Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Magen-OP, ja oder nein?

Hallo,

ich doctore ja jetzt nun schon seit 20 Jahren an mir herum um mein Gewicht auf ein normales Level zu bekommen. Natürlich um mir wieder besser zu gefallen aber gerade auch wegen der Gesundheit, die gerade extrem unter dem Übergewicht leidet.

Es sind gerade 42 Kilo Übergewicht und die Zuckerwerte sind alles andere als vertretbar. Es ist nicht so, dass ich nicht wüsste, wie man sich gesund ernährt, aber auch wenn ich mich daran halte, kommt aufeinmal der absolute Kontrollverlust und man isst wieder extrem über seine Verhältnisse.

Nun habe ich vor 3 Jahren 2 Leute kennengelernt, die fast die hälfte jünger waren, wie ich und diese OP haben machen lassen und total begeistert davon sind und es jeder Zeit wieder machen würden.

Von meiner Familie hieß es dazu nur, lass das bloß bleiben. Wenn Du wirklich abnehmen willst, klappt das auch. Nunja, wollen will ich auf jeden Fall, aber es endet immer gleich und natürlich ist dies ein Eingriff, der dann für immer bleiben wird. Eigentlich suche ich auch noch immer nach einer Therapie, wie ich das Hirn benutzen kann, um die Fressatacken auszublenden und nicht über mich herrschen zu lassen.

Man kann dann nur noch ganz ganz kleine Mengen essen.

Meine Frage wäre also, ob Ihr das trotzdem lassen machen würdet, oder nicht?
 

Anzeige(7)

Rose

Urgestein
Mit einer Magen OP kannst du nur noch Mini Portionen essen und musst den Rest deines Lebens Medikamente und Nahrungsmittelergänzungmittel einnehmen. Die Risiken sind auch nicht zu unterschätzen.
 
N

Nachteulchen

Gast
Sehr viele Menschen nehmen nach einer solchen OP wieder zu, weil sich ihr Verhalten nicht ändert.
Mein persönlicher Tipp: such dir Hilfe beim Thema Impulskontrolle!
Ich wurde wegen Verdacht auf ADHS mit einem Medikament behandelt, und plötzlich hatte ich keine Fressattacken mehr, sondern die Kontrolle darüber, was ich esse. 😱
Danach konnte ich endlich den Zucker aus meiner Ernährung streichen, und vor allem endlich daran arbeiten.
Impulskontrolle ist ein Faktor, der bei Ernährungs- und Gewichtsproblemen fast IMMER vergessen geht. Dabei ist es etwas, was man behandeln und daran arbeiten kann.
Habe mittlerweile 7 kg in vier Wochen abgenommen, und kein Verlangen mehr nach unkontrolliertem Essen.
ABER ich mache zusätzlich sowieso eine Psychotherapie.
 

BlueShepherd

Aktives Mitglied
Dein Magen wird irgendwann sich wieder dehnen. Viele operierte nehmen nach einigen Jahren wieder zu.
Deswegen dürfen Menschen mit Essstörung eigentlich nicht operiert werden. Wenn du ohne Operation keine Ernährungsumstellung durchhällst, wirst du es mit auch nicht lange genug schaffen.

Es gibt mehrere Methoden der Operation. Mache einen Beratungstermin bei einem Atipositas Chirurgen und bitte geh zu einer Therapie.

Die Operation ist nur als Starthilfe zu sehen. Meiner persönlichen Meinung hat diese zu viele Risiken und Nachwirkungen. Aber das muss jeder selbst für sich wissen.

Ich kenne die Sprüche mit dem "wenn du willst, dann klappt das auch" so einfach ist das nicht.
Ich rate dir zu einer Ernährungsberatung und zu einer Therapie. Kriegst du deine Essstörung in den Griff wird das abnehmen auch funktionieren.
 

HSV1887

Mitglied
Mein Mann hat einen Magenbypass bekommen, er hat über 60% seines Übergewichtes weg. Die erste Zeit kann man nur miniportionen essen, aber das pendelt sich wieder ein. Mein Mann ist glücklich mit der Entscheidung, das gemacht zu haben.

Er ist viel fiter, kann viel mehr mit unserem Sohn machen. Und ihm macht das Leben wieder Spaß.
 
G

Gelöscht 118178

Gast
Ich hatte mich mit dem Thema auch schon auseinandergesetzt und bin in meinem Fall dagegen, weil ich kein Problem mit Hungergefühlen oder so habe sondern mich einfach 0 bewege.

So oder so bin ich trotzdem nicht davon abgeneigt mich mal bei einem Adipositaszentrum beraten zu lassen. IdR wird der Eingriff auch erst empfohlen wenn man mehrere begleitete Abnehmversuche gestartet hat. Ich weiß nicht ob du beim rumdoktern schon diesen Weg gegangen bist. Ich erhoffe mir von der speziellen Beratung direkt in ein Sport- und Ernährungsprogramm eingeschleust zu werden. Ich hatte in Fitnessstudios und auch Rehasportzentren schlechte Erfahrungen gemacht.
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Ich würde vermutlich solch eine OP machen.

Wenn du im Internet googelst wirst du vermutlich viele Informationen über das Thema finden.

Es gibt Leute, welche durch solch eine OP schlanker und glücklicher geworden sind.

Durch starkes Übergewicht kannst du frühzeitig an Herzversagen sterben.

Es wäre bestimmt wichtig sich vor der OP von Fachärzten zu beraten zu lassen.
 

Fantafine

Aktives Mitglied
Mein bester Freund hatte einen Loop-Bypass und hat damit 100 kg abgenommen. Es war höchste Eisenbahn. Er ist damit sehr glücklich und bereut nichts. Das Essen danach kein Genuss mehr sei, stimmt laut seiner Aussage nicht. Man kann durchaus mehr als ein paar Löffel essen, aber halt kleine Portionen und ist danach satt und zufrieden. Natürlich erfordert es aber Disziplin, denn operiert wird der Magen und nicht das Hirn - der Suchtdruck ist hinterher trotzdem noch da. Er war aber gezwungen, diesen Suchtdruck auszuhalten und sich andere Strategien als essen anzueignen, einfach, weil es nicht mehr ging. War zwischenzeitlich schon hart. Aber er hat es geschafft.

Supplementieren muss man ein Leben lang.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Wenn es dir in 20 Jhren nicht gelungen ist, dein Gewicht auf natürlichem Wege zu reduzieren, dann würde ich das in Angriff nehmen.
Was hast du zu verlieren?
Frage deinen Hausarzt. Er wird dich beraten.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben