nicht das Gefühl habe, ich sei ein Versager" Falsch gedacht. Sie rannte zu ihrer großen Schwester um sich Rat zu holen...(650km weit, da sie hier keine Verwandte oder Bekannte hat).

Ich verstehe es nicht. Unser Sex ist gut, aber kaum Sex. Sie liebt mich, aber gibt sich mit mir nicht ab. Und jetzt ist sie schwanger (sie hatte schon 2 Fehlgeburten mit Ihrem EX) und ist total glücklich. Aber ich bekomme nicht viel von ihrer guten Laune ab? Wie schon seit 10 Monaten.

Wir hatten zuerst Emails ausgetauscht (So lernten wir uns näher kennen). Aber die Person die ich über die Emails kennen lernte finde ich nicht mehr. Sie ist im Prinzip egoistisches.
Will sie Sex, dann gibt es Sex. Will sie raus, dann geht sie raus usw. usw.

Nun, wollen wir zusammen zu ihrer Heimatstadt ziehen.
Sie gibt dieser Umgebung die Schuld an ihrer Laune etc. Sie will mit mir dort Leben?...

Mein Gott, wir bekommen ein Kind und tuen nichts gemeinsam. Ich verlange doch nicht viel:
Zärtlichkeit, Vertrauen, Zuneigung, Leidenschaft, Offenheit.

Werfen Frauen Männern nicht immer vor sie würden nicht zuhören? JA ICH WILL JA ZUHÖREN, ABER SIE REDET NICHTS!!!!

Wir waren gestern im Musical Thaeter (Blue Man Group) und hatten einen schönen Abend. Dann sind wir zu Bett.Sie drehte sich um ohne gute nacht etc. darauf sagte ich:

Ich hoffe Du gibst unserem Kind mehr Liebe und Zärtlichkeit wie mir, damit zumindest das Kind glücklich wird.

IST DAS NORMAL???? ICH KENNE ES NICHT SO.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Nachtblume

Aktives Mitglied
Hallo Flash,

du schreibst du liebst sie über alles und sie ist "die Richtige" für dich --- dann folgt eine Abhandlung von Missachtung und Gleichgültigkeit ihrerseits deiner Person gegenüber in unendlichen Ausmaß...........

Deine ganzen NORMALEN Grundbedürfnisse und Vorstellungen von einer Beziehung bleiben in dieser jetzigen, so scheint es, mehr oder weniger komplett auf der Strecke.
WAS ist es also was du so über alles liebst und dich "wissen" lässt dass sie die Richtige ist???

Wäre sie die Richtige, wäre eure Beziehung dann für dich so ein Mount Everest voller Defizite? Wohl kaum...

Und bedenke------ DAS ist nach 13! Monaten schon so......... DAS erste Jahr ist für mich immer das "Jahr des Verliebtseins" - -- WO willst du mit ihr in ein paar Jahren stehen??

Und in dieser Atmosphäre, ein Kind zusammen zu bekommen erfüllt mich mit Skepsis.

Du kannst nur klar und deutlich machen, dass du soo aneinander vorbei nicht langfristig in einer Beziehung leben kannst und willst.


Lieben Gruss,
Nachtblume
 
S

sandy035

Gast
Hallo Flash,
hört sich schrecklich an, was du da schreibst, aber ich lebe auch in so einer Beziehung- seit zweieinhalb Jahren. Bzw anfangs was er charmant, gab den verständnisvollen usw., aber seit bestimmt eineinhalb Jahren ist das hier schon vorbei. Nach und nach hat er mich weniger beachtet, und er bestimmt hier, wann geredet wird, wann nicht, eigentlich darf ich am besten gar keine Meinung haben. Sex läuft hier auch schon des längeren nicht mehr, aber das geht von mir aus, weil ich keinen Bock auf mechanischen Sex habe und kein Bock auf Sex, wenn man sich sonst nicht für mich interessiert.
Du, ich glaube, wenn sie jetzt schon so drauf ist, wird sich das auch nicht mehr ändern. Ich sehe es ja auch bei mir. Immer wieder gehofft, gehofft und nochmals gehofft.........bin aber halt immer noch bei ihm, weil ich ihn liebe. Naja, und die Hoffnung stirbt zuletzt.
Ich kann nur sagen, dass ich mir im Prinzip jemanden wünschen würde wie dich, der sich Gedanken macht und sich wohl auch um seine "Frau" sorgt.

LG,
Sandy
 

Smoothman

Mitglied
Hi Flash,

denk mal darüber nach was du dir selber wert bist.
Denk darüber nach was du vom Leben erwartest.
Rede mit ihr darüber und mache unmissverständlich klar was du brauchst.
Mach dir deine persönlichen K.O. Kriterien einer Beziehung klar und akzeptiere es wenn es das Aus bedeuten würde.
Lebenszeit ist nicht unbegrenzt verfügbar und man sollte sie sinnvoll verbringen.

Gruß,
Smoo
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

sie redet vielleicht nicht viel, aber dies:

Ich hoffe Du gibst unserem Kind mehr Liebe und Zärtlichkeit wie mir, damit zumindest das Kind glücklich wird.

Mir sagt das, dass Du ihr zuwenig Liebe gibst und sie nicht glücklich ist. Kann das sein??

Über diesen Satz mußt Du mit ihr reden.

Und das Ihr beide in solch einer Situation nicht aufgepaßt habt zeugt von Verantwortungslosigkeit!

Mein Kopf sagt mir es wird auf eine Trennung hinauslaufen udn das bevor das Kind da ist. Toller Start für ein Kind.

Frage mich manchmal wie erwachsene Menschen sowas zulassen können.

Ramona
 

flash

Mitglied
Danke erst mal für die Antworten...

@ Sandy

Ich bin ein Mann und weiss wie Männer funktionieren. Bei Frauen blicke ich wohl nicht so durch...

Falls Du ihn noch liebst, dann musst Du sein Interesse neu entflammen.

Wenn Du Sex verweigerst, dann erreichst Du nur folgendes:
ER WIRD FREMD GEHEN!

Er weiss nicht warum Du keinen Sex willst. Darauf kommt er nicht von alleine. Wahrscheinlich brüstet er sich bei seinen Kumpels:
"Boah, gestern habe ich meine Alte geknallt!!!"
Ach ja? Er hat allerhöchstens sich selbst geknallt. Mal ehrlich, wieviele Männer bringen eine Frau zum Orgasmus? Männer leben sextechnisch in einer Fantasiewelt, sprich Porno-Filme.

Guter Sex sieht folgend aus:
Sie bläst ihm einen, dann nimmt er sie von hinten (Vagina ist ja uninteressant, da der G-Punkt im Enddarm sitzt;)) und bevor er kommt kniet sie vor ihm hin und den Rest kannst Du dir ja denken...

Du findest es bescheuert? Ja, ist es auch, aber so sieht es aus.

Nun, wie soll jetzt der Sex für beide gut sein?

Fehler der Männer:

- Kein Vorspiel. Warum? Weil Männer zu selten Sex haben. Ein Mann der kaum Sex hat, kommt ziemlich schnell. Ein Vorspiel würde ihn noch schneller kommen lassen. Also denkt er sich: gleich ran und gib ihm, mit der Hoffnung sie kommt auch noch. Wenn eine Frau nicht kommt, dann fühlt er sich als Versager. Steht auf und verlässt das Bett ohne Kuscheln.

-Beim Sex. Welcher man streichelt dabei schon die Klitoris sanft? Kaum ein Mann. Männer denken Frauen kommen auch so. Sie denken der G-Punkt ist das A und O. So ist es nicht. Die Klitoris ist das A und der G-Punkt das O. Beides zusammen und eine Frau kommt wahrscheinlicher. Mit Vorspiel ist alles auf dem richtigen Weg. Leider wissen Männer das nicht.

-Kuscheln. Kein Mann bleibt nach dem Sex liegen und kuschelt mit seiner Liebsten. Warum? Er ist gekommen sie aber nicht. Das ist deprimierend, also Flucht ergreifen...

Fehler der Frauen:

- zu wenig Sex, deshalb kein Vorspiel

-beim Blasen. Ihr Frauen versucht alles mögliche um die richtige Technik zu finden. Männer brauchen keine Technik. Für den Mann ist es das schönste, wenn er dabei zusehen kann. Welcher man möchte dabei den Hinterkopf einer Frau sehen. Männer brauchen beim Sex das Visuelle. Egal wie schlecht eine Frau etwas macht, kann der Herr dabei zusehen, dann ist sie automatisch super im Bett!

-Männer möchten das Frauen schlucken und den Auspuff herhalten. Das müst ihr nicht machen, wenn ihr es nicht wollt. Sobald er beim Sex alles sehen kann, wird er zufrieden sein und Abstriche in Kauf nehmen.

Denke mal darüber nach ob Deiner auch beim Sex alles sieht. Das ist wichtig. Und helfe ihm dabei. Sag ihm was Du magst. Wenn er was falsch macht, dann weise ihn darauf hin. Ist er dann beleidigt, dann ist er ein Idiot.

Die Missachtung Dir gegenbüber hat viel mit Sex zu tun. Er ist unzufrieden, merkt aber nicht das er am Sexschlamassel selber Schuld ist.

Heute Morgen geschah ein Wunder. Meine liebste fing an mich zu streicheln als sie neben mir wach wurde. Wir hatten dann Sex...guten Sex. Meine Laune ist um 100% gestiegen. Ich fühlte mich begehrt. Auch das ist deprimierend, wenn ein Mann immer anfangen muß. Das gibt ein Gefühl von: die hat keinen Bock.

Eine weitere Regel...hört sich blöd an, aber behandle ihn schlechter wie sonst.
Versuche ihn zu fordern:

Ihr hockt vor dem Fernseher und Du fragst ihn ob er Dir einen Kaffee macht. Macht er keinen, dann sag folgendes:
"Wäre ja auch zuviel verlangt. Nichts kannst Du für mich machen, nicht mal gut poppen."
So, ab jetzt fühlt er sich nicht mehr wie der King. Er wird sofort die Fehler bei Dir suchen.
"Du bist wie ein Brett im Bett" oder "ich brauche eine geile im Bett"
Sag nichts dazu. Steh auf und mach Dir gemütlich den Kaffee, aber bloß nicht ihm ein Kaffee machen. Er muß sich minderwertig fühlen.
Warum haben Schlampen immer eine Herde Männer an der Angel? Weil sie die Männer abservieren. Männer können es nicht ab, wenn eine Frau nicht unterwürfig ist. Du bist es wahrscheinlich. Du machst mehr wie nötig für ihn. Er glaubt Dich zu besitzen.
Du hast geschrieben:

Nach und nach hat er mich weniger beachtet, und er bestimmt hier, wann geredet wird, wann nicht, eigentlich darf ich am besten gar keine Meinung haben.

Ja, er ist der King im Hause. Und diese Macht musst Du ihm wieder nehmen.

Wenn Du ihm klar machst das er schlecht im Bett ist, dann bricht seine Welt erst mal zusammen.

Machst Du nichts, dann wird er fremd gehen oder dich für die Nächstbeste verlassen.

Solltest Du so sein wie ich, also normal, dann hast Du ein Problem. Mir persönlich ist dieses Erkämpfen irgendwie zu blöd. Ich brauche Harmonie. Es muss alles von alleine funktionieren ohne Tricks, aber das ist wohl zu viel verlangt.
Du musst wissen ob Du mit ihm noch zusammen sein möchtest.
 

Nachtblume

Aktives Mitglied
Oh, jetzt hatten wir alle einen ausführlichen Schnellkurs in Sachen Sex, der mir phasenweise doch recht primitiv und pauschal erscheint ---- was Männer wollen...

Ich kann mich nicht entsinnen dass das DAS Ausgangsthema dieses Thread´s war.......
 
T

Tartaros

Gast
@ Flash irgendwei komm ich da nicht mit ???
Alles was dich kaputt macht verändere oder meide es , also trenn dich.

Du schreibst:
-Beim Sex. Welcher man streichelt dabei schon die Klitoris sanft? Kaum ein Mann. Männer denken Frauen kommen auch so. Sie denken der G-Punkt ist das A und O. So ist es nicht. Die Klitoris ist das A und der G-Punkt das O. Beides zusammen und eine Frau kommt wahrscheinlicher. Mit Vorspiel ist alles auf dem richtigen Weg. Leider wissen Männer das nicht.

He , na wenn sie es ihm nicht sagt was sie will ist sie selber Schuld , ein Mann ist ja kein Superwuzi der alles weiß und nochwas jede Frau reagiert anders.
Also nicht Pauschal bewerten das ganze , manchmal mögen sie es z.B. auch ohne Vorspiel und ohne die Streicheleinheiten , kommt immer darauf an.
Frauen kannst nicht in einen Topf werfen , jede ist anders.
Übrigens wer sagt das die Männer es nicht wissen ?
Die Bild zeitung , Tagesschau oder Stefan Raab?
Wenn sich ein Mann für eine Frau interessiert dann möchte er das sie ebenfalls glücklich wird , wenn nicht dann liebt er sie nicht und sie dient ihm nur als Befriedigung seiner Triebe.
 

Bambelbi59

Mitglied
Hey
ich verstehe dich so war es in meiner beziehung auch also ich war so und mein ex freund hatte gelitten wie du.
Das proplem ist einfach bei ihr wenn sie nicht redet das sie es in sich hineinfressen tut was aber nicht gut ist. vielleicht denkt sie das du sie nicht verstehen wirst wenn sie dir ihre propleme sagt.Auch wenn es nicht so ist und du sie verstehen tust.ich bin genauso wie sie
nur das das thema geschlechtsverkehr bei uns das proplem war ich wollte nicht aber warum wegen diesen proplemen die ich in mich hineingefressen habe und alles negativ gesehen habe.

vielleicht hast du etwas ge,acht oder gesagt wo ihr nicht gefallen hat
ist was in der letzten zeit passiert oder ist ihr verhalten so seidem ihr zusammen seid
 

Nachtblume

Aktives Mitglied
Geht es hier jetzt nur noch um Sex ????
Gab es hier nicht noch ganz andere Kritererien die den TE so unglücklich machen..........Nun ich kann den Thread gerade nicht mehr soo ganz ernst nehmen, zumal "Flash" ja gar nicht die eigentlichen Fragen//Knackpunkte beantwortet hat.....

Naja, dafür hatte ich jetzt einen Crash Kurs was Männer wollen....:D
Wie gut dass es nicht nur Pauschal-Modelle auf diesen Planeten gibt...;):p
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben