Anzeige(1)

Mein Freund von mir hat Probleme mit Ossis - Rat notwendig

I

ichhabekeinennick

Gast
Hallo.

Mein Freund (bzw. Bekannter) Max hat ein Problem. Er hasst regelrecht Ossis.

Er stellt sie als Schweine hin. Er sagte zu mir, dass Ossis nicht besser währen als Schweine und sie auch so behaldelt werden sollten. Auch sollten die bei sich bleiben und da ihre Schweinefamilie gründen. Auch sollten die aus dem Westen, Noren & Süden raus, da sie es nicht verdient hätten, hier zu arbeiten und einer ihren stinkenden und wiederlichen Familien zu gründen

Er sagt noch schlimmere Dinge, die ich aber lieber nicht hier sagen möchte.

Er hat aber sonst keinen Rassismus. Er ist halt nur auf Ossis sauer!

Man muss aber da zu sagen, dass seine Eltern bzw. Familie Ossis waren/sind. Er hat ein sehr schlechtes Verhältniss zu seiner Familie.

Ich möchte meinen Bekannten Rat geben und dadurch Helfen. Was meint ihr, wie seine Einstellung zu Ossis ist und wie man das ändern kann? Er ist ja regelrecht angewiedert von Ostdeutsche.
 

Anzeige(7)

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Hat er auch mal gesagt, warum er alle Ossis für solche Schweine hält?? Es muss ja irgendwie einen Grund für die regelrechten Hass geben?!
 

freches Biest

Aktives Mitglied
boah dann bin ich ein Schwein :(

frag ihn dochmal was dann die Wessis sind die im Osten leben ??? dann auch noch ein Schwein geheiratet haben und zu allem Unglück kleine Ferkel bekommen haben :eek: .... oh mann dein Freund spinnt ;)
 
I

ichhabekeinennick

Gast
Hat er auch mal gesagt, warum er alle Ossis für solche Schweine hält?? Es muss ja irgendwie einen Grund für die regelrechten Hass geben?!
Er hatte mal zu mir gesagt, dass er durch seine Familie die aus dem Osten kommt schlecht behandelt wurden ist und dass er mal beruflich mit Zwei Ossis zu tuhen hatte. Er sagte zu mir, dass diese Personen sich über ihn lustig gemacht hatten, ihn beleidigt hatten und ihn gedehmütigt hatten. Dadurch hatte er seinen Jobchancen (Bewerbung) verloren. Er wollte eine Ausbildung beginnen, und war Praktikant. Durch die Beleidigungen, Dehmütigungen und das lustig machen, hatte er gesagt, hatte der Cheff die Bewebung in den Müll geworfen. Ein Bekannter von Ihn hatte da nämich auch gearbeitet.
 
I

ichhabekeinennick

Gast
boah dann bin ich ein Schwein :(

frag ihn dochmal was dann die Wessis sind die im Osten leben ??? dann auch noch ein Schwein geheiratet haben und zu allem Unglück kleine Ferkel bekommen haben :eek: .... oh mann dein Freund spinnt ;)
Er sagte zu mir, dass er die Ossis hasst, die in den Westen, Norden oder Süden kommen und die Arbeit wegnehmen. Also geborene Ossis. Er hat nur was gegen die Menschen da, aber ob Wessis in den Osten ziehen, dass ist ihm egal.
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Er hatte mal zu mir gesagt, dass er durch seine Familie die aus dem Osten kommt schlecht behandelt wurden ist und dass er mal beruflich mit Zwei Ossis zu tuhen hatte. Er sagte zu mir, dass diese Personen sich über ihn lustig gemacht hatten, ihn beleidigt hatten und ihn gedehmütigt hatten. Dadurch hatte er seinen Jobchancen (Bewerbung) verloren. Er wollte eine Ausbildung beginnen, und war Praktikant. Durch die Beleidigungen, Dehmütigungen und das lustig machen, hatte er gesagt, hatte der Cheff die Bewebung in den Müll geworfen. Ein Bekannter von Ihn hatte da nämich auch gearbeitet.
Ach so! Er macht für seine eigenen Probleme und Schwächen, die gesamte ostdeutsche Bevölkerung verantwortlich! Wie erbärmlich! Die Wahrscheinlichkeit, dass er dann auch irgendwann zur rechte Szene übersteigt, ist sehr groß. Könnte ja schließlich auch sein, dass ihm mal ein Ausländer einen Job wegschnappt oder ihn schlecht behandelt!

Wo wohnt denn Dein Freund jetzt? So wie es sich anhört wahrscheinlich nicht im Osten, oder? Dann bezeichnet er sich nämlich selbst auch als Schwein!

Du solltest ihm sagen, dass sein Verhalten unvertretbar ist und er sich mal Gedanken darüber machen sollte, ob er alle Spezien nach dem Verhalten von 2-3 Vertretern "einer Art" beurteilen will?

Wird er mal von einem Hund gebissen, sind wahrscheinlich alle Hunde Drecksviecher. Wird er mal von einer Frau betrogen, sind wahrscheinlich alle Frauen Schlampen....usw........

Das Verhalten Deines Freundes ist nicht in Worte zu fassen:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marvellous

Gast
Einfach nur traurig, dass es Menschen gibt, die nach 18 Jahren nichts dazu gelernt haben. Hallo, wir sind ein Volk. Ich will mich jetzt nicht wie eine Werbetrommel anhören, aber wir alle sind Deutsche. Egal ob Nord, Ost, Süd oder West.
Nicht nur das! Dein Freund reduziert alle "Ost-Deutsche" auf die selbe Stufe, ohne dass er die jeweilige Person näher kennen gelernt hat. Das ist anmaßend.
Wie kann man nur solche Vorurteile haben? Aber ich habe festgestellt, dass (leider) noch viel zu viele Leute so denken (wenn auch nicht so extrem).
Bedauerlicherweise sind es (meistens) die Menschen, welche selbst noch nie im "Osten" waren und sich kein eigenes Bild machen konnten. Oder aber sie haben diese Einstellung von ihrem Elternhaus direkt oder indirekt miterlebt.

@ ichhabekeinennick: Ist dein Freund immer so oberflächlich?
 

Micky

Sehr aktives Mitglied
Mein Freund von mir hat Probleme mit Ossis -nicht mehr lange?

Schick ihn zu mir,ich garantiere Heilung seines Problems!

Er kennt die falschen Leute! :):):)

Herzlicher Gruß!
Micky
 
W

willy

Gast
Sind das denn nur irgendwelche Platitüden oder außert sich das auch gegenüber "Ossis"? Prügelt oder bespuckt er sie? Oder übt er sich in Wortgefechten?

Wenn nicht, spielt er sich dir gegnüber vielleicht auch nur auf?.
 

Germ

Aktives Mitglied
Ja klar, Germ ist auch "oberflächlich" . Aber Hallo " , wo
lebst du eigentlich ?

Tatsache ist, dass diese sogen. Wiedervereinigung
über 1,5 Billionen Euro an Steuergeldern bisher gekostet hat.

Zitat Anfang

19. September 2004 Die bisher entstandenen Kosten der
Wiedervereinigung liegen mit 1,5 Billionen Euro offenbar höher als
bislang angenommen. Der Leiter des Forschungsverbundes SED-Staat
an der Freien Universität Berlin, Klaus Schroeder, schrieb in der
Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: "Alle Bundesregierungen
haben versucht, die Kosten der Vereinigung zu verschleiern, wohl um
eine Neiddebatte zu verhindern."

Zitat Ende

Quelle:

1,5 Billionen Euro: Deutsche Einheit noch viel teurer - Bund - Politik - FAZ.NET

Natürlich hat er recht, wenn die Probleme der Arbeitslosigkeit,
der Bildungsmisere usw. auch in der Wiedervereinigung sieht.

1,5 Billionen sind kein Pappenstiel.

Ich kann so eine Schwachsinn mir nur durch die Raffgier
der westdeutschen Wirtschaft erklären. An dieser Kröte
im Verbund mit dem Teuro, wird die deutsche Wirtschaft so
langsam nach und nach ersticken.

Dann kommen noch die Kosten des Klimawandels hinzu, die
mit ebenfalls fast einer Billion Euro eingeschätzt werden.
Dieser ganze kapitalistische Wirtschaftszirkus ist der Schwachsinn
an sich. Sind die Menschen hierdurch glücklicher geworden ?
Nein, im Gegenteil, die Klapsen waren noch nie so voll wie
gegenwärtig.
Hängen im Schacht. Aus.


Natürlich kommt ein Großteil der wirtschaftlichen
Probleme daher, also durch die Wiedervereinigung
mit einem ganz anderen Moral- u. Rechtssystem und
das natürlich erst recht in wirtschaftlicher Hinsicht.
Da hat er schon recht.

Ich hab noch nie etwas von dieser hirnrissigen
Wiedervereinigung gehalten.

Zitat Anfang

Die Wiedervereinigung kam als eine Überraschung für die ganze Welt.
Sie bildet eine tiefe Zäsur in der deutschen und europäischen
Geschichte. Gerhard A. Ritter skizziert und analysiert auf der Basis von
unveröffentlichten Quellen und Interviews mit den daran direkt
Beteiligten den dynamischen inneren Einigungsprozess und dessen
internationale Einbindung. Er zeigt nicht zuletzt, wie die Übertragung
des westdeutschen Sozialsystems auf die neuen Bundesländer die
Rahmenbedingungen der deutschen Politik und Wirtschaft
entscheidend veränderten und die Krise des deutschen Sozialstaats,
dessen Reform jetzt im Mittelpunkt der deutschen Innenpolitik steht,
verschärften. Der Vortrag beruht auf Professor Ritters Buch "Der Preis
der deutschen Einheit. Die Wiedervereinigung und die Krise des
Sozialstaats", erschienen im Herbst 2006 im Verlag C.H.Beck.

Zitat Ende, Quelle:

Otto-von-Guericke-Vorlesung: Ist die deutsche Wiedervereinigung Schuld an der Krise des Sozialstaates?

Dieser ganze Wiedervereinigungszirkus war und ist krank.

Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Herzlichst

Germ
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben