Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein Verhalten ist äußert gemein...

Y

York

Gast
Wenn ich länger mit einer Person befreundet bin, dann hab ich irgendwann keine Lust mehr auf sie. AUch wenn wir gar nicht sooo viel Zeit miteinander verbringen. Nach einer gewissen Zeit hab ich einfach überhaupt keine Lust mehr auf sie.
Weil mich alles annervt, was an dieser Person meienr Meinung nach nicht perfekt ist. Ich mein jetzt nicht das Aussehen, sondern das Verhalten. Irgendwann nerven mich alle kleinen Fehler so sehr, dass ich keine Lust mehr habe mit der Person etwas zu unternehmen und die Freundschaft geht kaputt.
Nach einem Monat oder so hat sich das wieder gelegt und ich hab wieder Lust auf die Person.
Das war bis jetzt bei jeder Freundschaft so.
Und dabei ist mein Verhalten alles andere als perfekt. Mein Gefühle sind falsch und ungerecht, aber ich kann nichts gegen sie tun.

DIe einzige Person, mit der es mir nicht so ging, ist mein Freund. Ich hab eigentlich immer Lust mit ihm was zu unternehmen.
Aber auch hier ist bei mir irgendetwas nicht normal. Wenn er sich nicht so verhält wie ich mir einen perfekten Freund vorstelle, reagier ich über. Ich werde böse, mach ihn an und bin total gemein, obwohl er das nicht verdient hat. Er hat eigentlich gar nichts gemacht...aber ich weiß auch nicht...wenn ich mit ihm alleine sein will und er noch mit anderen was machen will (mich trotzdem dabei haben will), werde ich total wütend...weil ich aus oben genannten Gründen keine Lust auf die anderen Personen habe und auf ihn total wütend bin, weil er mich dann in Ruhe lässt...anstatt wie ich es mri wünschen würde zu mir zu kommen. Aber ich kann doch nicht ernsthaft erwarten, dass der zu mir kommt, obwohl ich schon wieder total gemein bin und obwohl er was mit den anderen machen will.

Ich bin sowas von gar nicht perfekt...kein Mensch ist perfekt...
aber mein Verhalten und mein Fühlen ist doch nicht mehr normal. Ich will das ändern, bevor ich noch mehr Menschen verliere =(
 

Anzeige(7)

Faust

Aktives Mitglied
Ich kenne dein Problem teilweise. Such dir Leute die dir ebenbürtig sind und du wirst dieses Problem zumindest reduzieren können. Was du gar nicht brauchen kannst sind Leute die dir noch nachlaufen, wenn du sie anmuckst. Wie alt bist du? Wie lange hast du das Problem schon?
 
Y

York

Gast
Ich bin 19, hab das Problem seit ein paar Jahren...vielleicht so 3 Jahre...oder schon 4...genau weiß ich es nicht.
 

Salida

Aktives Mitglied
Ich hab das mit Männern. Aber eins habe ich gelernt: Menschen um uns rum sind keine Gegenstände, die man je nach Bedarf rausholen kann.
 
P

Pixl

Gast
also wenn ich das so lese dann erkenne ich mich total darin ... nur ein paar jahre früher ...

mittlerweile hat sich das bei mir aber total geändert, frag mich nicht wieso, aber bei mir glaub ich wars irgendwie das älter werden. ich war früher ein total launischer mensch und sehr schnell jähzornig und schnell oben draußen. aber ich bin einfach ruhiger geworden und das hat sich aber erst in den letzten ein zwei jahren geändert ... man wird einfach ruhiger und ich bin verdammt froh, dass das so geworden ist. also ich kann zu 100% bestätigen, dass ich mit 19 noch genauso war wie du es beschreibst ...
 
G

Gast

Gast
Ich erkenn mich gerade verdammt gut wieder! Nur hab ich das Problem, dass ich zu Männern so bin.. Ich bin 21 und habe vor einem halben Jahr genau deshalb meinen Freund verloren, mit dem ich 2 1/2 jahre zusammen war. Jedoch hab ich mir so nur ca. das letzte Jahr verhalten. Ich weiß auch nicht warum, aber es war auf einmal da. Das schnelle Ausrasten, bei Kleinigkeiten, die eigentlich völlig banal waren. Teilweise hab ich ihn sogar mental "bestraft" obwohl er nur gutes wollte.. Wollte nich mehr mit ihm schlafen, hab überhaupt nichts schönes mehr zu ihm gesagt, nur Kritik ausgeübt und eigentlich konnte er auch garnichts mehr richtig machen.. Ich ärger mich so über mein Verhalten, weil ich das alles nicht wollte. Ich bereuh es inzwischen so sehr.. Nun hab ich seit einem Monat einen neuen Freund und vor ein paar Tagen bin ich in mein altes Verhalten zurück gefallen und ich könnte heulen, wenn ich mir vorstell, dass das nun wieder öfters vorkommt.. Ich will nicht dass es genau so endet, wie mit meinem letzten Freund. Was kann ich nur dagegen tun? Ich will das doch garnich! Aber wenn ich mir jetzt einrede, dass ich das nie nie wieder tu, bin ich irgendwann wieder in der Situation, denk nicht mehr nach und flipp wieder aus! Ich will mich endlich so verhalten wie ich mich fühle, Rücksicht nehmen und nicht die Furie in mir aufkommen lassen!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Mein Teufelskreislauf Ich 3
H Ich hasse mein Leben - Eltern gestorben Ich 20
I Ist mein leben lebenswert? Ich 23

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben