Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Manuelle Therapie?

zimtzicke

Mitglied
Hallo zusammen

Ich habe mal eine frage..

Was ist mit Mauelle Therapie gemeint im BWS bereicht was muss man sich darunter vorstellen.
ich habe nämlich harte BWS Muskeln und damit auch immer mal wieder Blockaden so das ich mich kaum noch bewegen kann.

Ich würde mich sehr über eine antwort freuen und danke euch schon mal im vorraus.
liebe grüße zimtzicke
 

Anzeige(7)

Bandit2105

Urgestein
Auszug aus Wikipedia:
Manuelle Therapie ist eine geschützte physiotherapeutische Behandlungsform, die mittels einer Heilmittelverordnung durch den behandelnden Arzt nach vorheriger Diagnosestellung verordnet werden kann. Die Menge der verordneten Therapien richtet sich nach der Diagnose und dem bundeseinheitlichen Heilmittelkatalog von 2004, der die Behandlungsmenge festsetzt. Die Ausbildung zum Manualtherapeuten umfasst eine mindestens 260 stündige Fortbildung, die in den meisten zugelassenen Fortbildungseinrichtungen weit über diese Mindeststundenzahl hinausgeht. In der Regel umfasst diese ca. 400 Stunden mit einer zusätzlichen Abschlussprüfung. Diese Zusatzqualifikation berechtigt den Physiotherapeuten/Masseur zur Abrechnung der Heilmittelposition „Manuelle Therapie“.
Orthopädische Manuelle Therapie (OMT) Auf die physiotherapeutische Grundausbildung und das Zertifikat in Manueller Therapie werden aufbauende Fortbildungen angeboten. Nach Absolvierung von weiteren mind. 666 Weiterbildungsstunden, einer bestandenen Prüfung mit einer Behandlung direkt am Patienten und einer zusätzlichen Abschlussarbeit, wird die Zusatzqualifikation „OMT“ verliehen. Diese Ausbildung wird derzeit im deutschsprachigen Europa nach dem Standard der „IFOMPT“(International Federation of Orthopaedic Manipulative Physical Therapists) durchgeführt. Die zugehörige deutsche Dachorganisation ist die DFAMT, die die vier Verbände vereint, die diese Ausbildung anbieten. Insgesamt verfügt ein OMT-Therapeut über mindestens 1000 Stunden Weiterbildung in Manueller Therapie. Ein OMT-Therapeut ist ein Spezialist in muskuloskeletalen Befunderhebungen und Behandlungen. Zu diesem Behandlungskonzept gehören manuelle Techniken und therapeutische Übungen, die kombiniert werden.


Liebe Grüße
Bandit
 

Clarissaja

Aktives Mitglied
Die Manuelle Therapie ist ein spezielles therapeutisches Verfahren, das sich mit der Auffindung (Erkennung) und Behandlung von reversiblen Funktionsstörungen am Bewegungsapparat beschäftigt. Es handelt sich hierbei um spezielle Handgrifftechniken, die im Rahmen des Befundes dazu dienen, eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule zu lokalisieren und zu behandeln. Die Manuelle Therapie wird sowohl zur Schmerzlinderung als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen eingesetzt.
Quelle siehe: Die Wohlfühler, Berlin – Rehabilitationssport, Massage, Physiotherapie, Osteopathie, Präventionskurse, Kosmetikstudio, Maniküre, Pediküre, Yoga, Pilates, Kollwitzplatz, Prenzlauer Berg
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D PTBS stationäre Therapie Gesundheit 7
A Ist eine Therapie so sinnvoll? Gesundheit 1
Silence Depression, Therapie, Lebenswandel? Gesundheit 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben