Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mehr oder weniger kleine Problemchen mit dem Chef

G

Gast

Gast
Hallo.

Was sagt ihr dazu...?

Und zwar geht es mir heute echt richtig dreckig. Habe die Nacht auf der Toilette verbracht und kein Auge zugemacht (wohl Magen-Darm). Daraufhin heute früh krankgemeldet, worauf ich mir von meiner Chefin anhören musste, doch nicht so oft krank sein zu dürfen und sie ja auch keiner fragt, ob sie morgens zur Arbeit kommen will. Ich finde das nicht gerecht, dass sie mich gleich so angeht, da ich wirklich nicht oft krank bin und selbst nach dem Tod meiner Mama nur zwei Tage gefehlt habe, obwohl ich psychisch echt am Ende war. Ausserdem hatte ich seit gut 1,5 Jahren keinen Urlaub mehr, weil ich ihn nicht unbedingt brauchte und weiss, dass dort oft Personalmangel herrscht. Darum bin ich auch schon desöfteren ohne Wochenenden wochenlang am Stück arbeiten gewesen, nur damit der Betrieb in Urlaubszeiten der anderen nicht untergeht.

Ich habe nun etwas Bammel, was ich mir so anhören muss, wenn ich wieder zur Arbeit gehe. Ich kann doch nicht nur zustimmen, nur damit sie Recht behält? Es war auch schon in anderen Situationen sehr oft so, dass sie mich für etwas beschuldigt hat, das ich gar nicht war. Wenn ich dann dagegen sprechen will, komme ich einfach nicht an da sie mir ins Wort fällt. Von pünktlicher Zahlung des Lohns hat sie leider auch noch nie etwas gehört...

Liebe Grüße
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
deine Arbeitshaltung in allen Ehren, aber 1,5 Jahre keinen
Urlaub zu nehmen und die Wochenenden durchzuarbeiten,
geht im Angestelltenverhältnis gar nicht.

Du brauchst dich nicht zu wundern, wenn deine Chefin
dich so behandelt, wenn du dich selbst so ausbeutest.

Gruß, Werner
 
G

Gast

Gast
Es gibt Betriebe, die gerne nehmen, Deiner scheint dazu zu gehören. Wenn man sich für die Firma den Allerwertesten aufreißt, wird das gern gesehen, bzw. es wird irgendwann selbstverständlich. Ein DANKE hört man nie. Aber wehe, mann bricht mal zusammen, weil man einfach nicht mehr kann, dann ist das Geschrei groß, was man sich denn herausnimmt.

Achte auf Dich. Achte auf Deine Bedürfnisse, und Erholungszeiten gehören definitiv dazu. Nicht umsonst sind die gesetzlich vorgeschrieben. Dein Engagement in allen Ehren, es ist schön, dass Du Dich so reinhängst, aber das scheint mir eine ziemliche Einbahnstraße zu sein. Es ist nicht DEINE Firma, also sorge dafür, dass DU für Dich wieder wichtiger wirst.

Und genau das solltest Du auch äußern, wenn man Dir Krankheit vorwirft: dass Du jahrelang eher auf die Firma Rücksicht genommen hast, als auf Deine Gesundheit, dass Du aber auch irgendwann mal an Deine Grenzen stößt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben