Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Männlich? Weiblich? Geschlechtslos

G

Gast

Gast
Ich bin in einem weiblichen Körper geboren, aber ich sehne mich seit Jahren nach Bartwuchs und einer tiefen Stimme. Prinzipiell stehen mir alle Wege offen, ich bin seit Jahren in Therapie und müsste nur einen Anruf tätigen, um eine Hormontherapie zu starten. Aber ich habe großen Zweifel. Ich habe im Prinzip kein Problem mit meinem Körper, ich finde meine Figur sogar recht ansehnlich. Ich möchte weiterhin die Pille durchnehmen, damit meine Periode ausbleibt, wenn ich die Hormontherapie beginne werde ich sie absetzen müssen und meine Tage mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder bekommen. Ich möchte keinen verstärkten Haarwuchs auf Brust und Rücken, ich habe so schon recht viele Haare.
Gender Roles fucken mich ab, jeder soll pissen gehen wo er will. Ich lebe als Sven, hasse es als weiblich bezeichnet zu werden und keiner hat ein Problem damit. Aber die Hormontherapie bringt so viele Nebenwirkungen mit sich. Gibt es eine Möglichkeit eine tiefere Stimme zu bekommen, zum Beispiel durch Stimmtraining?
Und noch wichtiger: Gibt es eine Möglichkeit, die Hormonbildung komplett zu stoppen? So dass ich weder meine Tage bekomme, noch dass ich noch weiblichere Züge bekomme und einfach irgendwie "geschlechtslos" werden kann?
Ich leide sehr unter der Sache. Ich habe nie Hormonblocker bekommen, irgendwie wurde das einfach übersprungen. Haben sie eine ähnliche Wirkung wie die Pille, dass die Periode aussetzt und man infolge dessen nicht mehr schwanger werden kann?
Ich freue mich auf eure Antworten.

LG Sven
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo Sven,

zunächst möchte ich mal eine Rückfrage stelle, um die Thematik besser zu verstehen: Geht es ihr darum, dass dein Körper männlicher wird und du definierst dich als geschlechtslos oder willst du als Mann leben? Das konnte ich aus deinem Post nicht ganz herauslesen.
Eine Möglichkeit, die weibliche Hormonbildung komplett zu stoppen gibt es. Ist allerdings mit einer Operation verbunden. Dir werden die Eierstöcke und die Gebärmutter entfernt. Durch die Entnahme der Eierstöcke (durch welche weibliche Hormone gebildet werden) stoppt die Hormonbildung und du wirst auch die Periode nicht mehr bekommen. Eine solche Operation wird soweit ich weiß nur dann vorgenommen, wenn die Hormontherapie schon erfolgt ist. Sicher bin ich mir da aber nicht.
Ansonsten glaube ich, dass die Hormonblocker auch dafür sorgen sollten, dass die Periode ausbleibt. Sprich das am besten mal mit deinem Arzt ab. Zum Absetzen der Pille kann ich dir auch nur raten. Dadurch bekommst du zwar wieder die Periode, aber gerade die Pille sorgt ja teilweise dafür, dass der Körper noch weiblicher wird. Das geschieht aus dem Grund, da die Pille dem Körper eine Schwangerschaft vorgaukelt. Dadurch wachsen ggf. die Brüste und auch die weiblichen Rundungen können verstärkt werden.
Was hindert sich daran, die Hormontherapie zu machen? Ich würde dir empfehlen, einfach mal mit einem Arzt über die Nebenwirkungen der Hormontherapie zu sprechen und danach abzuwägen.
Durch Stimmtraining kann deine Stimme auf jeden Fall tiefer werden, dennoch wird es an das Ergebnis der Hormontherapie wahrscheinlich nicht ran kommen. Das Thema würde ich an deiner Stelle einfach mal googlen. Da wirst du bestimmt einiges finden.

Liebe Grüße

P.S.: Stör' dich nicht an den Geschlechterrollen. Geh' einfach pissen wo du willst ;)
 

Duine

Aktives Mitglied
Wenn du sowieso in Therapie deswegen bist, wieso stellst du deine Fragen nicht dort? Die behandelnden Ärzte sollten sich damit doch wesentlich besser auskennen als ein Internetforum, das noch nichtmal in die medizinische Richtung spezialisiert ist.

Aber ja, durch Stimmtraining kann deine Stimme tiefer werden. Das ist die eine Frage, die ich definitiv beantworten kann. Ob du allerdings dadurch eine Stimme bekommst, die dich nicht mehr als eindeutig weiblich ausweist, wage ich zu bezweifeln.
 
G

Gast

Gast
Eine Möglichkeit, die weibliche Hormonbildung komplett zu stoppen gibt es. Ist allerdings mit einer Operation verbunden. Dir werden die Eierstöcke und die Gebärmutter entfernt. Durch die Entnahme der Eierstöcke (durch welche weibliche Hormone gebildet werden) stoppt die Hormonbildung und du wirst auch die Periode nicht mehr bekommen.
Ich bin mir da nicht sicher, ob das wirklich so "einfach" ist. Ja, die Regel bleibt aus, aber der weibliche Körper kommt dann automatisch in die Wechseljahre (weiß ich von einer Bekannten, die aufgrund einer Krebserkrankung eine Totaloperation vornehmen lassen musste). Ob das dann jetzt das ist, was Du, lieber Sven, Dir wünschst, weiß ich nicht.


Geh' einfach pissen wo du willst ;)
Eigentlich eine einfache Lösung, aber ich denke, das würde eine ganze Reihe aufgebrachter Frauen zur Folge haben, nicht jeder ist da so unkompliziert, was das Benutzen von WCs angeht. ;-)



Lieber Sven, ich rate Dir auch, mit Deinem Arzt zu sprechen. Auch über Deine Sorgen, und ob es auch andere Möglichkeiten gibt. Ich würde Dir auch raten, Dir ein nettes Forum speziell zum Thema TS zu suchen, denn da gibt es Menschen, die das alles genauer kennen als wir hier.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A ich männlich werde am Telefon ständig für eine Frau gehalten Ich 14

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben