Anzeige(1)

mein leben im Sinkflug

G

Gast

Gast
Hallo,
ich fühle mich wie in einem Flugzeug mit Sinkflug, wie in einem Strudel.
Ich bin m, 41 Jahre, 4 Kinder.
Ich bin der Alleinverdiener in der Familie und wir haben uns fü eine Immobilie einen Kredit aufgenommen.
Im Job läuft es überhaupt nicht, ich fühle mich überfordert. Mittlerweile dauern alle Aufgaben, die ich erledigen möchte so unendlich lange, gehen soooooo laaaangsam voran.
Fehler meinerseits häufen sich.Ich stehe kurz vor der Kündigung, da mir Fehler im Job vorgeworfen werden, ( für die teils nichts kann, aber verantwortlich war). Ich stehe mit dem Rücken an der Wand und mir wird " nicht mehr viel Zeit " gegeben.
Ein neuer Job ist nicht in Sicht, bin im Ingenieurbereich in einer Nische spezialisiert.
Mein Selbstvertrauen in meine eigenen Fähigkeiten schwindet.

Privat läuft es eherbescheiden, eine Art Dauerkrise in der Ehe.

Ich habe langsam keine Kraft mehr und mein Körper meldet sich - Bandscheibe, etc. etc.

Wie würdet Ihr in meiner Situation handeln, was ist Euer Tipp?
Danke im voraus !
 

Anzeige(7)

4

49er

Gast
Raus aus dem Hamsterrad! Liest sich/klingts nach PTBS = Posttraumatische Belastungsstörung.
War deswegen auch schon mal in Behandlung und es trifft viele heutzutage irgendwann. Stressige Zeiten! ;-)
Ich habe damals die Handbremse gezogen und war für 5 Wochen in einer sehr guten Klinik. Hat mir wirklich gut getan und mir Mittel und Wege aufgezeigt, mich mit meinen persönlichen Themen besser/gesünder auseinanderzusetzten, um in Zukunft derartige Erkrankungen zu vermeiden. Habe viel Anregungen und Hilfsmitteln für daheim mitnehmen können und wende das auch konsequent weiter an.
Man sollte halt offen sein für die Angebote. Ich hatte damals kein Probleme damit, hab alles, was angeboten und mir sinnvoll erschien an Therapien probiert. War damals etwa in deinem Alter.
 
A

annakarina

Gast
Hallo,
ich fühle mich wie in einem Flugzeug mit Sinkflug, wie in einem Strudel.
Ich bin m, 41 Jahre, 4 Kinder.
Ich bin der Alleinverdiener in der Familie und wir haben uns fü eine Immobilie einen Kredit aufgenommen.
Im Job läuft es überhaupt nicht, ich fühle mich überfordert. Mittlerweile dauern alle Aufgaben, die ich erledigen möchte so unendlich lange, gehen soooooo laaaangsam voran.
Fehler meinerseits häufen sich.Ich stehe kurz vor der Kündigung, da mir Fehler im Job vorgeworfen werden, ( für die teils nichts kann, aber verantwortlich war). Ich stehe mit dem Rücken an der Wand und mir wird " nicht mehr viel Zeit " gegeben.
Ein neuer Job ist nicht in Sicht, bin im Ingenieurbereich in einer Nische spezialisiert.
Mein Selbstvertrauen in meine eigenen Fähigkeiten schwindet.

Privat läuft es eherbescheiden, eine Art Dauerkrise in der Ehe.

Ich habe langsam keine Kraft mehr und mein Körper meldet sich - Bandscheibe, etc. etc.

Wie würdet Ihr in meiner Situation handeln, was ist Euer Tipp?
Danke im voraus !

Rede mit deiner Frau - offen und ehrlich. Gehts nicht allein, sucht euch bitte Hilfe in Sachen Paartherapeut.
Es ist fünf vor 12 - wartet bitte nicht, bis es fünf nach 12 ist.....
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Habe das Habe das Gefühl mein Leben zu verschwenden. Ich 8
V Mein Leben ist vorbei - ich habe versagt. Ich 6
N Mir macht mein Leben keinen Spaß mehr Ich 11

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben