Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein Leben dreht sich irgendwie im Kreis

G

Gast

Gast
Ich habe das Gefühl einfach nie richtig Glücklich zu werden. Alles ist mir zu viel und war es schon immer.
Seit ca. einem Jahr bin ich verheiratet und seitdem wohnen wir auch zusammen. Ich und mein Mann sind ein Herz und eine Seele oder auch todfeinde. Doch langsam geht unsere Beziehung kaput und trotz allem was vorgefallen ist, währe das Schade. Mein Mann ist meine erste grosse Liebe und ich war auch schon 25 als ich mich in ihn verliebte. Mit ihm lerne ich Seiten an mir kennen, die mir gar nicht gefallen. Wir haben leider viel Streit miteinander :-( und die Nachbarn hassen uns schon (glaube ich), denn dann fliegen richtig die fetzten, ich heule wie ein kleines Kind oder terrorisiere ihn mit Sms oder anrufen wenn er nicht da ist. Ich bin dann wie in Trance. Sowieso versteh ich mich nicht. Er ist recht anhänglich und oft zeige ich ihm die kalte Schulter, ich bin zickig genvert und antworte pampig. Doch wenn er mir die kalte Schulter zeigt raste ich aus, ich habe ihn schon öfters terrorisiert, als er mit Freunden unterwegs war.

Auch er hat schon unschöne Sachen gemacht und schlussendlich leiden wir beide unter dem Beziehungsdilema und wir haben uns eigentlich sehr fest gern und lieben uns und wollen nicht ohne uns sein.

Auch sexuel ist es nicht so wie es sein sollte :-(, er wäre praktisch immer bereit und wird dann richtig nervig oder eingeschnappt. Mir mitlerweile ist die Lust auf Sex vergangen, irgendwie ganz. Manchmal ist es sogar weniger die Lust die fehlt, sondern es fühlt sich schlecht an, es macht weh. Ich kriege den Kopf einfach nicht mehr frei.

Das mit der Bezeihung ist die eine Sache, doch auch sonst ist irgendwie alles so verdreht. Im Berufsleben war ich noch nie wirklich glücklich. Ich habe lange zeit als Bürokraft gearbeitet und fand es einfach schrecklich und habe die kündigung mit schlamperei und Internetsurfen herausgefordert. Es war nicht die erste Kündigung.

Jetzt habe ich endlich einen Beruf, der mir eigentlich gut gefällt und ich möchte sogerne darin bleiben. Es ist etwas ganz anderes als Büro. Doch immer wieder vergesse ich etwas wichtiges. Das passiert anderen vielleicht einmal. Jedoch wie soll ich das nach dem xten mal erklären?? Auch schon im alten beruf war das mein Problem, dass ich einfach über so banale Fehler gestolpert bin, mit blöden auswirkungen.

Und dann der Haushalt, noch nie habe ich es geschafft länger ordnung zu halten :-(, eine Zeit lang ist es einigermassen und dann kommt wieder das Chaos. Und mein Mann ist auch nicht gerade talentiert darin, Sachen einfach aufzuräumen.

Aber mein grosses Problem ist wohl meine Melancholie. Ich bin sooft traurig. Ich finde ich mich einfach nicht zurecht in dieser Welt, fühle mich fehl am Platz. Das ganze Moderne überfordert mich. Es macht mich tieftraurig, dass soviele Leute einfach nur auf Geld und macht aus sind und sich von so banalen Dingen blenden lassen. Irgendwie ist die Welt nicht mehr das, was sie war. Mir geht diese Entwicklung einfach zu rasant. Arten sterben aus und kulturen. Ich habe einen richtigen Weltschmerz.

Und irgendwie bin auch sonst immer so ernst, ich lache so selten. Ich kann nicht so locker drauf sein wie andere. Ich bin zwar nicht unbeliebt, doch selten fragt mich jemand ob ich mal die Mittagspause mit ihm verbringen will. Bei anderen ist das irgendwie selbstverständlich. Früher dacht ich ich hätte etwas abstossendes, doch vielleicht ist es einfach etwas abweisendes. Vielleicht bin ich das ja auch. Ich habe es einfach schwer mit scheinbar oberflächlichlen Menschen. Das ist 5 Minuten lang lustig und dann?

Jedoch wäre ich gerne etwas lustiger, nicht immer so ernst. Ich weiss auch nicht.

Ich rauche viel zigaretten, ich trinke zu oft Bier oder Wein, ich ernähre mich nicht gut. Ausserdem gebe ich zuwenig sorge zu mir. Ich bin nicht gerade ungepflegt oder stinke. Jedoch mache ich sonst zu wenig aus mir. Meine Augenbrauen habe ich ewig nicht mehr gezupft oder mir etwas wirklich schönes angezogen. Meine Haare sind so lasch immer.

Mir bereitet alles Mühe, was routine ist. Körperpflege, arbeiten, mich zu lange mit meinen Mann abgeben oder mit ihm ausgehen, sport, mich regenlmässig bei Fam oder Freunden melden etc. Ich bin so lethargisch und so oft müde.

Es kann so einfach nicht weitergehen. Ich war schon einmal bei einem Psychiater, doch das war irgendwie nicht das richtige weil er hat ca. 20 Minuten einfach nur smalltallk gemacht und zuviel geredet und zwar über irgendwelches Zeugs wo gar nicht mit der Sitzung oder mir zutun hatte sondern über die Isolation der Schweiz und dem Tunnelbau etc.

Und einmal war ich bei einer Psychologin, aber mir war das unangenehm mich zu öffnen.

Ich meine ich weiss ja was und wo und weshalb viele Problemme sind. Ich habe das Vertrauen in Gesprächstherapien verloren. Mir ist das zu anstrengen sich jemanden neu wieder so zu öffnen und auch wieder zum Arzt um eine Überweisung für die Krankenkasse zu kriegen. Trotzdem ich möchte, dass sich langfristig mal was ändern und nicht nur Phasenweise. Es ist mühsam sich immer wieder am gleichen Punkt zu sehen, nur in anderer Position. Ich will meine Ehe behalten (mein Mann hat auch Problemme, aber 2mal ist zu viel und immerhin ist er der Lebenslustigere von uns) und auch meine Freunde.

Mir geht es nicht immer so schlecht, ich habe ja auch mein Leben danach eingerichtet. Ich bin wohl halt eher die Leseratte als die Partymaus. Doch trotzdem ein bisschen mehr Glück und Freude....

Und es kann ja nicht sein, dass der eingzige Moment wo ich mich und meine Gefühle spüre, dieser ist, wenn ich mich mit meinem Mann streite :-(
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Wie bekomme ich mein leben in den Griff? Ich 15
R Mein Leben ist voll langweilig- wie ändern?! Ich 5
K Mein Chaos Leben -- keiner da Ich 25

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben