Anzeige(1)

Männer fühlen sich von mir angemacht?!

N

NovemberRain23

Gast
Hi ihr, ich hatte nun in meinem bisherigen Leben schon mehrfach das Problem, dass Männer sehr oft der Ansicht sind, dass ich auf sie stehe. Dabei mache oder sage ich eigentlich gar nichts in diese Richtung, ich rede eben ganz normal mit ihnen, aber egal ob im Freundeskreis oder auch bei Arbeitskollegen, viele behaupten, ich würde ihnen eindeutige Signale senden und fühlen sich daher in der Position, mich oft sehr offensiv und billig anflirten zu können und sind dann beleidigt, wenn ich sie zurückweise.

Ich lege schon sehr viel Wert darauf, dass meine Kleidung nicht ungewollt sexy wirkt, ich lächle die Männer viel weniger an beim Reden als früher, aber das Problem besteht immer noch. Erst heute hatte ich wieder das Problem, dass ein Arbeitskollege mich fragte, wann wir denn nun endlich mal was zusammen privat unternehmen. Ich war sehr verwundert und habe ihn gefragt, wie er darauf kommt, dass ich darauf abziele? Er sagte dann, es wäre doch offensichtlich, dass ich auf ihn stehe und er würde meine Zeichen deuten. Ich fragte ihn, welche Zeichen das sein sollen und er sagte "Man merkt es in der Art, wie du mich anschaust und wie du mit mir sprichst!" Dabei finde ich ihn wirklich absolut unattraktiv und noch dazu viel zu alt für mich (ich bin 23, er ist Ende 40!) und ich schaue jeden so an?! Ich meine, soll ich wegschauen, wenn jemand mit mir redet?

Was kann ich tun, damit Männer nicht mehr denken, ich würde bei ihnen auf irgendwas abzielen?!
 

Anzeige(7)

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
Nun ja, es kommt immer darauf an - wer wen zuerst anspricht.
Zwingender Weise muss man sich nicht auf jedes Gespräch einlassen, das erweckt oft den Anschein eines Interesses was eigentlich gernicht vorhanden ist.
Auf Gespräche nur einlassen, wenn sie wirklich gewollt sind.
Auch spielt die Mimik eine große Rolle, sie sollte eher kühl und abweisend wirken, das schreckt viele Männer ab.
 

Nichts123

Aktives Mitglied
Du hast nicht nur eine Option:

  1. Damit klarkommen, dass du immer mal wieder gefragt wirst, angeflirtest wirst, auch auf falsche Vermutungen hin und den jeweiligen Reaktionen der Männer.
  2. Du hängst dir etwas um den Hals oder steckst dir einen Ring an den Finger das verdeutlicht, dass du niemanden suchst, verlobt oder verheiratet bist oder anderes bedeuten könnte.
  3. Du verhältst dich wie schon vorgeschlagen kühl und abweisend, auch auf eine mögliche Gefahr hin Männer, nein, Menschen generell (da sowas abfärben "könnte") negativ zu treffen. Kommt jedenfalls auch darauf an, wie man das eben umsetzt.
  4. Du sagst einfach rechtzeitig Bescheid (schneller als die Männer), dass du an keiner Beziehung, kein Treffen oder dergleichen interessiert bist.
  5. .....
 
Zuletzt bearbeitet:

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Ob die das wirklich von Dir denken, ob Du wirklich Signale sendest, das bleibt mal dahingestellt, denn nur Du weißt ganz sicher, das Du das nicht tust, wenn Du es nicht tust.

Das Du Dich aber in die Situation bringen lässt, also die Position einnimmst, weil Du es glaubst, das ist sagen wir mal Deine eigene Schuld, Du bist vielleicht noch nicht so selbstsicher, das Du derartige Unterstellungen richtig kontern kannst.

Ein " Signale ? Hast Du Drogen genommen? " oder ein " Signale ? Für wen hälst Du Dich ?" oder " Signale ? Davon träumst Du wohl "

ist deutlicher als ein " Welche Signale ? "

ich versuche es Dir noch mal anders zu erklären, ich sags mal so, die häßlichen Tussis mit denen die meisten Männer zusammen sind sind optisch ja nicht die erste Wahl, der fehlende Anstand der Männer spricht für sich, sieht eine Frau gut aus , weil sie auf ihre Figur achtet , Sport treibt oder einfach nett aussieht so ist das für viele schon "Signal" genug, also wird gebaggert was das Zeug hält , nix mit Romantik und Wunschtraumvorstellung,die leutenden Glocken und Himmelschöre gibt es inclusive Geigenmusik meist nur in der Fantasie der Mädchen, die denken im TV oder anderen medialen Konsumgütern würde ein Funken Wahrheit vermittelt.

Also Du kleidest Dich normal und hast für Deine Begriffe keine tollen sexy Klamotten an, aber Dein normal ist wahrscheinlich für die Männer schon nicht mehr so normal....sondern Kopfkinoauftakt.

Ich geh sogar noch einen Schritt weiter und sage , selbst wenn Du in Kittel und Gummistiefeln zur Arbeit kommst oder in häßlichen Schlabberklamotten reicht die Fantasie aus sich was vorzustellen...von daher wirds probiert, es könnte ja funktionieren .....
wenn Du jetzt dummerweise die Position einnimmst zu fragen " Welche Signale , wie meinst Du das , ne das war nicht meine Absicht ...etc. gibst Du den Raum, der Dir unterstellt wird .

Ein " Das kommt Dir nur so vor , ich hab ein anderes Niveau" würde aber ganz klar genauso zu einem Gespräch einladen " So so welche Niveau hast Du denn ?" " Hehe"

KLaren Standpunkt beziehen " Wir was unternehmen ? Nein ganz ehrlich , Du bist mir zu alt."

Aber Du kannst auch anders kontern machmal ist es eben nur derber Männerhumor der ungeübte Charmeur sagt " Hey wann unternehmen wir denn mal was privat ? Wir beide " vielleicht nicht weil er das wirklich will, sondern weil er einfach nur was nettes sagen will, um Dir zu zeigen Du bist symphatisch, ausloten will wie Du reagierst, flirten will, weil das das Arbeitsklima auflockert....wenn Du dann konterst " Am besten sofort , warte mal hier ich zieh mir nen Bikini an und bin gleich wieder da ..." Wirst Du wahrscheinlich damit signalisieren im Umkehrschluß, welche Unmöglichkeit von Ihm angenommen auf selbiger Ebene von Dir mit Unmöglichkeit gekontert wird ....

Es aber letztendlich auf Dich zu beziehen , wenn Du nicht Signale sendest , also ganz bewußt ,zeigt Deine Unsicherheit .
Unsicherheit = Opferrolle , ganz simpel.

Da es aber auch anders sein kann, also nicht ausgeschlossen ist, das Du mit 23 keinen 40 jährigen ausschlägst oder auf ältere stehst etc. kann manns ja mal probieren. Kopfkino ist alles ....sozusagen.

Man kann nett und freundlich abweisen .....wenn Du dann bei der nächsten Begegnung gefragt wirst "Ey was warn los Du wolltest doch im Bikini vorbeikommen ?"

Entgegnest Du z.B." Ja aber ich hatte die Peitsche vergessen außerdem war mir nicht klar ob Dir pink mit schwarzen Totenköpfen so gut gefällt...."

deshalb nimm es Dir nicht so zu Herzen, sondern nimm es als Scherz aber nimm nicht die Opferrolle ein.

Wenn Dir einer ernste Angebote macht , also nicht vor Kollegen offens cherzt , sondern wenn er Dich alleine auf dem Gang trifft , Dir ernste Angebote unterbreitet schlage sie ersthaft aus kurz und knapp ohne Lächeln.

Geht einer zu weit, bedrängt Dich oder sonstwas , geh zum Chef oder zweig ihn an.
 
P

Pharasia

Gast
Oh, liebe NovemberRain23 das kenne ich...


Man ist von Natur aus nett und höfflich, man mag die meisten Leute um sich rum und geht dementsprechend auch mit ihnen um. Heißt regelmäßiges fragen wie es einem so geht, ob man da und dort vielleicht Unterstützung braucht, etc. man interessiert sich einfach höfflich für den Gegenüber.

Dann verlässt man mal für 5 Minuten den Raum und hört schon "Ich glaube XY steht auf mich"
:rolleyes:

Finde sowas immer etwas nervig, obwohl auch irgendwie lustig, habe schon mit dem Gedanken gespielt, mir ein Schild umzuhängen wo drauf steht "Nur weil ich nett zu dir bin, heißt es nicht, dass ich etwas von dir will!!!" :D


Habe ich allerdings Interesse an einem Mann, merkt der das überhaupt nicht. Ein Teufelskreis :D

Was man dagegen machen kann? Ich denke nichts, solange du wirklich nur nett bist und nicht aggressiv flirtest wird dir das leider immer wieder passieren, dass ein Mann "normales" Interesse an der Person gleich als Verliebtheit abstempelt.

Wenn es dich zu sehr stört kannst du ja beiläufig immer mal behaupten, dass du am Wochenende was tolles mit deinem Freund gemacht hast, egal ob vorhanden oder nicht. Das schreckt die meisten Männer dann doch ab :rolleyes:
 

micha75

Mitglied
ich habe auch eine Freundin die sich oft darüber beschwert, dass sie dauernd von anderen Männern angemacht wird.
Bei ihr ist einfach das Problem, dass sie zu nett ist und keine richtigen Grenzen setzen kann.
Selbst wenn sie ein eindeutiges Nein formuliert kommt es noch irgendwie nett rüber...
 
M

magnolia77

Gast
Hallo,

ich hatte damals genau das gleiche Problem.
Ich denke auch, das es so ist wie die anderen schreiben:
Du wirkst zu nett, ansprechbar, zu offen und das heisst man könnte sie ja bequatschen.


Männer nehmen Signale anders als Frauen auf.
Ich war nett zu ein paar Arbeitskollegen, habe mit einigen mit denen ich mich besonders gut verstand,
gescherzt, etwas gelacht wenn ich sie zwischendurch getroffen habe.
Aber nichts Anzügliches.
Es waren nette Menschen, aber eben Männer und dementsprechend haben sie die Signale ganz anders verstanden.
Einer fing dann an, mir gewisse Blicke zuzuwerfen und fing etwas an zu flirten.
Der andere hat nach meiner Kündigung meine Telefonnr. raus bekommen und mich angeklingelt.
Da war ich besonders sauer.


Sei nur merklich freundlich zu den Männern, mit denen Du dir was vorstellen kannst.
Alle anderen: Zurückhaltend bis kühl, nicht lächeln, nicht gackern.
Sachlich bleiben. Muss nicht heissen unhöflich.
Viele Männer nehmen schon gewisse Blicke als Einladung und interpretieren Interesse (siehe z.B. Italien).
Da kann man aber weniger gegen machen, als bei einer Interaktion.



Es gibt attraktive Frauen, die fast nie angeflirtet werden und Männer halten eine Distanz.
Woran liegt das?
Ausstrahlung und Mimik signalisieren: Ich bin nicht interessiert oder unnahbar.


Liebe Grüße,
magnolia77
 

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
ich habe auch eine Freundin die sich oft darüber beschwert, dass sie dauernd von anderen Männern angemacht wird.
Bei ihr ist einfach das Problem, dass sie zu nett ist und keine richtigen Grenzen setzen kann.
Selbst wenn sie ein eindeutiges Nein formuliert kommt es noch irgendwie nett rüber...
Ein - Nein - sollte immer so ausgesprochen sein, das das Gegenüber die Mauer spürt vor die er knallen würde, bei weiteren Nachhacken.
Oft kommt ein "Nein" wie ein "Vieleicht" oder "Eventuell" rüber, da die Konsequenz dahinter fehlt und das reizt natürlich zum "Überreden".
 
G

Gast

Gast
Hi ihr, ich hatte nun in meinem bisherigen Leben schon mehrfach das Problem, dass Männer sehr oft der Ansicht sind, dass ich auf sie stehe. Dabei mache oder sage ich eigentlich gar nichts in diese Richtung, ich rede eben ganz normal mit ihnen, aber egal ob im Freundeskreis oder auch bei Arbeitskollegen, viele behaupten, ich würde ihnen eindeutige Signale senden und fühlen sich daher in der Position, mich oft sehr offensiv und billig anflirten zu können und sind dann beleidigt, wenn ich sie zurückweise.

Ich lege schon sehr viel Wert darauf, dass meine Kleidung nicht ungewollt sexy wirkt, ich lächle die Männer viel weniger an beim Reden als früher, aber das Problem besteht immer noch. Erst heute hatte ich wieder das Problem, dass ein Arbeitskollege mich fragte, wann wir denn nun endlich mal was zusammen privat unternehmen. Ich war sehr verwundert und habe ihn gefragt, wie er darauf kommt, dass ich darauf abziele? Er sagte dann, es wäre doch offensichtlich, dass ich auf ihn stehe und er würde meine Zeichen deuten. Ich fragte ihn, welche Zeichen das sein sollen und er sagte "Man merkt es in der Art, wie du mich anschaust und wie du mit mir sprichst!" Dabei finde ich ihn wirklich absolut unattraktiv und noch dazu viel zu alt für mich (ich bin 23, er ist Ende 40!) und ich schaue jeden so an?! Ich meine, soll ich wegschauen, wenn jemand mit mir redet?

Was kann ich tun, damit Männer nicht mehr denken, ich würde bei ihnen auf irgendwas abzielen?!
Hallo Novemberrain 23,

ist es nicht schon dein dritter Theard zu dem Thema? Jedes Mal verschwindest du, schreibst nichts mehr und machst einen neuen Therad auf. Warum?

Ich denke, dein Männerbild wird nicht der Realität entsprechen. Wie siehst du Männer? Was haben sie für Interessen und Wünsche?
Ich glaube, dass die meisten Männer recht einfach gestrickt sind und sich sehr für weibliche Formen und Sexualität interessieren. Sprechen sie mit einer attraktiven und netten Frau machen sie sich eben Hoffnung auf Sex. Wie kannst du diesem Problem aus dem Weg gehen? Fällt dir etwas ein?

LG
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben