Anzeige(1)

Mein Freund wird immer unfair, wenn ihm etwas nicht passt

Sandra_86

Aktives Mitglied
Kennt ihr das auch? Ihr findet etwas nicht in Ordnung, sprecht euren Freund oder Mann darauf an und er versucht mit allen möglichen Argumenten euren "Vorwurf" zu widerlegen. Mein Freund ist genauso. Mittlerweile muss man bei jedem einzelnen Satz aufpassen, was man sagt, obwohl er eigentlich nie lange sauer ist. Besonders schlimm ist, wenn wir über irgend etwas streitet, obwohl man das gar nicht streiten nennen kann, weil immer nur er austeilt und ich klein beigebe, dass er irgendwann anfängt, beleidigend und verletztend zu werden. Er kommt dann immer mit Sachen an, die mit dem aktuellen Streit überhaupt nichts zu tun haben und ich bekomme das Gefühl, dass wenn ihm etwas nicht passt, er mit Absicht versucht, mir weh zu tun.

Gestern zum Beispiel folgende Situation beim chatten: Als mein Freund Geburstag hatte, habe ich ihm Musicalkarten geschenkt. Er wusste natürlich, dass diese teuer gewesen sein mussten und denkt jetzt, dass er mir auch was teures schenken muss, was ich aber gar nicht von ihm verlangen würde. Seit Wochen fängt er auch dauernd davon an, dass er ein ganz tolles Geschenk für mich hätte. Ein paar Tage später heißt es dann aber, ach ne, das mach ich nicht, das ist mir zu teuer. So geht das die ganze Zeit. Er ist auch der Ansicht, dass er mir nur etwas schenkt, wovon er auch etwas hat. Gestern hat er wieder damit angefangen. Mir hat es dann irgendwann gereicht und ich hab ihm gesagt, er soll aufhören, davon zu reden, dass er immer ein Geschenk für mich hat, wenn es ihm dann doch zu teuer ist. Er hat das dann gleich so aufgefasst, dass ich befürchte, ein Schrottgeschenk zu bekommen. Dabei ging es mir nur ums Prinzip. Ich will kein teures Geschenk, ich hab das damals freiwillig gemacht, ohne eine Gegenleistung zu verlangen, aber er denkt, dass er das muss.

Jedenfalls hat er sich auf einmal ganz plötzlich verabschiedet und ich wusste sofort, dass er stinkig ist. Parallel war ich noch in einer anderen Community und 10 Minunten, nachdem er sich verabschiedet hatte, war er in dieser wieder aktiv, was heißt, dass er gar nicht schlafen gegangen war. Er wollte nur nicht mehr mit mir reden, hat dafür dann aber mit anderen aus seiner Freundesliste geredet. Hab ihn dann angeschrieben und gefragt, ob er doch noch da ist. Seine Antwort: Ich kann nicht schlafen. Dabei ist er nie rausgegangen. Hab ihn dann gefragt, ob er nicht mit mir reden will. Er dann so, doch, aber über was denn? Ich hab dann irgendwann rausgefunden, dass er stinkig ist, weil ich das wegen dem Geschenk gesagt hab. Er wurde dann auch richtig beleidigend und knallte mir Sachen an den Kopf, die mit dieser Sache rein gar nichts zu tun hatten. Ich wusste irgendwann gar nicht mehr, was ich sagen sollte. Wenn ich mit Gegenargumenten gekommen wäre, wäre es nur schlimmer geworden. Beleidigend werde ich sowieso nie, da ich weiß, wie sehr das verletzen kann. Er schafft es irgendwie immer, dass wenn ich ihm etwas sage, was mir nicht passt, es in einer anderen Situation aufzugreifen und es so hinzustellen, dass ich die Schuldige und Böse bin, er das arme Opfer, dass von mir ungerecht behandelt wird und ich fühl mich dann total schlecht.

Was kann ich denn dagegen machen? Es kann doch nicht sein, dass er mir Vorwürfe machen, mich beleidigen darf, wie es ihm gerade passt und ich alles schlucken muss, nur weil ich Angst haben muss, dass er die Situation ein anderes Mal gegen mich verwendet oder das er Schluss macht. Heute Abend kommt er zu mir, da werde ich nochmal mit ihm drüber reden. Normal konnte man auch immer mit ihm über alles reden, ich weiß nicht, was da jetzt los ist. Ist das eigentlich normal, dass Männer so sind?
 

Anzeige(7)

N

Nickel

Gast
Streiten muß auch gelernt werden :)

Wahrscheinlich hat er das nicht, oder falsch beigebracht bekommen. So wie ich es aus deinen Schilderungen verstehe, hat er noch ein anderes kleines Problem mit seinem Selbstbewußtsein, ist aber natürlich nur ne Ferndiagnose, eigentlich nicht verwendbar.

DU kannst da nix dran ändern. Es ist an ihm, zu erkennen daß das nicht in Ordnung ist und daß er etwas ändern möchte, dann kannst du ihm dabei helfen und feedback geben.
Aber DU kannst gar nichts machen, außer ertragen oder nicht ertragen. :)

Hast du denn schonmal mit ihm darüber geredet, wenn grade kein Streit anliegt?
 

Sandra_86

Aktives Mitglied
Ja, das denke ich auch. Ich hasse im Übrigen Streit.

Ich glaube er hat nie gelernt, dass man sich auch mal was sagen lassen muss und nicht immer nur austeilen darf. Mit dem Selbstbewusstsein hast du schon recht.

Er lässt auch keine Art von Kritik zu. Er dreht es dann jedesmal so hin, dass die Situation zu seinen Gunsten steht. Er ist das arme Opfer und ich bin diejenige, die ihm nur böses will, dabei krieche ich ihm mehr oder weniger in den A****, damit es keinen Streit gibt.

Ich finds halt unfair, dass ich immer die Böse bin, wenn ich sage, dass mir was nicht passt, er mir aber alles sagen darf und ich muss es dann hinnehmen.

Am Anfang war das auch noch gar nicht so. Da konnten wir über alles normal reden, aber jetzt jedesmal, wenn so ne Situation ist, dann krammt er Sachen hervor, die er mir vorwerfen kann, die mit dem Streit nichts zu tun haben, aber wehe, ich kritisier in wegen irgendwas.

Eigentlich streiten wir uns nur ganz wenig. Rumgeschrien wird auch nie, weil er das nicht ausstehn kann. Aber wenn wir streiten, dann ist es einseitig. Dann kommt er mit irgendwelchen blöden Argumenten an, die mit der Sache gar nichts zu tun haben, nur damit er sich im Recht fühlen kann, dass mein Verhalten scheiße ist und er immer alles richtig macht. Hab sogar in einem anderen Forum gelesen, dass das bei Männern "normal" sein soll.

Das klingt zwar jetzt blöd, aber er und mein Vater haben das gleiche Sternzeichen und solche Verhaltensweisen sind typisch dafür. Er wird langsam immer mehr wie mein Vater. Der ist auch immer gleich beleidigt, wenn man ihn auf einen Fehler aufmerksam macht. Normal glaub ich nicht an sowas aber da passt es wie die Faust aufs Auge.

Auf der anderen Seite vergöttert er mich aber dann wieder total und gibt am Ende, wenn ich mit ihm drüber geredet hab, immer klein bei, weil er mich nicht verlieren möchten. Dann soll er solche Sachen doch gleich lassen.

Ich werd heute auch, wenn er zu mir kommt, mit ihm darüber reden. Vorher werd ich mich aber nicht bei ihm melden.
 
C

ChrisBW

Gast
ich finde, Du musst das Spiel doch nicht mitmachen.

Warum bestehst Du nicht auf Deine Argumente, auch wenn er sauer wird.

Und wenn er beleidigend wird, dann kannst Du ihm ja mitteilen, dass Du so nicht weiterdiskutierst und ER sich melden soll, wenn er wieder normal ist und gewillt das Ganze in normalem Ton mit Dir zu besprechen.

Dann musst Du eben Nerven bewahren und abwarten, bis er sich meldet.

Nur wenn Du nicht immer klein beigibst lernt er , dass es so nicht geht.
 

Sandra_86

Aktives Mitglied
Ja da hast du ganz Recht.

Das werde ich in Zukunft auch nicht mehr mitmachen. Dann soll er eben die beleidigte Leberwurst spielen. Ich werde ihm auch sagen, dass wenn er schon unbedingt streiten muss, er wenigstens sachlich bleiben soll und mich nicht zu beschimpfen braucht. Das traut er sich übrigens nur im Chat. Wenn ich vor ihm steh, würde der solche Sachen nie sagen.

Ihr werdets aber nicht glauben: Er hat sich mehr oder weniger bei mir entschuldigt. Er hat mir vorhin eine SMS geschrieben, mich gefragt, ob bei mir wieder alles ok wäre und gesagt, dass er zu voreilig geredet hätte. Das kann man doch als Entschuldigung auffassen oder nicht?

Trotzdem werde ich heute Abend in aller Ruhe mit ihm reden, dass es so nicht geht.
 
C

ChrisBW

Gast
Ja da hast du ganz Recht.

Das werde ich in Zukunft auch nicht mehr mitmachen. Dann soll er eben die beleidigte Leberwurst spielen. Ich werde ihm auch sagen, dass wenn er schon unbedingt streiten muss, er wenigstens sachlich bleiben soll und mich nicht zu beschimpfen braucht..
So vorsichtig würde ich ihm das nicht beibringen. Ich würde ihm sagen, dass ich das nicht leiden kann und mir auch nicht mehr gefallen lassen und im Zweifel sofort das Gespräch abbrechen werde.

Das traut er sich übrigens nur im Chat. Wenn ich vor ihm steh, würde der solche Sachen nie sagen. .
Dann ist es doch einfach. Sag ihm ,dass Du genug hast und geh aus dem Chat raus.

Ihr werdets aber nicht glauben: Er hat sich mehr oder weniger bei mir entschuldigt. Er hat mir vorhin eine SMS geschrieben, mich gefragt, ob bei mir wieder alles ok wäre und gesagt, dass er zu voreilig geredet hätte. Das kann man doch als Entschuldigung auffassen oder nicht?.[/QUOTE]

Kann man. Trotzdem wären meine Worte gewesen: "Wie kommst DU darauf, dass alles o.k ist - so wie Du dich aufgeführt hast? Frag mich das nach einer Entschuldigung udn in ein paar Std. nochmal, vielleicht habe ich mich ja dann abgeregt. Und nächstes Mal überleg einfach vorher , was Du sagst....."

Trotzdem werde ich heute Abend in aller Ruhe mit ihm reden, dass es so nicht geht.
Das würde ich auch und in aller Deutlichkeit!
 

mariechenkäfer

Namhaftes Mitglied
hallo,

freut mich, wenn es doch nicht "so schlimm" ist; und dein freund ja wohl doch selbstreflektiert ist. scheint mir auch ein bisschen so, als hättest du die situation ein wenig "übertrieben"? ist nicht böse gemeint, aber in deinen folgenden beiträgen relativierst du gleichzeitig das, was du am Anfang beschrieben hast: erst kommt ein "immer musst du klein beigeben", dann folgte ein "er gibt klein bei, wenn du mit ihm geredet hast", und dann kommt ein "nur im chat ist er so...".

auf jeden fall: Alles gute euch!!!!
 

Melliplex

Namhaftes Mitglied
Hi,

ich würde dir noch den Tipp geben, im Chat auf keinen Fall irgendwelche Streitigkeiten oder wichtigen Dinge zu klären!

Das macht man, wenn man sich gegenüber steht, je nach dem noch am Telefon, aber doch nicht im Chat! Da ist er, wie du auch schon sagts, viel enthemmter, weil er ja nicht direkt mit deiner Reaktion zu rechnen hat.

Und wenn er beleidigend wird, wie auch schon gesagt wurde, den Streit sofort abbrechen und hart bleiben.
Gesprächkultur ist einfach wichtig, gerade wenn Gefühle im Spiel sind. Und in einer guten Beziehung hat man Respekt vor dem Partner und beleidigt auf keinen Fall absichtlich und wiederholt!

Hoffe es bleibt weiter gut zwischen euch!

Liebe Grüße
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben