Anzeige(1)

Mein Vater kann meine Verlobte nicht leiden

G

Gast

Gast
Hallo
auf der Suche nach Rat für meine Situation bin ich irgendwie hier gelandet. Ich fange dann am beste an. Meine Verlobte ist 24, ich 25 und wir werden im Oktober heiraten. Verlobt haben wir uns ziemlich schnell, war waren wir was länger als ein Jahr zusammen. Ja ich weiß, viele sagen jetzt hast du dir das gut überlegt usw. Das haben wir alles schon gefühlt 100 mal gehört und es hält uns nicht davon ab. Ich war mir noch nie bei einer Frau so sicher. Hatte schon längere Beziehungen und hätte mir da nie heiraten vorstellen können.

Das große Problem ist wie mein Vater mit dem ganzen um geht. Er war von anfangs an kein Fan von meiner Freundin. Sie ist ihm einfach nicht gut genug für mich. Er sagt so Sprüche, wie "Sie ist nicht klug, nicht so erfolgreich und nicht gebildet genug!"
Sie ist Bürokauffrau, ich bin im Versicherungsbereich tätig. Ich weiß nicht was für ein Problem er hat. Außerdem passt es ihm nicht, dass sie blond ist, das erinnert ihn an (ich zitiere) "Edelnutten aus dem Osten". Dann ist sie ihm auch nicht schlank genug, dabei ist sie ganz gut gebaut wie ich finde. So abfällige Sprüche lässt er auch hin und wieder los, wenn sie dabei ist.

Er mochte meine Ex ganz gern. Sie war nach seiner Vorstellung perfekt für mich: erfolgreicher, brünett, schlank und groß. Nur mit ihr hat es nicht hin gehauen und rein menschlich kann man sie gar nicht mit meiner Freundin jetzt vergleichen. Es gab auch Gründe warum es nicht hin gehauen hat. Nur meinem Vater ist es egal!

Anfangs hat es meine Freundin sehr verletzt und sie hatte alles versucht um irgendwie besser anzukommen. Obwohl ich immer gesagt habe sie soll es sein lassen. Denn ich bin mit ihr zusammen und mir gefällt sie ganz genau so wie sie ist.

Ich hab ihm auch schon gesagt, er soll es akzeptieren. Denn die Hochzeit wird kommen ob er das will oder nicht. Und wenn er das nicht will dann ist er auch nicht eingeladen. Ich will mir nicht auch noch da anhören, dass sie nicht das richtige für mich ist!

Das Verhältnis zu meinem Vater war immer schon was kompliziert aber nun wird es unerträglich! Ich will ihn nicht aus meinem Leben ausschließen aber er setzt alles daran. Meine Mutter ist vielleicht auch nicht so begeistert dass wir schon heiraten aber sie akzeptiert es und sie hackt wenigstens nicht ständig auf meine Verlobten rum!

Gibt es irgend einen, der sowas schon mal erlebt oder mitbekommen hat? Wie geht man damit am besten um?
 

Anzeige(7)

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Das Verhältnis zu meinem Vater war immer schon was kompliziert aber nun wird es unerträglich! Ich will ihn nicht aus meinem Leben ausschließen aber er setzt alles daran. Meine Mutter ist vielleicht auch nicht so begeistert dass wir schon heiraten aber sie akzeptiert es und sie hackt wenigstens nicht ständig auf meine Verlobten rum!

Gibt es irgend einen, der sowas schon mal erlebt oder mitbekommen hat? Wie geht man damit am besten um?
Mach Deinem alten Herrn klipp und klar deutlich, dass er nur 2 Möglichkeiten hat: Entweder akzeptiert er kommentarlos deine Verlobte oder ihr brecht den Kontakt zu ihm ab! Und dann zieh das auch durch!
 

Pantakea

Mitglied
DeinVater ist unglaublich übergriffig,zutiefst beleidigend,unverschämt und respektlos!Mach ihm ne klare Ansage,dass das so gar nicht geht, nur DU allein entscheidest,wen du heiratest.Ob ihm das passt oder nicht!
Nochmals nur eine einzige miese Bemerkung,ob in oder ohne Beisein deiner Verlobten,SOFORT aufstehen und gehen. Hilft das nicht, Kontaktabbruch!!Manche Eltern brauchen/wollen die ganz harte Schule.....:mad:
 

Baffy

Aktives Mitglied
Na also mein Vater wäre bei den Sprüchen wahrscheinlich schon auf Grund der "Schallwellen" aus meiner Kehle aus den Klamotten geflogen und ich wäre sofort gegangen, hätte mich auch nicht mehr gemeldet.
Eingeladen zur Hochzeit hätte ich nur meine MA.
Mit wem willst du denn eigentlich dein Leben verbringen? Mit dem was du liebst, mit dem du ein Familie gründen möchtest oder mit der Verwandtschaft?
Mein Schwiegervater war auch so eine Type. Der hat mit mir auch erst geredet als wir verheiratet waren, aber weist du wie egal mir das war!? Ich brauch den/die nicht für mein Leben, auch meine Eltern nicht. Wenn das Verhältnis gut ist, dann ist es OK, wenn nicht, ist es auch wurscht. Es ist MEIN Leben, nicht das von Anderen und das lasse ich mir auf keinen Fall von "Dritten" vermiesen.
Da Jeder meine Meinung/Ausstrahlung kennt, war das auch nie wieder ein Thema und fertig.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Hey ich bins wieder. Erstmal danke. Wenigstens versteht man mich hier!

Unter meinen Freunden wird nämlich auch so bisschen ähnliche Meinung wie die meines Vater wieder gegeben. Ich hasse es einfach! Diese Möchtegern "Oberschicht" für die sich mein Vater und manche meiner "Freunde" halten. Da heißt es ständig dass ich ja aus besseren Verhältnissen komme und mir was besseres suchen soll oder zumindest dann eine die richtig gut aussieht. Das ist meiner Meinung nach alles Bullshit. Ich verstehe es einfach nicht. Vor allem weil ich sie klasse finde und den kann es doch egal sein!

Meinen Vater hab ich heute erst wieder gesehen (haben uns schon paar Wochen nicht mehr gesehen). Naja besser geworden ist es dadurch nicht wirklich... Er hat zwar nicht mehr über meine Verlobte her gezogen, aber da kam wieder so ein Spruch:"Wenn du meinst das du es besser weißt dann heirate sie aber du wirst irgendwann selber sehen das dein Alter Herr doch recht hatte."

Dann kam der mir mit:"Bist du denn wenigstens schlau genug und machst nen Ehevertrag?" Er ist nämlich Anwalt und fing dann an mit dem ganzen Kram von wegen wie viel an sie abtreten würde wenn wir uns scheiden usw.

Da bin ich richtig wütend geworden und am liebsten hätte ich da etwas an seinen Kopf geworfen oder so damit er endlich still ist. Musste mich echt zusammen reissen ihn nicht anzuschreien und bin einfach ohne was zu sagen gegangen und habe die Tür hinter mir zugeschlagen! Der Mann lernt es nie glaub ich! Jetzt hat er versucht mich 2 mal anzurufen aber ich gehe nicht dran.

Ich weiß ihr sagt ich sollte den Kontakt abbrechen. Aber irgendwie tut er mir dann doch leid. Ja komisch ich weiß wie kann er mir bei all dem leid tun?! Aber das ist irgendwie dieses unerklärliche warum man seine Eltern trotz allem nicht hassen kann.
Ich denke immer dran zurück wie er es in der Kindheit immer versucht hat nur das beste für mich zu tun, auf seine Art. Wie er sich dann immer die Mühe gegeben hat alles hin zu bekommen wenn meine Mutter mal länger auf Dienstreisen war. Er war nicht immer so unerträglich... ich weiß nicht. Einerseits kann ich ihn nicht ausstehen wie er jetzt geworden ist. Aber dann denk ich wie es mal früher war und dann tut es mir wieder leid.

Aber ich werde wohl den Kontakt abbrechen müssen da habt ihr recht. Er lässt mir ja keine andere Wahl...
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Was spricht denn gegen einen Ehevertrag?

In der Beziehung hat dein Vater nicht so unrecht.

Wenn die Vermögensverhältnisse bei euch so unterschiedlich sind, ist ein Ehevertrag ganz sinnvoll.
 
G

Gast

Gast
Naja so groß ist unser unterschied nicht. Genau genommen verdiene ich 300 euro brutto mehr als sie und das ist nicht die Welt.

Der Unterschied ist nur im Kopf meines Vaters so fest gesetzt. Und das eher in Hinsicht drauf das sie aus einer einfacheren Familie kommt. Ihre Eltern sind ja "nur" Arbeiter (ihr Vater Elektriker, Mutter Verkäuferin). Und mein Vater hat das Schubladen Denken das Kinder aus solchen Verhältnissen nie richtig erfolgreich sein können und sich so jemanden wie mich suchen um von meinem Geld leben zu können. Außerdem "würde sie ja nix großes erben von ihren Eltern wenn die sterben sollten" (Zitat von meinem Vater).

Das waren so seine Argumente für Ehevertrag.

Wir wohnen ja mittlerweile auch fast ein Jahr zusammen (ich bin bei ihr eingezogen) und finanzielle Probleme hatten wir nie, weil sie genauso wie ich zu allem beiträgt und zwar in gleichen Massen. Außerdem war sie nie arbeitslos oder so und hat schon lange allein gewohnt und finanziell alles allein geschafft. Während ich noch zu der Zeit bei meinen Eltern gewohnt und studiert habe. Die ist nicht so eine die auf mein Geld scharf ist oder so.
 
G

Gast

Gast
Die Probleme, welcher dein Vater mit deiner Freundin hat, scheinen nur mit ihm selber bzw. mit ihm persönlich etwas zu tun zu haben...
Wer weiss wie seine Beziehung zu seinen Eltern war.
Mache ihm das klar.
Es ist wichtig , dass du mit deiner Freundin zwischenmenschlich gut klar kommst und das sollte dein Vater beachten, respektieren und wertschätzen. Du willst sie heiraten, es geht nicht um ihn, nicht um seine Vorurteile und seine Frauenansichten.
 
G

Gast

Gast
Gibt es irgend einen, der sowas schon mal erlebt oder mitbekommen hat? Wie geht man damit am besten um?
Ja, in meiner Verwandtschaft gab es so einen Fall. Der betreffende Mann hat sich für seine Frau (und das später geborene Kind) entschieden und den Kontakt abgebrochen.

Bei mir wäre die Entscheidung gefallen, auch wenn es mir schwer fiele. Aber wenn ein Mensch aufgrund seines "einfachen" Berufs, seiner Haarfarbe und seines Gewichts auf niveaulose Art und Weise beleidigt und abgewertet wird, wäre das ein Kontakt, mit dem ich mein Leben nicht vergiften wollen würde.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Hier gibt es immer mal wieder Threads, in denen meist eine Frau unglücklich schreibt, die Schwiegerfamilie könne sie nicht leiden und der Ehemann würde nicht richtig zu ihr stehen. Such doch mal danach, da kannst Du lesen, wie es sich für diese anfühlt, ausgegrenzt zu werden oder sich blöde Sprüche anhören zu müssen.

Klar sitzt Du zwischen den Stühlen. Du liebst deine Freundin und Du liebst Deinen Vater.

Bevor Du den Kontakt abbrichst, würde ich es erst einmal mit deutlichen Worten versuchen. Die Schilderung mit dem Tür knallen klingt danach, als trautest Du Dich nicht. Natürlich versteht es Dein Vater nicht. Türen knallen heißt für Deinen Vater wahrscheinlich erst einmal: er ist offensichtlich sauer. Aber was Du Dir von ihm wünscht und wie Du Dir Euren künftigen Kontakt vorstellst, kann er dem Türenknallen nicht entnehmen. Er versucht Dich anzurufen. Vielleicht ist er ja gesprächsbereit?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben