Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mehr essen ?

Mr.final30

Mitglied
Hallo :) wenn man viel trainiert kann man da mehr essen ? Und dann auch noch Muskeln aufbauen? So wie beim Film Dragon Ball ? Die im Film können viel essen wieso sollte es im realen Leben auch gehen? Möchte ich schaffen. Danke für eure antworten :)
 

Anzeige(7)

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Mehr essen ja, aber das richtige muß es sein. Googel mal was Bodybuilder und professionelle Athleten so über den Tag einschieben. Viel Proteine und Eiweiß, weil das in die Muskeln geht, aus Fleisch und Fisch und Milchprodukten und Hülsenfrüchten, dann brauchst Du keine künstlichen und überteuerten Proteinprodukte aus dem Laden.
 
J

Jessica223

Gast
Beschäftigte dich aber bitte auch mal mit dem Thema Eiweiß-Vergiftung, deine Nieren werden es dir danken.
Bei gesunden Nieren ist das kein Problem.
Ansonsten etwa 1,5 g Protein pro Kilo Körpergewicht.
Ja, wer mehr verbraucht kann auch mehr essen. Das bedeutet aber nicht, dass man dann auch einfach wahllos alles essen kann an Süßem usw.
Sonst baust du keine Muskeln, sondern eher Fett auf.
Früher dachte man man müsse bulken, aber inzwischen ist auch das überholt. Im Endeffekt braucht man nicht mal einen Kalorienüberschuss von 50 kcal täglich um Muskeln aufzubauen. Wichtiger ist eine ausreichende Menge an Protein.
Hierbei muss man auch nicht ständig Fleisch essen.

Ernährung macht etwa 70 Prozent des Ganzen aus. Doch auch das Training ist wichtig.
Train harder than last time.
Jede Muskelgruppe jeweils zwei Mal die Woche trainieren, am besten bis zum Muskelversagen in den letzten Reps und alle 6 Wochen den Trainingsplan ändern.
Wichtig auf jeden Fall die Standardübungen Kreuzheben, Kniebeugen und Bankdrücken.
Die sollten in jedem Repertoire mit drin sein, wenn man ernsthaft Kraftsport machen möchte.
 
S

Selbertrainer

Gast
Hallo :) wenn man viel trainiert kann man da mehr essen ? Und dann auch noch Muskeln aufbauen? So wie beim Film Dragon Ball ? Die im Film können viel essen wieso sollte es im realen Leben auch gehen? Möchte ich schaffen. Danke für eure antworten :)
Ein Film bildet selten die Realität ab, dient ja mehr der Unterhaltung.
Muskeln baut man nicht nur durch essen auf, sondern durch eine bestimmte Art der Ernährung und gezieltes Training.
Gibt verschiedene Arten von Muskeln, die müssen vorhanden sein um die Aufzubauen, wenn du wenig oder die falschen hast bringt das nix:
Muskeln: Aufbau und Funktion (muskeln-gelenke.de)
Muskeln Zuhause aufbauen: Die besten Tipps und Ideen | FOCUS.de
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
Hallo :) wenn man viel trainiert kann man da mehr essen ?
Vom Prinzip ja. Aber die meisten Menschen überschätzen aber die Energie, die sie beim Training verlieren.

Es gibt ein lustiges YouTube Video: Während der Trainer in aller Ruhe erzählt, muss der Schüler Burpees machen. Mehrere Minuten lange. Zum Schluss hängt dem Schüler schon ganz die Zunge raus.
Dann sagt der Trainer: "Jetzt hast du dir aber eine Belohnung verdient!" und holt eine Tüte Gummibärli hervor.
Der Schüler kriegt genau die Kalorien, die er soeben verbraucht hat: Einen mickrigen Gummibären :p
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
P Ich vertrage kein Essen mehr Gesundheit 9
U Ich verdauen nicht mehr Gesundheit 5
M Ich kann nicht mehr ich vermisse sie Gesundheit 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast pbmb7 hat den Raum betreten.
    +1
  • (Gast) pbmb7:
    Hallo
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Hallo
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Mango hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Xylaton hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast BraveNewWorld hat den Raum betreten.
  • (Gast) BraveNewWorld:
    Hey
    Zitat Link
  • (Gast) BraveNewWorld:
    Hat noch jemand schlechte Erfahrung mit den Hilfestellen für Gewalt/Straftaten gemacht? Z.B. Weißer Ring?
    Zitat Link
  • (Gast) BraveNewWorld:
    Hat jemand Lust zsm mal echte/reale Hilfe zu bieten und sich zusammenzuschließen? Alles was auf deren Seiten Angeboten wird, aber real umzusetzen?
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ihnen sind oftmals die Hände gebunden. Das ist leider immer wieder ein Problem. Was ist denn vorgefallen?
    Zitat Link
  • (Gast) BraveNewWorld:
    Seit ich mein Vermögen verloren und von meinem Ex Partner verleumdet wurde, erhalte ich gefühlt keine Hilfe und werde nur dumm genannt, mir so einen Partner gesucht zu haben
    Zitat Link
  • (Gast) BraveNewWorld:
    ich wünschte langsam ich hätte nie etwas gesagt
    Zitat Link
  • (Gast) BraveNewWorld:
    Er hat mir alles genommen, kontrolliert, isoliert. Auch Arbeitsgeräte, Dokumente, Post, Bankkonto etc. Ich werde nicht ernst genommen von der Polizei, bin am Ende und würde gerne etwas tun.
    Zitat Link
  • (Gast) BraveNewWorld:
    musste mehrfach umziehen, bald wieder, Nummern ändern etc. Aber da ich nun arm und joblos bin durch alles und mich aus Schutz vor ihm und meiner Freunde einige Zeit untergetaucht bin (auf anraten der Polizei), werde ich überhaupt nicht mehr ernst genommen. Äußerlich bin ich auch fertig, soll ihn dennoch anzeigen usw, aber kann so nicht mal rechtlichen Beistand erhalten und jedes Mal wenn ich die Geschichte/Beweise aufschreiben will dröhnt mein Kopf. Da ich keine Familie habe die mich auffängt, ist alles allein sehr schwer. Und all die Versprechen der Stellen mündet nur in Aussagen: ich sei Wiederholungstäterin, selbst Schuld, dumm, blöd eetc (vor 7 Jahren war mein erster Ex gewalttätig).
    Zitat Link
  • (Gast) BraveNewWorld:
    Nichts von den Angeboten außer Gespräche oder Beratung konnte ich bis jetzt in Anspruch nehmen und erzählt habe ich die Geschichte zu oft… Es gibt gefühlt keine Hilfen in HH, ich weiß auch nicht mehr weiter
    Zitat Link
  • (Gast) BraveNewWorld:
    Abgestempelt, diskriminiert, alleingelassen. So fühlt man sich…
    Zitat Link
  • @ Otter:
    1.) Besorg dir eine gute Therapie um das ganze aufzuarbeiten, das wäre Grundsätzlich wirklich das beste
    2.) Du kannst einen Sgn. Anwaltsschein beim Gericht beantragen, du musst zwar nachweisen das du Mittellos bist und er kostet 10€, aber bezahlt den Anwalt + das Gerichtsverfahren.
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben