Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

mega enttäuscht!

Jobina

Mitglied
Hallo an Alle,

ich hoffe ihr könnt euch trotz Problemen in der Liebe und Beziehung ein bisschen auf Weihnachten freuen!

Ich muss mich nur mal wieder auslassen:

Bin seit über 8 Jahren mit meinem Mann zusammen (verheiratet seit 4 Monaten). Und jetzt fühle ich mich so richtig verarscht!
Wir hatten noch zwei Tage vor der Hochzeit stress wegen ner blöden Junggesellenabschiedparty... ich hatte ihm gesagt wo meine Grenzen sind, die hat er überschritten, indem er mit ner Nackten Dame (er selber nur Boxershorts an) unter die Dusche gestiegen ist... okay, die Sache hat uns noch einige Male verfolgt, aber ich war gewillt, das so abzutun...
Nun der Hammer, er lädt sich permanent Pornos runter... sitzt stundenlang vorm PC, sucht nach Erotikspielen usw. ich habe in drauf angesprochen (ich finde es nicht normal 395 videos innerhalb von nem halben/dreiviertel Jahr), und seit dem ist unsere Beziehung so gut wie am Ende...
ich bin frustriert, enttäuscht(weil ich teilweise auch zu Hause war wenn er das gemacht hat), fühle mich ohnmächtig und total verarscht!
Ich dachte ich kenne meinen Mann, aber seit der Hochzeit habe ich das Gefühl ihn nicht mehr zu kennen... alle denken er ist der tollste und beste, undich muss mit so einer Enttäuschung umgehen.. mal abgesehen, dass wir versuchen ein Kind zu bekommen dementsprechend viel Sex.... super, ich weiß auch nciht wie es weitergehen soll...

Naja, ich wünsche euch allen trotzdem ein schönes Weihnachtsfest!

LG, Jobina
 

Anzeige(7)

Lichtspiel

Mitglied
hi Jobina... Ohje, das hört sich ja unschön an...
hm.. also für mich hört sich das so an, als ob er bei seinem Junggesellen-Abend Dinge erlebt hat, die er gerne ausdehen will inform von Filmen oder so. Entweder er hat da was gemerkt was ihm gefällt oder du hast es vorher nicht mitbekommen das er auf solche Dinge steht oder es verdrängt...

Mal im Ernst, also ich hätte meinen Freund nicht geheiratet, nach solch einer Nummer mit einer anderen Sie "nackt" Er in Boxershorts - unter der Dusche. Das wäre für mich absolut TABU und wäre für mich ein Unding!!!!

Aber anscheinend sieht das dein Mann anders... Und du kannst ihm wohl auch verzeihen, ....

Vielleicht kannst du auch mit den Vorzügen, die dein Mann jetzt scheint zu haben umgehen? Vielleicht solltest du mal mit ihm sprechen, ... das du diese Seite nicht an ihm kennst und ob ihm was fehlt...?

Vielleicht bist du auch noch so flexibel da mit zuspielen? Dann alles gute für euch...

Für mich jedenfalls wäre das wie gesagt absolut das letzte! Es gibt Grenzen bei solchen Junggesellenabenden, und meiner Meinung nach ist dein MANN definitiv zu weit gegangen, aber wenn du damit umgehen kannst.. dann ja...

Jeder geht mit sowas anders um.

schöne Weihnachten, LG
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo Jobina,

ich kenne das hatte auch mal so einen Freund. Ich habe ihn immer wieder drauf angesprochen und ihn gebeten das zu lassen. Dann war mal Monate Schluss mit diesen Dingen und dann ging es wieder los. Schlimmer noch: ich fand ihn im Singlevchat und bei Poppen.de. Auch hier sprach ich ihn drauf an. Er versprach es zu lassen. Aber er tat es nicht. Ich litt wie ein Hund.

Ich hätte mich nach dem ersten Zwischenfall schon trennen sollen, ich dachte er läßt es sein. Aber es ist wie eine Sucht. Die lassen das nicht. Es wird heimlich gemacht. Kaum bist Du aus der Tür geht es los. Und danach sind alle Verläufe wie durch Zauberhand gelöscht.

Gott sein Dank hatte ich die Kraft diese "Zecke" aus meiner Haut zu ziehen. Wie ich diesem Mann einmal ich liebe Dich sagen konnte ist mir heute unbegreiflich.

Wünsche Dir die richtige Entscheidung und alles Liebe

Ramona
 
T

Tramnovi

Gast
Hallo!

Kann mir irgenwie nicht vorstellen, das Dein Mann das mit den Pornos erst seit eurer Hochzeit macht, wenn ihr doch schon 8 Jahre zusammen wart. Hast Du da nichts gemerkt?
Das was auf der Junggesellenparty geschehen ist, würde ich wiederum nicht so ernst nehmen. War doch ne Junggesllenparty und sicher nur Spaß mit vielleicht ein bisschen zuviel Alkohol. Da würde ich kein trra drummachen. Hast Du ihn denn mal gefragt, warum er die Pornos runterlädt?

LG
 

Lichtspiel

Mitglied
Erotikfilme an sich etc. finde ich persönlich nicht schlimm, wenn mein Freund die gucken würde... :) Würde ich mitgucken... und?

Kommt halt immer drauf an... ob ihm was fehlt in eurere Beziehung... ob ers heimlich tut... oder offensichtlich...

Wenn er dazu steht... dann sind das meiner Meinung nach zwei paar Schuhe... seine Leidenschaft die Filme :) Und eure Beziehung...
das darfst du nicht auf dich persönlich beziehen... DAs hat mit dir nix zu tun...

Bloß wenn ers vor dir verheimlicht.. und abstreitet... und bei euch nix mehr läuft... ich glaub dann solltest du mal mit ihm sprechen... Und ggf. dir eben auch ein paar Filmchen runterladen :)

Aber mit Filmchen und so, finde ich nicht so schlimm.. denn das alles entspricht nicht der Realität... die Frauen wird er nie LIVE sehen...
Aber der Junggesellenabschied -- würde mir persönlich mehr sorgen bereiten... denn da war er ja fast intime "wenn auch noch mit Boxershort bekleidet" mit einer anderen... Und nunja... hätte ja mit ihr auch die Nr. austauschen können oder so...

Muss jeder selbst wissen...
so sind nur meine Ansichten, als Frau.
Und für mich wäre es kein Spaß, wenn mein Freund auf einem Junggesellenabschied so abgeht. Irgendwo weiß MANN wo seine Grenzen sind... Wenn Frau das machen würde mit einem Typ... dann wäre ER ja schließenlich auch nicht begeistert... und wenns nicht der Junggesellenabschied wäre... dann würde man gleich sagen, Schlampe!!!

MANN darf vieles...
FRAU wird gleich zur Schlampe....

Nur mal so.... zum Nachdenken....
irgendwo ist das ja nicht richtig... aber die Gesellschaft denkt so... kleinkarriert...
 

Jobina

Mitglied
eben nicht erst seit der Hochzeit, ich habe es vorher nur nicht gesehen!!!! 6 Ordner (mit jeweils 200-395 Filmen)voll mit Filmen (Erotikfilme schau ich mir auch an, aber das sind 15-30 min Filme...also wirklich nur rein raus und so ein Kram) wir schauen auch zusammen solche Sachen an, nur nicht jeden Tag!
Wie gesagt, das mit dem Jungesellenabschied konnte ich irgendwie noch "verkraften" aber dass er vorm PC sitzt und sich entschulkdigung einen runter holt während er auch mit mir könnte... nee!!!!
alles scheiße... natürlich habe ich ihm gesagt er soll das lassen weil es mich verletzt! egal ob die nun irreal sind oder nicht, es verletzt mich! Und von wegen es läuft nicht viel bei uns, ich habe geschrieben, dass wir eigentlich versuchten eine Familie zu gründen, also haben wir häufig Sex!
er hat auch gesagt er wird es sein lassen, nur sicher bin ich mir dabei wirklich nicht!
es tut einfach nur weh, weil er mich angelogen hat, als ich ihn fragte, ob er dass nur macht wenn ich nicht da bin! ich verstehe, dass Männer sich solche Sachen anschauen usw. aber die Menge macht da einen gewaltigen Unterschied!!!

LG, Jobina
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo Jobina,

ich versteh Dich! Aber die anderen hier nicht: wie das ist nicht schlimm. Hallo, ihr tut das weh und das reicht. Es geht auch nicht darum ob er sich Pornos ansieht oder nicht, sondern um dieses Heimliche und die Lügen.

Auch nicht das er sich mal einen runterholt auch wenn sie da ist, es geht um das nicht vorhandensein von Vertrauen!

Er könnte ihr das doch alles sagen bzw. zeigen und die beiden holen sich Appetit dabei. Das wäre ok. Oder er holt sich allein Appetit und geht dann zu ihr.

Ich würde mich hintergangen fühlen und das darf in einer Beziehung nicht sein.

Ramona
 

Jobina

Mitglied
Vielen Dank !

So in etwa fühle ich mich, tut mir leid, wenn ich mich so wirr ausgedrückt habe, aber Ramona hats auf den Punkt gebracht!
Es ist ja nicht so, dass ich ihm verbiete sich Appetit zu holen, oder es sich selbst zu machen... gehört meiner Meinung nach auch zu einem gesunden Sexualleben...

LG, Jobina
 

ramona

Aktives Mitglied
ich würde ihm unmißverständlich klar machen, dass DU die Trennung in Erwägung ziehst.

Ich weiß dass das einen Druck bei ihm erzeugt, aber anders kannst Du es in Deinem Fall nicht machen.

Du mußt ihm Deine Grenzen aufzeigen.

Alles Gute
 

Jobina

Mitglied
Hallo noch mal an alle!

also ich habe ihm unmissverständlich klar gemacht wie sehr er mich enttäuscht und verletzt hat! Wir hatten uns einige Male in der Wolle(eher ich habe geheult weil ich so verletzt war und er hat geheult weil es ihm leid tut) Mittlerweile konnte ich ihm klar machen, dass mich nicht die Tatsache mit den Pornos stört, sondern diese Heimlichkeiten. Vorallem, dass er die Dinger angeschaut hat, wenn ich da war... ich sage, ich geh ins Bett kommst du mit? er sagt, nee, ich arbeite noch... iss klar in Wirklichkeit hat er sich diese Dinger angeschaut, genau das ist es was mich dermaßen kränkt, dass er ne attraktive Frau im Bett liegen hat, aber nicht in der Lage ist mit zu gehen um realen sex zu haben! Ich hatte ihm gesagt er solle alles löschen, hat er sofort gemacht, diesen Dienstag habe ich den kompletten PC aufn Kopf gestellt und ihm noch einmal den Auftrag gestellt den Rest auch noch zu löschen, hat er auch ohne wiederworte getan. Jetzt, was mich wundert, er sagt es tut ihm leid, er hätte damit abgeschlossen, er würde um mich kämpfen usw. aber er hat mein Vertrauen ihm gegenüber so sehr angekratzt, dass ich echt schon zur Schnüfflerin werde, ich schaue jeden Tag in den I-net-Verlauf! Und ich habe ehrlich keine Ahnung, wie es weitergehen soll, er bemüht sich, aber bei mir kommen immer wieder die Gedanken hoch, wie er vorm PC sitzt während ich friedlich schlummernd im Bett liege! Das macht mich echt krank! Ich weiß, dass ich viel Zeit und Geduld aufbringen muss, aber ich fühle mich immernoch so gekränkt, weil ich ihn so sehr liebe und ich wusste echt nicht, wie sehr man einen Menschen(mich) verletzten kann! Er war für mich immer der einzige, dem ich ALLES anvertraut habe, und er hintergeht mich, belügt mich und ich fühle mich(auch wenn es kein fremdgehen war) betrogen!
Naja, wie schon geschrieben, er sagt für ihn ist das Thema erledigt... also er tut es nicht mehr... ich bin gespannt.

Liebe Grüße, Jobina
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    👁👁
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben