Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Männer müssen kämpfen, liebe

Giorga233

Mitglied
Kann mir jemand erklären was damit gemeint ist? Also wie bringt man denn konkret einen Typen in der Beziehung dazu, dass er denkt er müsse um die Liebe kämpfen?

Irgendwie Frage ich mich, ob ein Mann der mich wirklich liebt, das auch braucht

Screenshot_20210502_195251_com.snapchat.android.jpgScreenshot_20210502_195251_com.snapchat.android.jpg
 

Anzeige(7)

Q-cumber

Aktives Mitglied
Liebe TE,

Ich weiß zwar nicht, vorher der Ausschnitt aus Deinem Post stammt. Ich halte ihn aber für grob verallgemeinernden, stereotypen Quatsch.
Nicht jeder Mann hat Bock auf "Kämpfe" in der Beziehung. Viele schätzen auch einfach eine vertrauensvolle, entspannte Partnerschaft.
Ganz ohne künstliches Drama.
 

Binchy

Aktives Mitglied
Also wie bringt man denn konkret einen Typen in der Beziehung dazu, dass er denkt er müsse um die Liebe kämpfen?
Hallo und Willkommen hier. Man sollte generell nie versuchen, einen Menschen dazu zu bringen, etwas zu tun. Entweder er tut es freiwillig oder eben nicht.

Früher vor langer Zeit war es ja klassischerweise so, dass in der Kennenlernphase der Mann der Frau den Hof machte, um sie warb, sie hofierte. Eine nette Sitte ;), die heutzutage leider nicht mehr so üblich ist, denke ich.

Auf jeden Fall sollte man in der Beziehung keine Spielchen machen wie z.B. den Partner eifersüchtig machen oder sich kühl und unnahbar zeigen, um den Partner zu testen oder damit er um einen kämpft. Sowas ist unreif und unfair dem Partner gegenüber. Wenn die Beziehung durch etwas bedroht ist, dann sollte man nicht so leicht aufgeben, sondern an der Beziehung arbeiten, meinetwegen um sie kämpfen - sowohl der Mann als auch die Frau.
 

GrayBear

Mitglied
Wenn Du Dich wie das Sonderangebot zum Saisonende auf dem Krabbeltisch anbieten willst, um das man kämpft, bis man es hat und dann kommt es in den Schrank und wird vergessen, dann nur zu. Wer "Beziehung" in solchen Kategorien denkt, dem fällt sicher der Denkfehler darin nicht auf. Wenn alles nur noch Entertainment ist, dann folgt irgendwann das böse Erwachen. Hoffentlich. Oder auch nicht. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob man das jemandem wünschen sollte.
 

Schokoschnute

Aktives Mitglied
..vielleicht ist eher so gemeint, das man selbst Interessant und Interessiert bleiben sollte , so auf menschlicher und erotischer Art und Weise, und nicht wie eine Pantoffel wirkst, die schnell ausgelatscht ist und jeden Reiz verliert.
Oder so ähnlich..^^
 

Rikachab

Aktives Mitglied
Hör darauf was dein Gefühl dir sagt. Ich glaub es ist nur wichtig das geben und nehmen etwas ausgeglichen ist

Aber allgemein kann man sich reinlesen welche Art von Menschen es alles gibt damit du leichter den Mensch durchschauen kannst wobei da auch eher das Gefühl ausschlaggebend ist.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Frage an Männer: wie geht ihr mit Komplimenten um? Liebe 32
S Wieso gehen praktisch alle Männer fremd? Liebe 55
Crizz Kleine Frage an die Männer... Liebe 18

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben