Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Machen Online Grundbuch Auskünfte Sinn oder Lieber der gang zum Amt?

Anzeige(7)

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Hat schon mal jemand Erfahrung mit Grundbuch Auskünften gemacht? Kann man das auch Online erledigen? Würde mich über paar Tipps freuen. Hatte mal im Netz geschaut und bin z.B. auf diese seiten gestoßen https://www.grundbuch24.de/ oder https://www.deingrundbuch.de/ , hat das schon mal jemand probiert oder sollte ich doch Lieber aufs Amt gehen? Ich wolte mir in Zeiten von Corona eigentlich den weg sparen.
Diese Anbieter tun das bestimmt nicht, weil sie daran nichts verdienen.

Da kannst Du genauso gut beim Amt anrufen oder ein Schreiben hinschicken und den Grundbuchauszug direkt anfordern.
 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Kostenpflichtig ist es auf jedem Weg, das Grundbuchamt selber nimmt auch Geld dafür. Also lieber die Kosten vorab vergleichen, ob die direkte Anfrage beim Amt ggf. günstiger ist (geht momentan wahrscheinlich eh nur online wegen Corona, selber dorthin gehen könnte Probleme machen).
Welche Daten brauchst Du denn aus dem Grundbuch? Wenn es Dein eigenes Grundstück betrifft, hat vielleicht auch die zuständige Bewertungsstelle (die den Einheitswertbescheid rausschickt) die Daten die Du haben willst, bei dieser Stelle kostet eine Anfrage nämlich nichts.
Wenn Du nicht weißt, welche Bewertung zuständig ist, dann frag bei der Gemeinde oder Stadt nach, die den Grundsteuerbescheid für das Grundstück oder die Wohnung verschickt, die wissen an wen man sich wenden muß.
 

Zweig Stefan

Neues Mitglied
hallo miteinander,
bin gerade voll auf die Seite Grundbuch24 hereingefallen!!!!!
Die Seite ist so gestaltet als wäre ich auf der Seite vom örtlichen Vermessungsamt.
Ging alles ganz easy, per Paypal überwiesen und nach ein paar Stunden kam die E-Mail
mit dem Plan. Im Maßstab 1 : 1000!?!!
Musste 38.- Euro für eine Liegenschaftskarte( Lageplan Grundstück) bezahlen .
Auf Bayernatlas wäre es kostenlos gewesen. Mein Fehler!!!
Hab jetzt direkt im Vermessungsamt angerufen und die schicken mir jetzt einen Plan
1:300 , für 15 .- Euro!!!!
Die warnten mich ausdrücklich vor dieser Seite, aber bei mir war es schon zu spät.

Die Seite Grundbuch24 ist für mich die reine Abzocke.
 

Oshkosh

Mitglied
Ich hab auch mal 'nen Grundbuchauszug direkt vom Grundbuchamt geholt. Erkundige dich, wo das ist (in meinem Fall war es im Gebäude des Amtsgerichts), geh da hin, und in 20 Minuten bist du mit der gewünschten Auskunft bzw. Fotokopie wieder draußen.
Ja, ich glaub, es hat was gekostet (10 Euro oder so).
Perso nicht vergessen.
Bei mir ging es um die Besitzverhältnisse. Wenn du nur einen Lageplan oder so was suchst mitsamt Grundstücksgrenzen und Flurnummer, ja, das gibt's im Internet kostenlos.
Google mal nach "Katasteramt" oder "Geoportal". Da gibt's wirklich fantastische Karten.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Würdet ihr das machen? Sonstiges 4
G Kann man das machen? Sonstiges 91
L Was kann ich gegen die Spuckerei von meinem psychopathischen Nachbarn machen? Sonstiges 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben