Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mama lässt mich nicht zu meinem Vater

G

Gast

Gast
Hi, ich bin 15 Jahre und lebe bei meiner Mutter und ihrem Ehemann. Zu meinen richtigen Vater, der sich mit meiner Mutter als ich 3 war trennte, darf ich nur alle 2 Wochen und großteils in den Ferien. Ich würde aber viel lieber bei meinem Vater (15 min entfernt) leben, da mich meine Mutter und noch viel mehr mein Stiefvater unfair behandeln. Die beiden sind extrem streng und schreien sofort los bei Kleinigkeiten und nun ist meine Mutter auf die Idee gekommen mir Vaterverbot zu geben. Das heißt das ich jetzt gar nicht mehr zu meinem Vater darf (was mich hart trift). Das Poblem ist das meine Mutter hat das Sorgerecht hat und nicht mein Vater. Ich glaube zwar ich kann nichts machen und nur darauf warten bis ich endlich 18 bin, aber vlt habt ihr ja Tipps.
Danke
 

Anzeige(7)

Burbacher

Aktives Mitglied
Hallo,

das ist eine traurige Geschichte, und so etwas geschieht leider immer wieder, wenn Eltern sich trennen. Dennoch: Eltern bleiben immer Eltern, auch wenn sie sich trennen.
Dass deine Mutter das alleinige Sorgerecht hat, heißt aber nicht, dass sie dir den Umgang mit deinem Vater verbieten darf. Du hast ein Recht auf einen ungehinderten Umgang mit deinem Vater, und das darf dir nicht verwehrt werden.
Hier wurde schon geraten, dich an das Jugendamt zu wenden.
Ich würde dir außerdem noch raten, dich an den zuständigen Familienrichter, die Familienrichterin bei deinem Familiengericht zu wenden. Ruf dort an und lass dir einen Termin bei dem zuständigen Richter, der Richterin geben. Sie hören dich an, und dann kannst Du schildern, was dich bewegt.
Fühlst Du dich damit alleine überfordert, kannst Du auch zu einer Anwältin, einem Anwalt gehen, denen deine Situation schildern und sie bitten, dich zu vertreten. Sie werden dann alle weiteren Schritte unternehmen, für dich die Frage nach den Kosten regeln.
Ich wünsche dir Erfolg und alles Gute!

Burbacher
 

Emptyness

Mitglied
Hallo,

Bei mir (14) war es so ähnlich, dürfte meinen Vater 2 Jahre lang nicht sehen, dann nur am Wochenende und in den Ferien und jetzt wohne ich schon ein paar Wochen hier. Meine Mutter hat(te) auch das Sorgerecht.

Was du wissen solltest ist, dass zunächst nur das Aufenthaltsbestimmungsrecht zählt. Sobald dein Vater das hat kannst du auch ohne Einverständnis deiner Mutter, die immer noch das Sorgerecht haben kann, bei deinem Vater leben.

Ab dem 14. Lebensjahr kannst du selbst „entscheiden“, wo du leben möchtest. In Anführungszeichen, weil dein Wunsch „nur“ berücksichtigt wird und immer noch die erwachsenen entscheiden.

Gehe am besten zum Jugendamt, wenn mit deiner Mutter nicht zum reden ist und nehme dir eventuell einen Anwalt. Vielleicht zusammen mit deinem Vater? Der Spaß wird aber nicht gerade billig. Das Jugendamt und der Anwalt können euch/ dich beim weiteren Vorgehen gut beraten, weil die dann näheres zu dem Familienverhältnis wissen wollen und werden. Die wissen dann schon was zu tun ist. Wir haben auch mit dem Richter gesprochen und jemand anderem. Mit fällt leider gerade nicht die Bezeichnung ein, aber ich schreibe nochmal, falls sie mir wieder einfällt. Das hat uns auch sehr viel weiter geholfen. Das Jugendamt versucht auch erst zu vermitteln bevor es dann gerichtlich weiter geht.

Hoffentlich hast du Glück beim Jugendamt, falls du hingehen solltest.

LG
 
G

GastIngrid

Gast
Geh zum Jugendamt. Ab 14 haben Kids ein Mitspracherecht wenn es um den Aufenthaltsort geht. Wenn du zum Vater willst und bei ihm ist alles ok , kann deine Mutter machen was sie will. Wenn sie generell den Umgang verbietet macht sie sich strafbar. Oft wollen Mütter wenn ein neuer Partner da ist heile Welt leben und "entsorgen" den leiblichen Vater.

Ich wünsche dir alles Gute.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Mama und E-Mail an eine andere Einrichtung Familie 14
G Die Sehnsucht nach der Mama, die man nie haben wird ... Familie 8
E Meine Mama ist in der Psychatrie :( Familie 89

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben