Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

mein mann/der vater meines kindes will auf einmal eine Sie sein ?!

G

Gast

Gast
bin seit ca 7 jahren mit meinem mann zusammen hatte unsere höhen und tiefs und 2009 nach 4 jahren sagt er ey pass auf ich bin lieber ne frau schmink mich mal usw. ich hatte mich eine weile damit auseinander gesetzt. aber kam damit einfach nicht klar wollte die trennung...wir hatten die wohnung gekündigt, da wird seine mutter unheilbar krank stirbt innerhalb von 12 wochen... ich hatte dann die auszugspläne verschoben... danach trank er ununterbrochen schlug mich etc... ich ertrug es eine weile bis es sich wieder etwas besserte... sommer 2010 fussball wm er hatte sich etwas gefasst wieder ließ ich die wohnung kündigen wir mussten nur 3 monate aushalten.... nach einer feier wegen dem deutschland sieg passierte es... ich wurde schwanger....er versprach diesem drang eine frau sein zu wollen nicht weiter nachzugehen---> ich behielt das kind....während der schwangerschaft aber wieder die wendung trinken feiern schminken schnauzen -.-* schläge.... geburt----> ruhe bis ca 3 monate...jetzt wieder schläge bis polizei einsatz gesaufe bla bla ---tagsüber ist er der beste vater der welt aber sobald der junge im bett ist ab 19 uhr bricht hier die hölle aus... habe vor ihn am wochenende zu verlassen aber auch angst wie es mein sohn verkraftet er vergöttert seinen vater...ich wäre mit dieser gestörten person bis ans ende der welt gegangen, würde er sich nicht ständig vergessen... der auszug ist bisher auch nur ne vorstellung müsste es offen machen (meiner mom sagen) damit der druck etwas großer ist es durchzuziehen...

wollte mal wissen ob jemand ähnliche erfahrungen hat und evtl meint ich sollte die transexuallität akzeptieren so wie es der vater meines kindes erwartet und hoffen, dass die agressionen dann aufhören?! ich hoffe auf ernst gemeinte anworten vielen dank in vorraus (dies war nur ne kurzfassung der fakten ;-)))
 

Anzeige(7)

T

ThomsenBW

Gast
4 jahren sagt er ey pass auf ich bin lieber ne frau schmink mich mal usw.
so weit so gut

aber kam damit einfach nicht klar wollte die trennung...wir hatten die wohnung gekündigt, da wird seine mutter unheilbar krank stirbt innerhalb von 12 wochen...
in Ordnung, schweres Schicksal, blöd

ich hatte dann die auszugspläne verschoben... danach trank er ununterbrochen schlug mich etc... ich ertrug es eine weile bis es sich wieder etwas besserte...
der Anfang vom Ende

ich behielt das kind....während der schwangerschaft aber wieder die wendung trinken feiern schminken schnauzen -.-* schläge.... geburt----> ruhe bis ca 3 monate...jetzt wieder schläge bis polizei einsatz gesaufe bla bla
selbst in der Schwangerschaft??

tagsüber ist er der beste vater der welt aber sobald der junge im bett ist ab 19 uhr bricht hier die hölle aus...
nummer 3

habe vor ihn am wochenende zu verlassen aber auch angst wie es mein sohn verkraftet er vergöttert seinen vater..
dein Sohn wird das schon verkraften ? Das ist doch kein Grund?

wollte mal wissen ob jemand ähnliche erfahrungen hat und evtl meint ich sollte die transexuallität akzeptieren so wie es der vater meines kindes erwartet und hoffen, dass die agressionen dann aufhören?
Ob nun seine Mom gestorben ist, er mit seiner was auch immer nicht klar kommt, keinen job hat, whatever. Er schlägt Dich und das nimmst Du die ganze Zeit "dankend" hin?
Hast du denn kein Selbstwertgefühl?
Lies dir doch mal den obigen Text von dir durch, wieviele Punkte sprechen dafür bei ihm zu bleiben.
Abgesehen davon das Er tagsüber so ein toller Vater ist.

Meine Meinung? Du hättest dir sowas garnicht erst so lange gefallen lassen dürfen.
Mutter gestorben, depressiv, probleme mit der Selbstfindung und Ihm wär in einem Kurzschlussmoment die Hand ausgerutscht und ihm häts leid getan, es wäre nicht vorgekommen...Aber sowas? :confused::confused:

Wünsch dir das Du es schaffst da raus zu kommen, ganz ehrlich
 
M

Monarose

Gast
Eine prügelnde Transe, die sich regelmäßig betrinkt, ist kein angemessener Partner.

Zieh aus, ohne ihn vorzuwarnen. Sammel Material. Zeige deine Verletzungen einem Arzt.
Ist die Polizei informiert, ist er aktenkundig?

Tut er etwas außer schminken, saufen, hauen?
Arbeiten etwa?
Dann bekämen du und der Kleine Unterhalt.

Du brauchst guten Rat und eine Trennung.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Problem Gewalt. Mein zweiter Vorname Gewalt 10
J Mein Opa schlägt mich! Gewalt 7
GuteLaune Mein Nachhilfelehrer Gewalt 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben