Anzeige(1)

Mein leben läuft aus den Rudern

G

Gast

Gast
Hallo ich hab sowas vorher noch nie gemacht in nem Forum meine Probleme preis zu geben aber ich denke hier bekommt man hilfe.
Ich habe zwar hier ein konto kann aber damit nichts schreiben deswegen hab ich es als gast verfasst. mein konto name lautet Inmortalis
Nun ich fang mal an: Ich bin 21 übringens und wohne noch zuhause bei der mutter vater verstorben.

Vor 2 Monaten hat mich urplötzlich meine Freundin verlassen. die bezeihung hielt 4 monate.
Es war eine fernbeziehung, die distanz war 700km. Wir waren glücklich und ich war über silvester eine woche lang bei ihr da war noch alles gut und auch danach hatten wir noch alles in nem super bereich sie sage noch 2 tage vor der trennung wie sehr sie mich liebt. Dann kam von ihr sie müsse nachdenken über die bezeihung. Dann machte sie 2 tage später schlussmit der begründung die liebe sei weg warum weiß sie nicht und es ist auch egal. Wir können freunde bleiben und ich wär ein toller mann sowas hätte sie eig garnicht verdientund sie will keinen neuen vorerst da sie kein bezeihungsmensch ist, das waren ihre worte. Keine woche später hatte sie schon was mit nem andern anscheinend am laufen, ich sagte ihr wie ich mcihd a fühle verarscht eben. SIe meinte nur ich nerve sie. Dan war da ein typ der sie getröstet hatt und auch mit mir geredet hatt das es doch noch zu nem guten ende kommen sollte. Genau mit diesem kerl ist sie jetzt zusammen -.- Imoment weiß ich einfach nicht ob sie mich die ganze bezeihung lang nur anelogen hatt oder nicht oder ach keine ahnung ich komm mir vor als wär ich der miesteste freund der welt gewesen obwohl ich alles tat was in meiner macht stand.
Als ich bei ihr war sah sie mir in die Augen und lächelte sagte zu mir sie liebt mich und das sie mich auch mit al meinen macken später heiraten wird weil ich einfach ihr gegenstück bin.

Ich hab soviel in diese beziehung investiert ich bin nächte lang wachgeblieben für sie um sie morgens zu wecken, , als sie krank war hab ich von meinem letzen geld ein gute besserungs packet zusammen gestellt und ihr per express gecshickt, ich hab nie was von ihr verlangt auser liebe,
hab ihr jedes mal ein romantischen empfang bereitet wenn sie zu mir kam und bin trotz meiner zugpanik die 700 km mit dem zug gefahren nur für sie. Ich fühl mich als ob ich nur ein billiges abenteuer wäre. Und sie behandelt mich jetz wie abfall. Ich geb mir selbst die schuld fürs aus warum weis ich nicht einmal. Sie hatt sich einfach so verändert und ich verstehe nicht warum ich durch die hölle gehen muss und sie sofort wieder glücklich wird. Sie weiß was ich früher alles durchgemacht hab und das ich mal suizid gefährdet war sie hatte keine probleme damit mir gings auhc echt gut nur seit der trennung gehts mir zunehmend schlechter. Ich bin mittlerweile depresiv.

Nach der trennung ging mein auto kaputt und ich konnte mir die reperatur nciht leisten kurz danach ging auch der pc kaputt und ich hab mittlerweile schulden bei nem freund wegen der ganzen sache, ich hab auch keine ausbildung oder job weil ich einfach immer pech habe ._. kling blöd ich weiß. Das alles zerrt an mir. Ich kann kaum noch schlafen und hab ständig alpträume oder träume von ihr.

Vor 4 jahren war ich schon mal fast vorm suizid hatte nicht teif genug geschnitten jetz bereue ich es das ichs nciht getan hab.
Ich hab auch wieder angefangen mir in die arme zu schneiden und denke dauernd nur daran das ich besser sterebn sollte da es für alle beteiligten wohl besser wäre.
Ich hab mir soagr schon nen kleinen naja bessergesagt notizen gemacht für nen abschiedsbrief.

Ich glaube kaum das mir hier einer helfen kann und ich weiß nicht ob sich hier einer die zeit nimmt um das durchzulesen und dann was vernünftiges zu schreiben mag.
 

Anzeige(7)

Dobby2012

Mitglied
Hallo ich hab sowas vorher noch nie gemacht in nem Forum meine Probleme preis zu geben aber ich denke hier bekommt man hilfe.
Ich habe zwar hier ein konto kann aber damit nichts schreiben deswegen hab ich es als gast verfasst. mein konto name lautet Inmortalis
Nun ich fang mal an: Ich bin 21 übringens und wohne noch zuhause bei der mutter vater verstorben.

Vor 2 Monaten hat mich urplötzlich meine Freundin verlassen. die bezeihung hielt 4 monate.
Es war eine fernbeziehung, die distanz war 700km. Wir waren glücklich und ich war über silvester eine woche lang bei ihr da war noch alles gut und auch danach hatten wir noch alles in nem super bereich sie sage noch 2 tage vor der trennung wie sehr sie mich liebt. Dann kam von ihr sie müsse nachdenken über die bezeihung. Dann machte sie 2 tage später schlussmit der begründung die liebe sei weg warum weiß sie nicht und es ist auch egal. Wir können freunde bleiben und ich wär ein toller mann sowas hätte sie eig garnicht verdientund sie will keinen neuen vorerst da sie kein bezeihungsmensch ist, das waren ihre worte. Keine woche später hatte sie schon was mit nem andern anscheinend am laufen, ich sagte ihr wie ich mcihd a fühle verarscht eben. SIe meinte nur ich nerve sie. Dan war da ein typ der sie getröstet hatt und auch mit mir geredet hatt das es doch noch zu nem guten ende kommen sollte. Genau mit diesem kerl ist sie jetzt zusammen -.- Imoment weiß ich einfach nicht ob sie mich die ganze bezeihung lang nur anelogen hatt oder nicht oder ach keine ahnung ich komm mir vor als wär ich der miesteste freund der welt gewesen obwohl ich alles tat was in meiner macht stand.
Als ich bei ihr war sah sie mir in die Augen und lächelte sagte zu mir sie liebt mich und das sie mich auch mit al meinen macken später heiraten wird weil ich einfach ihr gegenstück bin.

Ich hab soviel in diese beziehung investiert ich bin nächte lang wachgeblieben für sie um sie morgens zu wecken, , als sie krank war hab ich von meinem letzen geld ein gute besserungs packet zusammen gestellt und ihr per express gecshickt, ich hab nie was von ihr verlangt auser liebe,
hab ihr jedes mal ein romantischen empfang bereitet wenn sie zu mir kam und bin trotz meiner zugpanik die 700 km mit dem zug gefahren nur für sie. Ich fühl mich als ob ich nur ein billiges abenteuer wäre. Und sie behandelt mich jetz wie abfall. Ich geb mir selbst die schuld fürs aus warum weis ich nicht einmal. Sie hatt sich einfach so verändert und ich verstehe nicht warum ich durch die hölle gehen muss und sie sofort wieder glücklich wird. Sie weiß was ich früher alles durchgemacht hab und das ich mal suizid gefährdet war sie hatte keine probleme damit mir gings auhc echt gut nur seit der trennung gehts mir zunehmend schlechter. Ich bin mittlerweile depresiv.

Nach der trennung ging mein auto kaputt und ich konnte mir die reperatur nciht leisten kurz danach ging auch der pc kaputt und ich hab mittlerweile schulden bei nem freund wegen der ganzen sache, ich hab auch keine ausbildung oder job weil ich einfach immer pech habe ._. kling blöd ich weiß. Das alles zerrt an mir. Ich kann kaum noch schlafen und hab ständig alpträume oder träume von ihr.

Vor 4 jahren war ich schon mal fast vorm suizid hatte nicht teif genug geschnitten jetz bereue ich es das ichs nciht getan hab.
Ich hab auch wieder angefangen mir in die arme zu schneiden und denke dauernd nur daran das ich besser sterebn sollte da es für alle beteiligten wohl besser wäre.
Ich hab mir soagr schon nen kleinen naja bessergesagt notizen gemacht für nen abschiedsbrief.

Ich glaube kaum das mir hier einer helfen kann und ich weiß nicht ob sich hier einer die zeit nimmt um das durchzulesen und dann was vernünftiges zu schreiben mag.
Hallo,

das hört sich ja richtig krass an. Du solltest dich sofort einer professionellen Hilfe bedienen. Denn alleine kommst du aus diesem Loch nicht mehr raus. Glaub mir, ich bin zwar 40 aber hatte letztes Jahr auch einen halbherzigen Suizidversuch (Tabletten). Hinterher im Krankenhaus habe ich mich richtig beschissen gefühlt. Ich habe drei Tage lang suizidgefährdete Menschen in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung gesehen und habe dann erst mal gemerkt, wie sehr ich mich von diesen bedauernswerten Menschen unterscheide. Ich lebe nämlich sehr gern. Wer einmal so eine geschlossene Abteilung gesehen hat will das nie wieder sehen. Also laß es einfach. So banal es klingt: Das Leben geht weiter.

Alles Gute für Dich!
Tanja
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Mein Leben...eine Katastrophe Ich 3
D Ich halte mein Leben nicht aus Ich 2
W Dieses Leben... mein Leben Ich 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben