Anzeige(1)

Macht es noch sinn weiter zu kämpfen?? (ehe)

schwarzerose86

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

Sorry aber ich muss mich mal irgendwo auslassen und mal alles rauslassen. Es geht um meinen Mann. Wir sind jetzt 2 ½ Jahren verheiratet, 6 Jahre zusammen, haben ein Haus und eine Tochter 2 Jahre alt. Das ist auch alles ganz schön. Das Problem ist aber dass ich mich nicht mehr wohl fühle, nicht mehr Geliebt und auch nicht verstanden fühle. Es muss immer alles so sein wie es mein Mann will. Er hat seine Hobbys die er erweitert ohne mir davon zu erzählen. Ich habe nichts gegen seine Hobbys ich habe nur ein Problem damit das er für so was immer Zeit und Lust hat. Unsere Ehe geht den Bach runter aber ist ja egal er muss dann erst mal eine Band aufbauen. Wenn er es weniges irgendwie im Gleichgewicht halten würde und auch noch was für uns tuen würde wäre es ja kein Problem.
Ich habe schon etliche male versucht mit ihm zu reden aber es Endet immer gleich das er mir wieder nur vorwürfe macht und ich würde ihm nichts gönnen und das ich natürlich an unseren Problemen Schuld bin.
Letze Tage habe ich es noch einmal versucht mit ihm zu reden habe es schön gemacht usw. aber am Ende waren wir wieder am Streiten egal wie ruhig ich bleibe. Er hat mir auch gesagt das seine Musik (Spielmannszug, Band, DJ) und seine Familie ihm mehr bedeutet als ich also er würde mich dafür verlassen. Ich hatte ihm auch gefragt was ich ihm noch bedeute und er konnte mir keine Antwort darauf geben.
Irgendwie hat mich das total verletzt und ich weiß nicht mehr woran ich noch an ihm bin oder ob er mich überhaupt noch liebt.
Er redet nie mit mir über irgendwelche Probleme und meint auch das bei uns doch alles in Ordnung ist.
Wir schlafen kaum noch miteinander er hat irgendwie keine Lust mehr. Wenn es hoch kommt dann haben wir alle drei Monate mal Sex. Ab und zu holt er sich dann aber einen runter hat er mir gesagt. Aber wenn ich ihn drauf anspreche wird er auch wieder nur bockig und ich bin es am Ende immer die alles falsch macht.
Mir kommt es mittlerweile so vor das er einfach nur eine Frau wollte um nicht noch länger als Single dazu stehen und irgendwann als ewige Jungfrau zu sterben. Ich bin seine erste Freundin / Frau und er hatte auch mit mir das erste Mal und da war er 28 und hat noch bei seinen Eltern gelebt.
Er meint immer das ich nur mit Materiellen Dingen glücklich bin, was aber nicht stimmt mir fehlt die Zeit mit meinem Mann, die liebe, die Zärtlichkeit, und so weiter. Und da mir das fehlt kaufe ich halt gerne was für meine Tochter. Da kann ich ja verstehen das er sauer ist aber dann soll er mir mal zuhören und dann wird er merken das er mit mir zusammen was dagegen machen kann.
Das ist auch so wenn wir zusammen abends im Wohnzimmer sitzen und unsere Kleine im Bett ist dann reden wir nicht miteinander er sitz vorm Laptop und ich guck dann TV auch wenn ich versuche ein Gespräch anzufangen hat er kein Interesse dran.
Ich weiß einfach nicht mehr was ich noch machen soll ich fühl mich hier so nicht mehr wohl. Würde auch gerne die Ehe retten aber da muss mein Mann auch mitspielen.
Tut mir Leid wegen dem langen Text aber irgendwie musste das mal raus.
Liebe Grüße
 

Anzeige(7)

Snowy Owl

Mitglied
Hallo Schwarzerose!

So viel Schmerz und Leid, dass wir uns immer gegenseitig antun müssen. Manchmal verliere ich ein wenig die Hoffnung an uns Menschen, wenn ich solche Berichte wie den deinigen lese. Bitte entschuldige, aber ich musste mir dies kurz von der Seele reden haben, bevor ich loslege.

Erster Grundgedanke, habt ihr schon mal über eine Partnertherapie nachgedacht? Wenn nein, macht dies! Und in meinen Augen entscheidet Euch für Eine, allein schon wegen Eurer Tochter. Ich kann nicht einher sehen, ob bei deinem Mann es nur die Hobbies sind, die er über Dich stellt, oder ob noch andere Gründe(Fremdgehen) eine Rolle spielen.
Was mich ein wenig verblüfft, wann hat er angefangen sich so zu verändern, bzw. sich von Dir abzuwenden. Er kann doch nicht von Anfang an so gewesen sein, sonst hättest Du ihn wohl kaum geheiratet. Meinst du wirklich, er könnte Dir etwas vorgemacht haben, nur um nicht mehr allein zu sein, und zeigt jetzt sein wahres Gesicht. Wenn sich dies wirklich bewahrheiten sollte, schieß ihn ab. Sofort! Denn er wer deiner nicht wert. Trotzdem möchte ich das jetzt nicht glauben, denn dazu gehört eine Kaltblütigkeit sondergleichen. Es mag vorkommen, dass man sich von seinem Partner in seiner Freiheit eingeschränkt fühlen mag, und dadurch die Liebe an Boden verliert. Man fängt an all das zu vermissen was hätte sein können. Eine Ehe ist neben einem großem Gewinn auch immer ein Verzicht. Dafür sehen diejenigen die so denken wie scheinbar auch dein Mann, dann nie, was sie dafür alles im Gegenzug gewonnen haben. Für beide Partner gilt sich gegenseitig zu repektieren, und da zu verzichten, wo es eben nicht geht. Dieses auszulooten, und zu überlegen wie man das Feuer neu entfachen kann, sollte Gegenstand eine Partnertherapie sein, sofern ihr die Möglichkeit dazu habt.

Wenn dies aus welchen Gründen auch immer nicht gegeben ist, oder weil er sich schlicht weigert (würde mir zu denken gebe), musst du schauen, das du dich auf anderem Wege selbst schlau machen kannst, wenn du deine Ehe retten willst. Er scheint es ja nicht zu können, oder zu kapieren, dass er dabei ist alles kaputt zu machen. Überlege was ihr früher gerne gemeinsam gemacht habt, verführ ihn, um nur zwei Ideen in den Raum zu werfen.

Denn eines weiß ich auf alle Fälle, eine Ehe ohne Liebe und Gegenliebe ist schnell die Hölle auf Erden, und Kinder, die darunter zu leiden haben, werden dadurch für immer geprägt sein. Über andere Folgen will ich jetzt gar nicht weiter spekulieren, denn ich denke du siehst sie auch.

Nebenbei ein Mann, der seiner Frau ins Gesicht sagt, das seine Hobbies ihm wichtiger sind als sie ihm, ist entweder mit Blindheit geschlagen und sich nicht mehr im Klaren, was er da eigentlich sagt, oder ein erbärmlicher Egoist ohne Gefühle. (Sorry, aber das musste auch noch raus!)

Letztlich kann ich Dir nur wünschen, dass Du die Kraft finden wirst, deine Ehe neu zu entfachen, und sich am Ende doch noch alles wieder zum Guten für Dich wenden wird.

-Snowy Owl
 
Zuletzt bearbeitet:

schwarzerose86

Neues Mitglied
@ Snowy Owl

Danke für deine Antwort. Wegen einer Partnertherapie oder eheberatung oder ähnliches habe ich schon öfters nachgedacht und ihn auch drauf angesprochen. Erst hieß es er würde es machen für uns aber mittlerweile will er es nicht mehr warum auch immer.

Unsere Tochter Steht aber noch über seinen Hobbys. Zu ihr ist er auch liebevoll.
Nur mir gegenüber zeigt er kaum bis keine Gefühle mehr und mault mich nur noch an. Wenn ich mit ihm reden möchte könnte ich wegen seiner Sturheit ab und zu so richtig ausrasten. Ich mein ich sitze da schütte ihm mein Herz aus Heul mir die Augen aus und er regt sich kein bisschen und das einzigste was mach hört ist das "wenn du meinst", "ja ist klar" usw.

Mein Hobby sind meine Katzen aber über diese ist er immer nur am Meckern.


Aber Danke es tut gut mal drüber zu schreiben.

LG
 

Snowy Owl

Mitglied
Es ist immer bitter, wenn niemand da ist, dem man sich öffnen kann, oder will. Und umso schlimmer ist es, wenn gerade die Person von der man es am meisten verlangen darf, einem dieses Recht verweigert. Dein Leid betrübt mich wirklich, und ich wünschte, ich könnte mehr tuen, als nur zuhören. An deiner Stelle solltest du wirklich versuchen ihn zu einer Partnertherapie zu bewegen. Lass nicht locker, denn sein Verhalten ist unentschuldbar! Er muss verstehen, das er auch Dir gegenüber Verpflichtungen mit dem Ehebund eingegangen ist, und nicht nur dann lieb ist zu Dir, wenn es ihm gerade in den Kram passt. Aber ich lasse das besser, sonst ärgere ich mich nur wieder. ;) Auch steht es mir nicht zu über ihn urteilen, aber ich bin eben auch nur ein Mensch.

Auf jeden Fall schön zu hören, das er sich um Eurer beider Tochter bemüht, und sie nicht auch noch vernachlässigt. Vielleicht besteht ja auf dem Wege ein Weg zurück zu ihm.

-Snowy Owl

Edit: Sorry aber das musste ich noch beifügen:

Die Menschheit lässt sich in zwei Kategorien aufteilen, in Katzenliebhaber und vom Leben benachteiliegte!

Das ist meine, auch wenn sie jetzt nicht mehr ganz so klein ist: ;)

http://s7.directupload.net/file/d/2732/u94ojlyx_jpg.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Freund macht Schluss Liebe 59
D Der Trennungsschmerz macht mich kaputt Liebe 3
F gerade mal 4 Wochen und sie macht fast schluss... Liebe 22

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben