Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein Mann möchte keine Kinder ..

Chanel_

Mitglied
Hallo an alle. Ich bin ganz neu hier und möchte euch etwas mitteilen, was mich sehr traurig macht.

Ich bin 21 Jahre alt. Vor 2 Jahren (19 J.) habe ich eine OP hinter mir gehabt, wegen eine Eierstockzyste links . Und nächste Woche werde ich wegen eine Dermoidzyste rechts wieder operiert.
Leider bin ich anfällig auf Zysten, wie gesagt auf alle beiden Eierstöcke(lt. Ärzte) .

Ich weiß nicht ob es diesmal meine Eierstöcke aushalten werden. Oder auch irgendwann im Zukunft, denn es kann jederzeit wieder auftreten. Meine Gedanken spielen momentan sehr verrückt. Wenn ich nicht in diesem zustand wäre, möchte ich jetzt auch keine Kinder. Aber leider haben mir die Ärzte gesagt irgendwann könnte es doch zu spät sein.

Mein Mann blockiert und ignoriert mich. Er möchte kein Wort über ein Baby hören. Manchmal denke ich wie egoistisch man sein kann. Ich möchte im Zukunft nicht bereuen. Sicher möchte ich irgendwann Mutter werden. Mein Baby in meinen Armen halten.

Diese Situation könnte uns auch zu eine Scheidung bringen. So denke ich jedenfalls.
Frage an euch, was würdet ihr an meine Stelle machen ? Bis dann Leute, Lg
 

Anzeige(7)

LiQuid

Neues Mitglied
Hallo Chanel.
Ich als Mann verstehe deinen Mann, er scheint noch nicht bereit zu sein ein Kind zu haben und möchte diese Bereitschaft auch nicht erzwingen, das ist total verständlich.
Anderer Seits verstehe ich dich auch, du hast Angst, dass deine innere Eieruhr (Eier-uhr.. das passt aber gut) bald abläuft und willst dir deinen Kinderwunsch erfüllen bevor es zu spät ist.

Da hätte ich noch eine Frage, wie läuft eure Ehe so? Seid ihr beide treu? Wart ihr schon oft getrennt? Streitet ihr euch oft? Wenn die Ehe wirklich rund läuft und ihr euch sicher sein könnt, dass ihr noch lange glücklich sein werdet (sicher sein kann man sich natürlich nie aber du weißt wie ich das meine), dann würde ich ihm einfach mal klar machen, dass er an die Zukunft denken soll, ich hoffe ihm ist bewusst, dass es bald wirklich zu spät sein könnte.
Ansonsten solltest du ihn mal fragen ob er generell kein Kind möchte oder nur jetzt noch nicht, wenn er generell keins möchte, musst du wohl oder übel versuchen damit klar zu kommen, immerhin kannst du ihm auch kein Kind aufzwingen.
 

Chanel_

Mitglied
Hallo Liqiud. Danke für deinen Antwort.

Sicherlich kann ich ihm nicht zwingen, dass will ich auch nicht tun.
Wir sind beide treu und lieben uns sehr. ( Manchmal denke ich aber ob er mich wirklich liebt :confused: ) Sicher streiten wir auch über Dinge. Während wir streiten reden wir über Trennungen vlt ist das auch der Grund wer weiß. Er sagt nur das er nicht bereit ist. Finanziell etc.

Aber eines weiß ich, ich liebe ihn.. und manchmal brauche ich mehr Zuneigung. Überhaupt jetzt. Nur die Zuneigung bekomme ich nicht. Er tut zwar alles für mich, aber die Liebe fehlt mir. Ich spüre es nicht. Manchmal sind wir sooo guuut miteinander. Manchmal wie zwei Fremde. Wenn ich ihn darauf anspreche, warum er so ist. Fragt er mich immer was ich noch erwarte. Keine Ahnung ich verstehe das ganze nicht mehr :S
 

Quiero vivir

Mitglied
Hallo Chanel,

eure Situation ist wirklich nicht einfach.
Wie alt ist denn dein Mann? Du bist ja noch recht jung. Habt ihr euch vorher noch nie über das Thema unterhalten?
Du solltest dir überlegen, wie wichtig dir Kinder sind, oder ob dein momentaner Wunsch wegen deiner Situation so groß ist. Klar, kann man auch nie sicher sagen, wie sich das in den nächsten Jahren entwickeln wird, aber ich denke, wenn für dich Kinder jetzt schon zum Leben dazugehören, dann wird sich das kaum ändern.
Ist sich denn dein Mann ganz sicher, dass er NIE Kinder will? Dann wäre es echt schwierig. Die Frage ist dann ob du deinen Wunsch so unterdrücken kannst oder eure Beziehung irgendwann daran zerbricht. In dem Fall wäre es sehr schade, wenn du deine Zeit mit jemanden verbracht hättest, mit dem du nicht in eine Richtung gehst. Und es ist vielleicht wirklich zu spät. Wenn dein Mann ähnlich jung sein sollte, dann würde ich ihm noch ein wenig Zeit lassen.
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles gute.
Tina
 

LiQuid

Neues Mitglied
Na gut, das mit der fehlenden Liebe ist denke ich in vielen Ehen so.
Erst ist alles schön, Romantik und son Kram, aber sobald das Zusammen-sein zur Gewohnheit wird ist halt die Luft raus, wie wärs mit sexy Dessous? :D
Das mit der finanziellen Lage, gut, das kann ein Grund sein, muss aber nicht.
Es gibt auch viele 16-jährige Kinder mit HarzIV Eltern, die auch ein Leben mit Baby gebacken bekommen.
Ich möchte solche Verhätlnisse nicht gut reden, ich will nur sagen, dass man alles schaffen kann.
Ich denke in dem Forum hier wird euch niemand helfen können, denn die Entscheidung liegt letztlich ja bei deinem Mann, ich würde einfach mal ein ausführliches Gespräch mit ihm führen indem du ihm erzählst wie ernst die ganze Sache mit deiner Fruchtbarkeit ist und er solle doch einfach an die schöne Zukunft denken die ihr zu dritt haben könntet, und bau den Satz "Wenn man sich liebt, schafft man alles" ein, ich denke der wird fruchten ^^
Ich kann mir gut vorstellen, dass dein Mann die ganze Sache mit deinen Eierstöcken nur zu sehr auf die leichte Schulter nimmt, er denkt sicher, dass das alles nicht so schlimm ist und noch Zeit ist um Kinder zu kriegen, vielleicht würde ja auch ein klärendes Gespräch mit deinem Arzt/Frauenarzt helfen, der ihm mal wirklich klar macht wie das alles ist mit deiner Fruchtbarkeit und wie es in Zukunft vielleicht werden könnte.
An dieser Stelle wünsche ich dir einfach mal viel Glück und hoffe dein Mann wird einsicht zeigen.
Wäre Adoption auch eine Möglichkeit für dich?
 

Chanel_

Mitglied
ich habe nur sexy Dessous :D:D

Ja er nimmt es wirklich auf die leichte Schulter. Er weiß nicht wie schlimm es werden kann. Auch wenn ihm das ganze erkläre (wegen meiner Krankheit) macht er zwar große Augen, aber sicher denkt er sich das ich einfach nur so rede damit wir ein Kind erzeugen.

Ich glaube du hast recht, er sollte vlt mit meinem Frauenarzt darüber reden. Erst dann wird er überzeugt werden.

Wie du es beschrieben hast, am Anfang ist alles perfekt dann fangen die Gewohnheiten an. Ich bin ein Mensch die Zuneigung braucht Liebe mit alle Art und weise. Falls es zu spät sein wird, werde ich mich von ihm trennen. Ein Mensch der kein Mitgefühl mit mir hat, hat auch kein recht mit mir ein Leben zu verbringen. Adoption wäre eine zweite Möglichkeit.
 

Peachly

Sehr aktives Mitglied
Auch wenn ihm das ganze erkläre (wegen meiner Krankheit) macht er zwar große Augen, aber sicher denkt er sich das ich einfach nur so rede damit wir ein Kind erzeugen.
Bist du dir sicher, dass zwischen euch Vertrauen besteht? Deine Beschreibung klingt für mich nach 'nem Teenie, nicht nach einem verheirateten Mann. *denk*
 
C

ChrisBW

Gast
Ich verstehen ihn und ich verstehe Dich.

Ihr seid eben noch sehr jung für Kinder.

Aber warum die Eile? Erstens ist es ja nicht sicher, dass du später keine Kinder mehr haben wirst und zweitens besteht ja auch die Möglichkeit zur Adoption.

Sowas zu erzwingen bringt sowieso nichts.
 

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Ich kann beide Seiten verstehen.

Doch zwingen kannst Du ihn nicht, wenn er keine Kinder will.

Die Frage, die Du Dir dann stellen musst ist, ob Du auf Deinen Kinderwunsch verzichten könntest und Dir die Beziehung das wert ist oder ob Du unbedingt eigene Kinder möchtest.

Über kurz oder lang dürfte es vermutlich zu einem Eklat kommen, wenn beide Seiten auf ihrer Meinung beharren. Ob und wie ihr das dann lösen könnt, kann leider niemand wissen.
 

Chanel_

Mitglied
Wie gesagt ich möchte ihn nicht zwingen. Ich rede auch kaum mit im darüber. Wenn es die Rede ist, redet er sowieso nicht. Es ist zwar nicht sicher, dass ich im Zukunft keine Kinder bekomme, aber ich möchte es auch nicht auf Glück verlassen, weil es mir auch sehr wichtig ist im Zukunft Mutter zu werden. Und in 2 Jahren 2 Operationen ist auch ganz schön viel. Jedesmal muss ich mir an hören "Wir werden alles tun damit sie Ihre Eierstöcke behalten, aber Garantieren können wir nicht. Wenn Die Gewebe Einfluss auf die Eierstöcke haben müssen wir einen Raus nehmen." Natürlich habe ich auch eine zweite davon, aber wie sicher ist der zweite auch ? Naja so eilig kann man auch nicht sagen, meine Überlegungen sind nach Sommer, nach unserem Urlaub. Vielleicht klappt es dann.

Ich werde mir einfach Zeit lassen und schauen wir mal was die Zeit mit sich so bringt.
PS: Er ist 24J. Arbeitet und macht die Abendschule (Abitur)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Mein Mann nervt mich nur noch Liebe 60
M Mein Mann, bin ratlos Liebe 17
F Mein Mann hat mich nach 18 Jahren verlassen Liebe 29

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben