Anzeige(1)

magengeschwür...

lele93

Mitglied
Hallo an alle,

ich hatte im letzten jahr öfters streit mit freunden, der hat sich zwar schnell gelegt aber unzufrieden war ich trotzdem. dann hatte ich die letzten 4 monate richtig streit mit leuten-die so mein ein und alles waren...und ich hab alles in mich hineingefressen, sie fehlten mir so.Jetzt haben wir unsere freundschaft entgültig beendet...ich noch mehr gelitten und magenschmerzen bekommen(schon seit der streit began) war jetzt beim arzt und der sagt, es sei wahrscheinlich ein magengeschwür....meine frage ist jetzt im vorraus:
Wie wird sowas behandelt???
 

Anzeige(7)

maximilian

Aktives Mitglied
Ein Magengeschwür ist gut behandelbar. Neben Medikamenten sollteste darauf achten kleinere, aber häufigere Mahlzeiten einzunehmen, gut zu kauen (>30mal pro Bissen!), und darauf zu achten welche Nahrungsmittel Beschwerden verstärken. Also ein bißchen rumprobieren.
Dann alles magenschädliche meiden, Alk, Nikotin, solche Medikamente wie Aspirin/ASS oder Paracetamol, scharfe Nahrungsmittel, stark säurehaltige Nahrungsmittel (manches Obst, Südfrüchte), stark fettiges, und gebratenes.
Schädlichen Stress (Disstress) meiden, bzw. aktiv Entspannungsmaßnahmen durchführen.

Was der Arzt macht ist vor allem deine Magensäure etwas zu neutralisieren, also weniger ätzend zu machen (das hat aber die Folge dass du anfälliger wirst für Magen-Darm-Infekte, gutes durchkauen wird so nochmal wichtiger), und evtl. bekämpft er auch noch mit Antibiotika Helicobacter pylori-Bakterien, die eine häufige Ursache, bzw. Mitursache, für das Geschwür sind.

Unbehandelt kann so ein Magengeschwür über einen längeren Zeitraum aber schon sehr ernsthafte Komplikationen haben. Ich erspar mir die hier aufzuzählen, weil du ja schon mit der Behandlung beginnst.
 

lele93

Mitglied
hey, danke euch...dachte schon da gäbs schlimmere behandlungen. Momentan kann ich nämlich so gut wie gar nichts essen oder trinken ohne davon tierische schmerzen zu bekommen.
 

maximilian

Aktives Mitglied
Dann würd ich dir wirklich empfehlen zu schauen ob du es eventuell mit Suppen (Milchsuppe) oder sowas wie Griesbrei, Milchreis hinbekommst. Milch verschleimt ein bißchen und könnte so deine Schleimhaut schützen, aber es kann es auch schlimmer machen, versuch macht kluch. Oder versuch kalten Yoghurt. Versuch mal irgendwas zu finden, was du jetzt erstmal paar Tage essen könntest, wovon du aber keine Schmerzen bekommst. Und wenns halt wirklich nur solches Zeugs wie oben ist. Wenn man sich da ein bißchen hochwertigere Grundlagen holt, kann das auch schmecken.
 

karma

Aktives Mitglied
Hallo Lele,

frage deiner Mutter ob sie japanisches Heilpflanzenöl hat. Davon nimmst du 3 Tropfen in einem Schnapsglas das mit Wasser gefüllt ist. Das hilft sofort bei Magenbeschwerden. Das mache ich auch immer.

Karma
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben