Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Märchen=Schlüsselinformationen

frankys2907

Aktives Mitglied
Hallo!
Ich selbst mag keine Märchen.
Mittlerweile aber frage ich mich warum man früher denn sowas überhaupt erzählt hat.
Beispiel die Brüder Grimm oder so. Was wollten die denn überhaupt mitteilen. Waren es Schlüsselinformationen?
Sollte man das was man zu hören bekam irgendwie in die Realität umsetzen, sich ein Beispiel dran nehmen oder es mit anderen Lebenssituationen in Verbindung bringen? Oder sind sie sowas wie eine Metapher? Oder waren Märchen doch nur das Produkt von Drogenmissbrauch?
Beispiele:
Rapunzel
Rapunzel lass dein Haar herunter:
Wieviele Jahre muss denn das Haar überhaupt wachsen?
20 Ellen lang ,naja sagen wir mal 10m !?
Und von was lebt denn die Tante überhaupt?
In einem Turm ohne Treppen und Türen. Welcher Idiot baut so einen Turm?
Ich würde den Architekt veklagen, das geht doch garnicht.
Sie haben sich an Rapunzels Haar hochgezogen nachdem sie das Haar um das Fenster gewickelt hatte.
Bestimmt Velux Fenster oder so. Abgesehen davon, reiß mal einer Frau an den Haaren was die macht?
Vorallem wie sollte sie denn überhaupt in den Turm gekommen sein? Ohne Türen und Treppen.
Hochschiessen?


An einer Bohnenranke in den Himmel klettern.....
Das geht doch garnicht.
1. Das ist ein klarer Verstoß gegen die Unfallverhütungsvorschriften.
2. Bohnenranken wachsen nicht bis in den Himmel ,weil es keinen Sinn macht ein solches Saatgut zu produzieren.
Auch nicht Genmanipuliert.
3. Wo fängt Himmel an?
4. Wieso tauscht der Idiot ein Rind gegen 5 Bohnen?
Aus Betriebswirtschaftlicher Sicht ein Unding das geht also nicht.
Aber warum hat der alte Mann es denn überhaupt auf das Rind abgesehen, wenn er doch wusste das die Bohnen bis in den Himmel wachsen. War er nicht Schwindelfrei. Weil ja Hans zum Schluss doch noch durch die Harfe und die Gans Reich wurde. wenn aber doch die Gans goldene Eier legte, warum hat er sie denn dann doch verkauft.
Hier die Story:
Hans und die Bohnenranke
Aber zum Schluss stellt sich die Frage was will uns der Autor damit sagen.

Es gibt noch mehr so Dinger vllt. werde ich meine Märchenbeschwerdekannnichtseinliste fortsetzen.

Bis dann
Franky
 

Anzeige(7)

V

Verdandi

Gast
Aber zum Schluss stellt sich die Frage was will uns der Autor damit sagen.

Es gibt noch mehr so Dinger vllt. werde ich meine Märchenbeschwerdekannnichtseinliste fortsetzen.

Bis dann
Franky
Was erwartest Du denn an tiefem Sinn...oder Anspruch, dass sind eben Märchen und keine Realen Begebenheiten.
Oder ist der Text auch satirisch von dir gemeint (so liest es sich nämlich).
 

gflash

Aktives Mitglied
Viele Menschen mögen gerne Geschichten und die müssen nicht mal einen tieferen Sinn haben. Vermutlich kann man sie als eine Art "Übung" für das Gehirn ansehen, im echten Leben die richtigen Zusammenhänge zu erkennen. Außerdem sind Geschichten angenehm und machen Spaß.

Früher waren das mündlich erzählte Märchen, heute sind es Filme und Computerspiele.
 
R

Real

Gast
Nun, wenn ich da an die griechischen Mythen denke, mit Zeus und Hera oder an die Bibel mit all den Geschichten, an Romane und Erzählungen, an Sagen und Legenden, ergibt sich wohl ein Bild.

Je nach Zeitalter will man sicherlich damit was vermitteln, eben die jeweiligen Regeln und Grenzen, im Märchen siehe Rotkäppchen, was passiert, wenn man nicht auf die Mutter hört.
Bei Rapunzel ist der Anfang ja nicht, dass sie lange Haare hat, sondern dass sie entführt wurde.

Vielleicht erschließt sich uns der Sinn nicht direkt, aber Märchen sind ja besonders deswegen so wertvoll, weil sie immer gut ausgehen und damit die Angst auflösen.

Nebenbei sind sie in erster Linie für Kinder ;)
 

frara

Urgestein
meinen geschwistern und mir wurden gar nie märchen vorgelesen. meine mutter dachte sich eine wunderbare geschichte aus, die in schweden spielte, und die sie unendlich fortgesetzt hat... wunderschön!!
 
S

sonnenl

Gast
eine erklärung :

Rapunzel - Eine esoterische Deutung des Mrchens (Mrchen und Esoterik)

ein auszug:zitat:
Wir selbst sind dieser „Königssohn“ und in jedem von uns steckt ein Dornröschen oder Schneewittchen, das darauf wartet, wieder aufgeweckt zu werden. In jedem von uns steckt ein Aschenputtel, das kaum beachtet wurde und das erkannt werden will. Und in jedem von uns steckt ein Rapunzel, das in einen Bereich verbannt wurde, der für uns fast unerreichbar ist.

zitat ende

märchen sind durch symbolik so gestaltet das die dinge die kids erleben, ihr wachstum und die entwicklungsphasen sich darin wieder finden...so können die menschen erfahren das alles was gescheiht sinn macht.
 
R

Real

Gast
na ich muss nicht so tief in die Esoterik gehen.

mir gefällt "Hans im Glück" - passt irgendwie und ist so eine Zielgerade mit Glauben an sich selbst und alles wird sich zeigen.
 
S

sonnenl

Gast
na ich muss nicht so tief in die Esoterik gehen.

mir gefällt "Hans im Glück" - passt irgendwie und ist so eine Zielgerade mit Glauben an sich selbst und alles wird sich zeigen.
egal ob esoterik oder nicht,kommt doch aufs selbe raus.aber eine frage....wozu passt hans im glück irgendwie?

@franky
hast du was aus den antworten ziehen können?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • K (Gast) Konfuzius
  • K (Gast) Konrad
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Konfuzius hat den Raum betreten.
  • (Gast) Konfuzius:
    Meine Eltern vergleichen mich ständig mit Menschen, die mehr in ihrem Leben erreichten. Beispielsweise Bodybuildern. Ich habe inszwischen einen Hass gegen Sport wegen ihnen.
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Moin, du solltest deinen Thread etwas ausweiten, etwas mehr dazu schreiben und auch eine Frage stellen am Ende, mit dem einen Satz lohnt sich nicht den freizugeben, da dann eh so gut wie keine Antworten sondern nur Fragen kommen ;)
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Ich denke wenn du etwas mehr schreibst, es etwas besser erklärst, finden sich auch viele User die Tipps geben können
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast Konrad hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben