Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein Reha Antrag wurde abgelehnt

Mina L

Mitglied
Hallo zsm
ich hatte auf Wunsch von der Arbeitsagentur einen Reha Antrag gestellt. Ich wollte eine Umschulung machen damit ich was aus meinem verdammten Leben machen kann. Heute kam die Absage mit der Begründung ich sei zu gestört als dass es bei mir was bringen würde. Ich hatte einen Schreiben aufgesetzt wo ich erläutert habe unbedingt wieder arbeiten gehen zu wollen. Ich bin total fertig. Was soll ich denn machen? Die Arge wird jetzt darauf bestehen dass ich Rente beantrage.Genau das was ich nicht möchte. Diese Perspektivlosigkeit nimmt mir die letzte Hoffnung. Mir geht es gerade sehr schlecht kann nicht aufhören zu weinen . Je mehr ich versuche was aus mir zu machen desto mehr Steine werden mir in den Weg gelegt. Ich wollte eine Perspektive um endlich die Möglichkeit zu haben meinen Mann zu verlassen der nur an sich denkt. Jetzt bin ich weiterhin finanziell ruiniert bis auf weiteres. Mit 30 soll ich Rente beantragen weil ich anscheinend zu kaputt bin. Wieso legt man mich in ketten? Meine größte Motivation überhaupt weiter zu machen mit diesem leben war die Aussicht auf Besserung.
 

Anzeige(7)

Frau Rossi

Aktives Mitglied
Eine Reha ist kein Allheilmittel.
Besprich mit deiner Sachbearbeitung der ARGE welche Möglichkeiten es noch gibt.
Oder du stellst dich auf die Füsse und wirst selbst aktiv.
Es gäbe die Möglichkeit über Pratika in verschiedene Bereiche reinzuschnuppern um zu schauen was dir liegt.
 
G

Gelöscht 115417

Gast
Rente zu bekommen ist jetzt auch nicht sooo einfach. Ich wurde damals abgelehnt, obwohl ich schwerste Depressionen und sehr starke Sozialphobie hatte. Einfach mit der Begründung, dass es zu schade ist mich jetzt aufzugeben.

Und wer will, der findet auch Wege. Ich bin komplett ohne Reha und Therapie in mein Studium, hatte einen Nebenjob und habe mich so langsam hoch gearbeitet. Inzwischen hatte ich schon Jobs an der Kasse, arbeite im Einzelhandel, etc.

Vllt bin ich ja mit dem Werdegang ein ziemlicher Einzelfall, vllt ist es aber auch für viele andere so möglich
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben