Mein Freund starb so plötzlich

G

Gast

Gast
Hallo...
Ich bin nun durch zufall auf solch eine hilfe seite geschlagen, und fands irgendwie super.... Mir ist etwas schreckliches widerfahren...

es ist so, dass mich vor drei wochen mein Freund verlassen hat. Er fuhr mit seinem Moped, auf dem Weg zu mir, und fuhr frontal gegen ein Auto, welches auf der gegenfahrbahn überholen wollte. Es war so ein blöder unfall, sowas unsinniges....
er hatte keine chance...nun stellt sich die frage, wie üblich...warum er...? uns hat so viel verbunden...wir hatten am selben tag geburtstag. beide am 1.januar...beide 17...wir hätten nun gemeinsam unsern 18. geburtstag gefeiert.... jetzt muss ich ihn in drei wochen alleine feiern ....

Es war unser Einjähriges...genau an diesem tag war es ein jahr lang. Er war auf dem Weg zu mir...und es passiert sowas grausames...ich hab auf ihn gewartet...erfuhr von dem unfall, und fuhr hin....dort hab ich hautnah erfahren er sei tot....ich dachte er war verletzt...aber er war tot....ich sah den sarg, den leichenwagen, die polizisten...die lichter...
ich bekomm die bilder nich aus meinem Kopf!....ich will nich dass des passiert is...des is alles so unfair...

ich weiß jetz auch gar nicht was ich mir von meinem beitrag jetzt erwarte...aber ich hoffe ich bekomme etwas feedback ....

lg lisa
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
hey,
ja das hab ich schon, meine familie, seine familie, meine freunde...

aber, es ist einfach so, dass niemand diese lücke füllen kann die er hinterlassen hat. ich finds grausam sagen zu müssen, mein freund ist gestorben ...
ich hab angst meinen geburtstag zu feiern...ohne ihn, denn er hätte ja auch am 1.januar geburtstag....

....wie soll man da noch feiern...an seinem achzehnten...der sollte eben eigentlich etwas besonderes sein...aber das kann ich nich so feiern, wie ichs gerne möchte...meine hälfte fehlt....
 
K

Kati28

Gast
Die Frage nach dem "Warum" kann uns niemand beantworten. Ich stelle mir diese Frage heute noch.
Was wichtig ist das Du Deine Trauer zulässt, darüber sprichst und weinst wenn Du weinen musst. Du brauchst Dich vor niemandem verstecken...

Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine Zukunft
 
Q

*quasi*

Gast
Lieber Gast, ja, da fehlen die Worte. Und so schicke ich dir nur den link eines Liedes von Eric Clapton, der dein Leid durchlitten hat nach dem tragischen Unfalltod seines kleinen Sohnes:

Tears in Heaven


YouTube - Eric Clapton - Tears in Heaven



Ich wünsch dir die Kraft Gottes, diesen Schmerz zu (er)tragen - eine stille Umarmung.
 

beautyx3

Neues Mitglied
tut mir Leid was passiert ist.
Mein Freund ist auch erst kürzlich
an einem tödlichen Autounfall gestorben & ich
versteh was du durch machst.
Ich wünsch dir ganz viel Kraft weiter zu machen.!
 

victoria

Mitglied
Liebe lisa
fühle dich umarmt und doll gedrückt,ich weiss was Du durchmachst.ich wünsch Dir die kraft die du brauchst und was ganz wichtig ist verarbeite das rede und weine wenn Dir danach ist-verdränge es nicht. auch ich dachte einmal das wird der geburtstag ein halbes jahrhundert ganz dolle wollten wir feiern 50 jahre und kurz vorher starb mein mann nach 20jahren zusammenseins,das ist nun 9jahre her.
ganz liebe grüße von victoria

schreib ruhig wieder wenn Du trost brauchst.....
 

Lasusch

Neues Mitglied
hallo, ich bin der gast der des geschrieben hat.
hab mich jetzt angemeldet...weil ich mich hier verstanden fühle..

es ist jetzt einen monat her, und kanns immer noch nich verstehn dass er weg ist. ich warte so sehnlichst auf einen Traum in der Nacht in dem er vorkommt..um ihn wenigstens dort nochmal zu treffen...
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Ich kann Dir leider auch nicht mehr geben wie ganz ganz ganz viel Mitgefühl und viele viele Umarmungen!!!!!!

Ich weiß, wie es ist, etwas Unersetzliches zu verlieren :(

Der Schmerz bleibt wohl immer, aber irgendwie kapiert man mit der Zeit, dass der Tod wohl zum Leben dazugehört und dass man um solche traurigen Erfahrungen einfach nicht herum kommt :(

LG tulpi
 
Q

*quasi*

Gast
hallo, ich bin der gast der des geschrieben hat.
hab mich jetzt angemeldet...weil ich mich hier verstanden fühle..

es ist jetzt einen monat her, und kanns immer noch nich verstehn dass er weg ist. ich warte so sehnlichst auf einen Traum in der Nacht in dem er vorkommt..um ihn wenigstens dort nochmal zu treffen...


Sie werden kommen, die Träume der Nacht - wenn deine Seele dazu bereit ist und du sie nicht mehr zu erzwingen suchst. Dann wird dir das gemeinsam Erlebte im Traum begegnen - jetzt wäre es noch zu früh, es immer wieder zu durchleiden, das bittere Erwachen am Morgen nach einem solchen Traum, dass er nicht mehr hier ist. Gönne deiner Seele die Zeit des Abschieds und der Ruhe, die sie in ihrer Trauer jetzt braucht. Liebe Grüße quasimodo
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Mein Schuldgefühl läßt mir keine Freude mehr an meinem Leben zu Trauer 30
M Mein Kind ist gestorben Trauer 16
D Für mein Meerschweinchen Trauer 8

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Oben