Anzeige(1)

Mein Freund kann mit mir so oft keinen Sex haben

G

Gast

Gast
Hallo,
da ich und mein Freund inzwischen total verzweifelt sind dachte ich, vielleicht ist hier ja jemand der uns helfen kann.
Es ist ziemlich unangenehm, aber naja mir ist das nun auch schon egal.

Es geht um Sex: Da Problem war eigentlich eh schon immer da, dass mein Freund viel zu viel nachdenkt (mach ich was falsch, was soll ich tun, ich habe Angst sie zu enttäuschen usw.) Wir sind inzwischen 2 Jahre zusammen und hatten laufend das Problem: Wir wollen beide Sex haben und es geht nicht weil er zu nervös ist. Anfangs war ich immer sehr enttäuscht, ich dachte es liegt vielleicht an mir, findet er mich nicht sexy? Doch wir haben viel darüber geredet und ich verstehe ihn ja auch wenn er es mir erklärt. Er will unbedingt sex haben, ist aber viel zu nervös und aufgeregt und darum geht seine Erektion wieder zurück. Ich versuche dann immer alles mögliche um ihn dazu zu bringen dass er einfach mal sich von seinen Gefühlen leiten lässt, habe auch schon sehr viel mit ihm geredet. Ich wollte ihm das Gefühl geben dass er weiß dass er nichts falsch machen kann und er nicht nachdenken soll. Aber das ist anscheinend echt leichter gesagt als getan.

Beispiel gestern Abend:
Ich wollte ihn mal wieder überraschen und zog meine sexy Dessous an, als er mich sah freute er sich mega und schlang die Arme um mich. Ich fing an ihn zu küssen usw... spürte auch durch seine Hose durch das er steif wurde. Er wollte dann auch Sex haben und verlangte von mir, nachdem ich ihn ein bisschen verwöhnt habe, meinen String auszuziehen. Doch während ich ihn ausziehen wollte, sagte er schon: Och Mann Schatzi ich bin schonwieder so nervös.
Sofort versuchte ich alles zu retten, verwöhnte ihn wieder, doch es klappte nicht mehr....
Natürlich war er dann mega niedergeschlagen wieder und weiß nicht mehr weiter und ich kann auch schwer verbergen dass ich doch ein bisschen enttäuscht bin. Wo ich mich doch so sehr bemüht hatte....

Ich verstehe das nicht, es ist nicht so das es jedes mal so ist, sehr oft haben wir richtig schönen Sex ohne Probleme.
Es war auch schon ewig nicht mehr so schlimm, dass es dann wirklich gar nicht mehr geht.
Es ist so schade, nun kann ich nicht mal mehr meinen Freund überraschen, ihm zeigen dass ich Sex will weil ich weiß dass er sofort wieder aufgeregt wird und er sowieso nicht kann :(
Er soll einfach sein blödes Gehirn ausschalten und sich leiten lassen. Wieso klappt das nur bei ihm nicht so???
Nun weiß ich wieder nicht was ich tun soll. Wahrscheinlich haben wir nun wieder tagelang oder sogar Woche zu Woche keinen Sex mehr und sind beide dann sehr schlecht drauf deswegen.
Ich, weil ich mich nicht traue den ersten schritt zu machen, weil er sofort nervös sein wird (vor allem nachdem von gestern)
Und er sowieso weil er nun bestimmt wieder denkt dass er alles kaputt macht und sowieso keinen hochkriegt wegen der Nervosität.

Hat irgendwer einen Rat von euch?
Ich bin um jede Antwort sehr Dankbar
 

Anzeige(7)

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

vielleicht hilft es, wenn ihr beim Sex erst mal das gute Stück "unten runter fallen lasst"...

So seine Nervosität tatsächlich davon kommt dich nicht glücklich machen zu können - braucht man dafür nicht unbedingt einen Steifen und kümmert sich vll besser erst mal um Finger- und Zungenfertigkeit.

Das lenkt auf einer Seite sicher von der Nervosität ab - auf der anderen Seite erregt es ihn sicher auch, wenn er merkt, dass du dich damit pudelwohl fühlst.

Es klingt halt schon in der Theorie super unlogisch sich ausgerechnet auf sein bestes Stück zu konzentrieren, wenn er genau deswegen nervös wird - das ist ja quasi wie ein Teufelskreis... Da ist ja schon die Erwartungshaltung, dass Sex nur mit Erektion möglich ist vorprogrammiert.

Insofern: Versuch nicht ihn zu verwöhnen - lass du dich verwöhnen.

LG
 
G

Gast

Gast
In der Drogerie gibt es so Mittel mit pflanzlichen Wirkstoffen (Baldrian, Hopfen, Lavendel, Johanniskraut o.ä.), die beruhigend wirken.
Vielleicht probiert ihr sowas mal? Müssen nicht gleich starke zum schlafen sein, es gibt auch welche für tagsüber. ;)
 
K

Kleines Seelchen

Gast
Ein Gang zum urologen könnte hilfreich sein, da er deinen Freund mal Pillen verschreiben kann, die das Glied normal versteifen lassen.

Durch die Erfolgserlebnisse kann es sein, dass es dann wieder onhne klappt. Aber vielleicht solltet ihr auf das Eindringen einfach mal verzichten und nur auf das Kuscheln beschränken, was eigentlich doch fast das schönste is.
 
G

Gast

Gast
Je nachdem, wie alt ihr seid, könnte er sich auch mal ein bisschen betrinken. Dann fällt es leichter, Gedanken und Nervosität beiseite zu schieben und nur Lust auf das "eine" zu haben.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben