Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Magersucht , ständig Essanfälle, Klausuren

G

Gast

Gast
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw. mich beruhigen.. ich denke, dass ich magersüchtig bin.
Ich habe bis letzte Woche noch 51 kg gewogen bei 172cm Größe.. Ich habe ständig Essanfälle, mit so einem starken Hunger, dass ich einfach nicht satt werde aber mega viel esse. Danach habe ich dann so ein schlechtes Gewissen, dass ich teilweise schon Nachts noch Sport gemacht habe um das abzutrainieren.. manchmal ist es auch nicht ganz so schlimm, da denke ich dann mein Körper braucht das eben jetzt und das muss ich akzeptieren und dann geht es sogar mit dem schlechten Gewissen. Aber oft bin ich eben dann auch am Boden zerstört und denke alles war umsonst was ich erreicht habe und dass ich eben wieder versagt habe und total zugenommen habe dadurch und wie auf einem Fluss dann einfach zurück treiben lasse.

Meistens esse ich dann aber am nächsten Tag sehr sehr wenig und mache dazu noch Sport, um die Fressattacke eben wieder auszugleichen. Ich wiege mich dann eig. auch so lange nicht bis ich das Gefühl habe, dass ich wieder so viel wie davor wiege.
Diese Woche war es dann fast abwechselnd so.. einen Tag zu viel, am nächsten Tag dann wieder viel zu wenig um das auszugleichen.. ich weiß ich sollte eigentlich am nächsten Tag einfach normal mit geregeltem Essen weitermachen wie es mir meine Therapeutin auch gesagt hat mit drei Mahlzeiten am Tag etc. aber dann denke ich eben dass ich dann dadurch zunehme und das vom Tag davor alles ansetzt und so und es fühlt sich dann irgendwie besser an einfach so wenig zu essen und sozusagen standhaft zu bleiben.

Ich habe mich dann heute morgen trotzdem gewogen um zu wissen wo ich so stehe und ich hatte dann 52,9.. also fast 2 Kilo mehr auf der Waage, was mich so sehr geschockt hat, dass ich den ganzen Vormittag nervlich dann total fertig war und meine Gedanken die ganz Zeit da sind ob ich jetzt tatsächlich diese Woche 2 Kilo zugenommen habe.
Gewichtsschwankungen sind ja so normal.. aber ich habe ja kaum was gegessen gestern deswegen dürfte das ja nicht wirklich vom Darminhalt kommen. Kann das dann trotzdem vllt. Wasser sein? Ich habe sehr viel kaltes Wasser tagsüber getrunken.. (das bleibt ja wie ich mal gehört habe anscheinend länger im Körper..) Oder habe ich da jetzt wirklich 2 Kilo zugenommen?!

Noch dazu habe ich zur Zeit Klausurenphase in der Uni und kann mich jetzt einfach gar nicht aufs Lernen konzentrieren.. ich denke ständig darüber nach wann ich mich jetzt wieder wiegen kann um zu sehen wo ich wirklich stehe?? Ob ich jetzt echt 2 Kilo die Woche zugenommen habe?! ob ich heute noch was essen soll.. (habe vorher wieder viel zu viel gegessen) um eben dem Teufelskreis zu entgehen oder lieber nicht damit ich dann wieder abnehme.. ich bin total verzweifelt!!!

Eigentlich müsste ich Power lernen aber es geht einfach nicht und ich habe so Angst, dass ich durch die Prüfung am Montag falle.
Bitte helft mir.. ich weiß nicht was ich denken soll!!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Körperlich am Ende /Magersucht und andere Sorgen Gesundheit 13
Oh_i_just_cant_wait_to_be_dead Habe ich die Magersucht besiegt? Gesundheit 47
Oh_i_just_cant_wait_to_be_dead Sehstörungen und Magersucht Gesundheit 13

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben