Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

meine ausbild.leiterin setzt mich unter druck..

S

sternchenauge

Gast
ich bin echt fertig mit den nerven...meine ausbildungsleiterin nennen wir sie mall rosi..war eigentlich immer so ganz ok zu mir. sie lässt zwar oft launen an mir und auch kollegen aus, doch darüber habe ich bis jetzt rüber hinweggesehen.ich bin das schon fast quasi gewohnt-und führe es auch darauf zu rück das sie 1.mit sich selber nich zufrieden ist (grad geschieden alleine) 2 eifersüchtig ist weiil ich so gut klar komme mit den kindern. im team spielt sie sich auch immer als bestimmern auf. zu den kindern kommt sie mir manchmal vor wie ne tante vom militär aber gut jeder hat seinen eigenen erziehungsstil. jetzt it es so, dass ich im letzten ausbildungsjahr bin udn ein projekt mit den kindern gemachrt habe. dabei hat sie mich nulll unterstützt mir aber allesaufgewürgt und sogar gemerkt das ich mich überfordert gefühlt hab. ich habs ihr auch selber gesagt..sie sagte: ja wir machen das projekt ganz groß und und und. jetzt ist das endprodukt nicht so toll geworden aber ich bin dafür das ich wenig zeit hatte zufrieden.sie findets aber total scheisse und will es der schulleitung und meinem betreuungslehrer sagen. aber nie wenn ich mich mit ihr zusammensetzen wollte hatte ie keine zeit. sie hta die organiesatorische leitung udn auch viel zu tun und ich hatte echt viel verständis. aber jetzt hab ich die aarschkarte.klar hätte ich einiges besser machen können aber ich lerne noch...ich komme mir jetzt total missverstanden vor. sie macht mich jetzt ect voll fertig.immer mal stichelein und doofe kommentare. wir haben jetzt bald projektwoche und da hat sie wohl zu ne anderen kollegen so in nem doofen ton gesgt: "ja dann können die nochmal richtig zeigen" ich fühl mich von ihr dann einfach voll unter druck gesetzt. ich hatte auch schon mal ein gespräch vor längerer zeit gehabt...da war sie auch verständnissvoll. ich würde sie auch nich als "A*******" bezeichnen nur sie hatte hauptsächlich nie zeit für mich und erwartet viel. jetzt ab ich total angst sie meien ich sollte der direktorin das projekt zeigen und sicher findet dies auch scheisse.in zwei wochen soll meine beurteilung von ihr geschrieben werden.ich mein ich möchte soweiso nich mehr in dem beruf weiterarbeiten...trotzdem shehe ich es nicht mehr ein mich psychisch so fertgi zu machen.oftmal komme ich nachhause weine ich habe das gefühl mein doch so kostbares geschenk, nämlich das leben, wird zerstört ich fühl mich nich gut.habe heulkrämpfe und schlafstörungen...zum glück sind der rest meiner kollegen super. aber ich bin mit ihr in einer gruppe und naja momentsan ist es nich zum aushalten. heutw wollte ich nach der pause garnich mehr rein, weil ich nich wollte das sie sieht das ich geheult habe...wer kann mir helfen.danke euch von herzen!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben