Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Lust auf Sex mit Bekanntschaften (einfach fragen?!)

S

Snuuupie

Gast
Hello,

also. Ich hatte mit meinen 21 Jahren, weiblich, noch nie Sex. Aber mittlerweile ist es so, dass ich deutlich selbstsicherer geworden bin, was das männliche Geschlecht angeht und mir auch oft vorstellen könnte, mit diesen Leuten Sex zu haben.
Aber manchmal denke ich, die wollen nichts, dabei lenkt man das Thema oft genug in Richtung Beziehung und Beziehungsstatus. Ist es verwerflich, Lust auf Sex mit Bekannten zu haben? Könnte ich sie theoretisch als Frau einfach mal darauf ansprechen? Wie geht man da am Besten vor? Würdet ihr als Mann sowas mögen?
 

Alopecia

Aktives Mitglied
hallöchen,


ich sehe da kein grosses problem, ehrlich gesagt. nur vergebene würde ich nicht fragen (danach klingt es auch nicht). und vielleicht eher leute, die du gerne hast, und nicht nur sehr lose bekannte. mach dir nicht zuviele gedanken!
 

sapphyr

Aktives Mitglied
Die Frage klingt so locker flockig, ob du die Leichtigkeit und Unverbindlichkeit auch empfindest, kann ich nicht beurteilen.

Mein(e) Tipp(s) bzw Hinweise
1. Frag nicht, wenn du mit einem "Nein" nicht klarkommst. Das kann immer die Antwort sein.
2. Unverbindlichen Sex anbieten und Zuneigung bzw. eine Beziehung erwarten kann gewaltig in die Hose gehen und zu tiefen Gräben und Verletzungen führen. Auf beiden Seiten. Sei dir daher so sicher wie möglich, was du willst.
3. Für mich ist Sex auch eine Vertrauenssache - und wenn ich mich nicht sehr irre, geht das vielen so. Überleg dir daher, ob du dich bei demjenigen, den du fragst, öffnen kannst...und ob du ihm zutraust, auch dafür zu sorgen, dass DU auf deine Kosten kommst. Such dir kurzum einen großzügigen Mann als Bettgefährten.
4. Pass auf dich auf.

Alles Gute
Sapphyr
 
G

Gelöscht 75962

Gast
Es gibt viele Männer, die die Initiative der Frau sich wünschen oder sogar brauchen, darauf warten. Aber Sex getrennt von Partnerschaft zu sehen ist aus meiner Sicht zwar nicht absurd, aber dennoch unpassend bzw. zumindest suboptimal und auch immer ein Risiko.
 

Schroti

Urgestein
also. Ich hatte mit meinen 21 Jahren, weiblich, noch nie Sex.
Für den Einstieg ins Sexleben empfiehlt sich eine liebevolle Bindung/Beziehung, da du dich sonst schnell benutzt fühlen könntest hinterher.
Ansonsten: Klar kannst du dich Männern anbieten. Die guten werden kopfschüttelnd ablehnen, die chronisch unterversorgten nehmen es sicher gerne mit.
Wenn es dir hinterher schlecht geht, kannst du dir dann anhören, DU hättest es ja gewollt.
 

Insta

Sehr aktives Mitglied
Wenn Du nur Sex willst und keine Beziehung, solltest Du es klar kommunizieren.

Ansonsten, einfach fragen. Mehr als ein Nein kann Dir ja nicht passieren. Viel Erfolg!
 

Insta

Sehr aktives Mitglied
Ansonsten: Klar kannst du dich Männern anbieten. Die guten werden kopfschüttelnd ablehnen, die chronisch unterversorgten nehmen es sicher gerne mit.
Bitte nicht übel nehmen Schroti, aber ich bin immer wieder erstaunt wie wenig Ahnung wir eigentlich vom anderen Geschlecht haben. Mag bei mir ja auch so sein als Mann.

Gerade in dem Alter von 21 will Mann und Frau sich meist ausgiebig ausprobieren. Kopfschüttelnde Ablehner kann ich mir da nur im Kloster vorstellen oder natürlich die Vergebenen. Ansonsten kann ich es kaum glauben, dass Du das ernst meinst ;)
 

Mecki

Mitglied
Es gibt viele Möglichkeiten unverbindlichen Sex zu haben. Wenn jetzt kein Corona wäre, würden viele junge Leute doch in die Disco gehen und von dort aus einen Sexualpartner für eine Nacht abschleppen oder sich abschleppen lassen und dann noch mit rauf kommen um den obgitarorischen Kaffee zu trinken. 😏 Dabei ist damit eher das rum bumsen gemeint.

Auch One-Night-Stand gemeint.
 
B

Bumblebee*

Gast
Ich finde Schroti hat schon recht.
Liebe TE, versaue dir das nicht indem du ggf. von Beginn an schlechte Erfahrungen machst. Ob du dich danach schlecht fühlst muss nicht sein, aber es ist ja doch etwas sehr intimes. Ich persönlich finde, dass Vertrauen dazu gehört. Es passiert unter Umständen schnell, dass man am Ende verletzt aus solch einer Situation zurückgelassen wird, auch wenn man es wollte. Und dieses Gefühl ist schrecklich.

Erspare dir doch soetwas und warte auf den richtigen, der es ernst mit dir meint und dich wertschätzt. Der wird sicher noch kommen. :)

Pass auf dich auf. Alles Gute!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben