Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mache mir große sorgen um mein Kind...

xxselinxx

Neues Mitglied
Mein Sohn ist 9 Jahre und geht in die dritte Klasse. Seit ca. 6 Monaten hat er eine auffällige Konzentrationsschwäche. Seine Schulnoten waren gut. ( 2 bis 3) . Nun steht er in Mathe 4 bis 5. Auch in Deutsch schreibt er mal ne 2 und dann eine 4. Auch die Lehrerin sagt, daß er es eigentlich kann . Nur lenkt er sich ständig ab.Er war schon immer ein sehr verträumtes Kind.Ich weiß nicht woran es liegen kann. Ich bin seit 3 Jahren geschieden und wir hatten viel Stress. Er fühlt sich auch total unter Druck gesetzt, da ich jetzt viel mit ihm übe. Ich weiß nicht mehr weiter. Kann mir jemand helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Renram

Mitglied
Hallo,
das kann ich gut verstehen, dass du dir Sorgen machst. An deiner Stelle würde ich mal eine Erziehungsberatungsstelle oder den Schulpsychologischen Dienst aufsuchen. Da findest du sicher Rat. Das Kind nun mit Üben noch mehr unter Druck setzen, ist sicher gut gemeint, geht aber meist nach hinten los. Gerade, weil es nicht sicher ist, ob es sich bei den Konzentrationsprobleme um ADS oder um privaten Stress geht, würde ich mir Hilfe von Außen suchen. Bei beidem gibt es aber Hilfe.
Es Grüßt
Renram

 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Ich bin frustriert, Corona hat mir den Schnitt versaut. Schule 22
G Große Angst vor Wiederholungsprüfung Schule 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben