Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Medikament gegen Pilzinfektion

L

Lisa1992

Gast
Ich hatte vor kurzer Zeit eine Blasenentzündung und musste Antibiotika nehmen. Leider habe ich davon einen Scheidenpilz bekommen. Mein Arzt hat mir dagegen Scheidenzäpfchen verschrieben. Jetzt habe ich das Problem dass ich "da" ziemlich empfindlich bin. Ich krieg jedesmal zu viel, wenn ich mir das in die Scheide einführen muss. Wisst ihr wie ich das machen kann, dass es nicht mehr so unangenehm ist oder manchmal sogar etwas weh tut? Wäre echt toll, wenn das jemand wüsste.
 

Anzeige(7)

W

Waldfee

Gast
ja so eine pilzinfektion ist eine böse sache.
zum einführen gibt es eine einführhilfe dazu,da gehts ganz einfach und tut auch nicht weh.
das zäpfchen nimmst du ja nur abends und tagsüber kannst du einen in reinem naturjoghurt getauchten tampon benutzen.
wichtig ist es,daß es reiner joghurt ist.
morgens und abends im intimbereich gründlich waschen und mit dem fön trocken fönen (hat mir mal meine ärztin geraten).
nichts süßes essen und nicht so viel obst.
immer einen frischen waschlappen und frisches handtuch benutzen.
zusätzlich gibt es auch salbe,die kannst du äußerlich als auch innerlich anwenden.

wenn du das alles schön beachtest,ist die infektion nach 3 tagen weg.
alles gute.:)
 

maximilian

Aktives Mitglied
Vaseline reicht völlig und hat nicht soviele zusatzstoffe. Kann man auch für die oberen Lippen benutzen ^^.

EDIT: Also waschen immer nur mit klarem Wasser! Und das mit dem Fön würde ich mir ja mal von ner Hautärztin bestätigen lassen. Vor 10-15Jahre wurde in der Pflege auch manche Haut geföhnt, heutzutage wärs ein Behandlungsfehler. Gab es neuere Erkenntnisse. Abtrocknen ist richtig.
Es kann sich lohnen wenn man empfindlich ist, sich einmalwaschlappen für den Intimbereich zu besorgen, Apotheken müssten sowas haben.
In so nem Fall auch nicht baden, sondern nur duschen.

Und wenn jemand Probleme hat mit viel feuchtigkeit und hautfalten, eine ganz dünne Lage unsterile Kompressen einlegen. Einfach sehr kleine Kompressen kaufen, unsterile sind preiswerter, und dann auffalten und doppellagig gefaltet in hautfalten legen.
Pilzgebiete an der Haut ganz vorsichtig abtupfen und nicht rubbeln, aber sehr trocken, und dann mit sowas wie Babyöl dünn einreiben. Dann falls nötig Kompressen.
 
Zuletzt bearbeitet:

maximilian

Aktives Mitglied
toller tipp max.aber bei einem mann war das ja zu erwarten.:rolleyes:
einen scheidenpilz bekommt man nicht mit vaseline in den griff.
Meine Beste, warum so aggressiv. Ihre Ausgangsfrage war, wie man das einführen erleichtert, und bevor ich da zu Gleitgel rate, was mehr Zusatzstoffe hat, und nicht so universell verwendbar, rat ich doch zu vaseline. Mach ich auch im Krankenhaus gute Erfahrungen.

Zu der restlichen Sache, bist du eine Ärztin? MMn sollten Laien, und auch z.B. Pflegepersonal keine Beratung über Diagnostik und Therapie machen. Vor allem nicht übers Internet.
 
D

Dischka

Gast
Meine Beste, warum so aggressiv. Ihre Ausgangsfrage war, wie man das einführen erleichtert, und bevor ich da zu Gleitgel rate, was mehr Zusatzstoffe hat, und nicht so universell verwendbar, rat ich doch zu vaseline. Mach ich auch im Krankenhaus gute Erfahrungen.

Zu der restlichen Sache, bist du eine Ärztin? MMn sollten Laien, und auch z.B. Pflegepersonal keine Beratung über Diagnostik und Therapie machen. Vor allem nicht übers Internet.
Vaseline ist ein reines Erdölprodukt und nicht unprobematisch, es kann über die Schleimhäute in die Blutbahn gelangen. Mit einem speziellen Gleitgel passiert das nicht.
 

maximilian

Aktives Mitglied
Ahja, mensch, du sollst da keine 2kg dranklatschen ;). Benutzt du deo? Reichert sich in den Lymphknoten an. Naja, vllt. bin ich einfach nur sparsam und hab mit vaseline gute erfahrungen gemacht. Für alle Labien gut geeignet.

Aber danke für die Info, ich hab irgendwie schräg gelesen als ich mal draufschaute, habs für tierisches Produkt gehalten.
 
D

Dischka

Gast
Ahja, mensch, du sollst da keine 2kg dranklatschen ;). Benutzt du deo? Reichert sich in den Lymphknoten an. Naja, vllt. bin ich einfach nur sparsam und hab mit vaseline gute erfahrungen gemacht. Für alle Labien gut geeignet.

Aber danke für die Info, ich hab irgendwie schräg gelesen als ich mal draufschaute, habs für tierisches Produkt gehalten.
Nein, ich benutze kein Deo, zumindest keines aus der Drogerie. Ich bin Allergikerin und kenne mich so langsam bestens aus mit den Dingen, die von der Haut in die Blutbahn gelangen können. Das hätte ich viel eher machen sollen, so wurde ich mit 40 zur Allergikerin. Und Vaseline ist schlicht und ergreifend ein billiges Erdöl- und Abfallprodukt. Wer es verträgt und nimmt, weil es billig ist...bitteschön. Aber empfehlen würde ich persönlich es niemandem. Ich verwende es höchstens, um Schrauben anzulösen.
 

maximilian

Aktives Mitglied
Siehste, ich hab halt die perfekte Blindstudie gemacht, hab es für ein tierisches Produkt gehalten, und hab es wie die anderen Mitarbeiter, teils über Monate bei den gleichen Bettlägrigen Patienten angewandt für Lippen, Nasenflügel. Bei geröteten Flügeln und entzündeten Lippen dann aber Bepanthen. Aber wie gesagt, gute Erfahrungen. Im Prinzip sind extrem viele Medis irgendwie aus Erdöl und trotzdem positiv für den Menschen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben