Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein Leben hat kein Sinn mehr

G

Gelöscht

Gast
Hallo ich bin am verzweifeln. Seit meinen 19 Lebensjahr geht mein Leben den Bach runter. Mit 19 bin ich halsüberkopf ausgezogen da ich an die falschen Freunde geraten bin. Mit 19 habe ich mein Fachabitue gemacht und anschließend eine Ausbildung als Erzieherin begonnen diese aber anschließend abgebrochen da ich sehr agressiv rüber kam und überall angeeckt bin. Ich bin im Praktikum nicht mit meinen Kollegen klar gekommen und auch in der Schule war ich der komplette Außenseiter.
Anschließend habe ich eine Teilzeitstelle angenommen, wo ich ein Paar Stunden die Woche arbeite. Somit kann ich mein Auto und meine Miete und meine Lebensunterhalt bezahlen. Jetzt zur Problematik. Ich bin nun 25 habe keine abgeschlossene Ausbildung und habe das Gefühl mein Leben hat kein Sinn. Ich besitze keine Familie und auch keine Freunde.
Jede Bewerbung die ich schreibe ist entweder positiv oder negativ. Doch wenn es zum Vorstellungsgespäch kommt habe ich auf einmal kein Interesse und sage kurzfristig ab. Ja ich kann von meiner Teilzeitstelle irgendwie leben aber was ist in paar Jahren.
Ich war in Therapeutischer Hilfe. Diese habe ich jedoch irgendwann abgebrochen, da ich über meine Vergangenheit nicht reden kann.
Mir wurde eine Depression diagnostiziert.
Mein Leben ist eine Katastrophe. Ich will arbeiten aber irgendwie stehe ich mir selbst im Weg. Von meiner Rente kann ich nicht leben.
Alle den ich das erzähle fragen mich, wo das Problem ist. Mir geht es ja gut.. ich habe einen Job mir steht Die Welt offen.
Es blockiert mich alles.
 

Anzeige(7)

T

tREs-2

Gast
Hallo Pinguin24

Warum hast du denn die therapeutische Behandlung abgebrochen wenn man fragen darf ?
Weil du über deine Vergangenheit nicht reden kannst , oder doch eher weil es nicht der richtige Therapeut/in war bzw. das Umfeld nicht gestimmt hat um dich zu öffnen ?
Gerade die solltest du eigentlich wieder aufnehmen und fortführen.
Je mehr du abbrichst und ablehnt umso mehr Chancen und Wege verbaust du dir.

Die Teilzeit Stelle kommt dir in diesem Fall vielleicht entgegen denn so kannst du dich mehr um dich und die Therapie kümmern bevor du irgendwo an eine Vollzeit Stelle gebunden bist.

Versuche es ruhig noch mal , denn darauf hoffen das die Depression von alleine geht darfst du nicht.
Erst wenn es dir besser geht kannst du dich um weitere Bewerbungen kümmern.

MfG
 
C

Catley

Gast
Um aus alledem heraus zu kommen, mach doch erstmal - Vorschlag - ein FSJ. Danach siehst du in Ruhe weiter.
 

Sintha

Neues Mitglied
Hallo ich bin am verzweifeln. Seit meinen 19 Lebensjahr geht mein Leben den Bach runter. Mit 19 bin ich halsüberkopf ausgezogen da ich an die falschen Freunde geraten bin. Mit 19 habe ich mein Fachabitue gemacht und anschließend eine Ausbildung als Erzieherin begonnen diese aber anschließend abgebrochen da ich sehr agressiv rüber kam und überall angeeckt bin. Ich bin im Praktikum nicht mit meinen Kollegen klar gekommen und auch in der Schule war ich der komplette Außenseiter.
Anschließend habe ich eine Teilzeitstelle angenommen, wo ich ein Paar Stunden die Woche arbeite. Somit kann ich mein Auto und meine Miete und meine Lebensunterhalt bezahlen. Jetzt zur Problematik. Ich bin nun 25 habe keine abgeschlossene Ausbildung und habe das Gefühl mein Leben hat kein Sinn. Ich besitze keine Familie und auch keine Freunde.
Jede Bewerbung die ich schreibe ist entweder positiv oder negativ. Doch wenn es zum Vorstellungsgespäch kommt habe ich auf einmal kein Interesse und sage kurzfristig ab. Ja ich kann von meiner Teilzeitstelle irgendwie leben aber was ist in paar Jahren.
Ich war in Therapeutischer Hilfe. Diese habe ich jedoch irgendwann abgebrochen, da ich über meine Vergangenheit nicht reden kann.
Mir wurde eine Depression diagnostiziert.
Mein Leben ist eine Katastrophe. Ich will arbeiten aber irgendwie stehe ich mir selbst im Weg. Von meiner Rente kann ich nicht leben.
Alle den ich das erzähle fragen mich, wo das Problem ist. Mir geht es ja gut.. ich habe einen Job mir steht Die Welt offen.
Es blockiert mich alles.

Hey Pinguin.

schon mald drüber nachgedacht, dass Du Dir zu wenig zutraust? Obwohl Du vielleicht eine starke Person bist oder Du es selber in Dir nicht siehst? Vielleicht hat dein schlechter Umgang dich so manipuliert und runter gezogen, das das deine Blockade eventuell ist.
Schon mal versucht deine Stärken herauszufiltern? Auch schwächen können positiv sein :)

Gruß Sintha
 

ReneOnTheWay

Mitglied
Also ich bekomme jetzt auch schon ein paar Jahre nix mehr gebacken hab auch eine Depression. Und ich hab 2 Berufe und schon einige verschieden Jobs gehabt. Und ich kann dir sagen, meinen Erfahrungen nach würde ich einer Berufsausbildung nicht so großen Stellenwert einräumen. Es gibt genug Leute die als Quereinsteiger irgendwo Fuß fassen und ein Schweine Geld verdienen. Ich selbst hab in meinen 2 Berufen selber Kaum gearbeitet.

Du hattest doch schon Vorstellungsgespräche, das ist doch schon ein Ziel dass du erreicht hast. Ob du jetzt hingegangen bist oder nicht.
Damals hat sich bei mir ein großes Loch aufgetan und ich hab wirklich Angst gehabt dass es nicht mehr weiter geht.
Aber ich will dich beruhigen, es geht immer weiter. Und ob es in deine richtung geht liegt nur bei dir.
Man muss versuchen den ganzen schei. in seine eigene Richtung zu lenken. Man muss sich nur fragen: Was will ich überhaupt und wo soll es hingehen. Und dann in kleinen Schritten daran Arbeiten.
Man muss der Sache auch Zeit geben glaube ich. Hab auch schon schwierige Zeiten gehabt und kann immo auch nicht Arbeiten, geht einfach nix. Nichtmal ein paar Stunden.

Aber ich hab einen Streif am Horizont. Ich mach einfach jetzt was ich will und lebe demnächst in einen Auto und hau ab in die Sonne. Und dann schau ich mal ob sich meine Seele wieder erholt.
Und über meine Zukunft mache ich mir keien Sorgen mehr, denn is geht immer im..... .

Wenn du deine Ziele verfolgst, hat dass Leben auch wieder sinn. :D:rolleyes:;)
So funktioniert es bei mir jedenfalls.

lg René
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Ist mein Hobby so seltsam?! Sonstiges 4
W Von Hermes mein Packet beschädigt Sonstiges 6
J ich verliere mein Kind Sonstiges 24

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast huhu789 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast huhu789 hat dem Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast xerox hat den Raum betreten.
  • (Gast) xerox:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) xerox:
    Hallo hey
    Zitat Link
  • (Gast) xerox:
    224
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Der Gast xerox hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben