Anzeige(1)

Lücke von fast 4 Jahren im Lebenslauf

Anzeige(7)

G

Gelöscht 58150

Gast
Ich war 8 Jahre krank. Hab ich einfach reingeschrieben. Ich habe mich allerdings auch in Norwegen beworben und da sind die Arbeitgeber auch nicht solche Idioten wie in Deutschland.
Da wird man dann gefragt, was war und dann auch, was sie tun können, damit es einem gut geht. Nach meinem ersten Gespräch war ich erstmal mehr als baff.
In D würde ich wohl reinschreiben, dass ich 4 Jahre lang meine kranke Oma gepflegt habe oder sowas.
 

Polarfuchs

Aktives Mitglied
Ich habe bei mir für 8 Jahre in denen ich gearbeitet und krankheitsbedingt auch mehrere Jahre ausgefallen war mit "200x - 200x Hilfstätigkeiten und Rehabilitationsphase" "kaschiert". Deswegen verschwimmt ein bisschen wie lange ich krank war, was genau los war und die Jobs sind nicht stellenrelevant, muss ich daher nicht weiter ausführen. Bis jetzt hat es niemanden interessiert und auch niemand gefragt
 

roman12

Aktives Mitglied
Schreib einfach rein, daß du arbeit suchend warst.
Das kommt eher noch schlechter an. Weil sich jeder Lesende ohne die Hintegrundinfo, die wir haben, fragen würde, warum man nach vier Jahren nichts gefunden hat. Kein Mensch, der das lesen würde, und sich auch nur ansatzweise Gedanken darüber macht, würde sich mit einem schnöden 'arbeitssuchend' zufrieden geben.
 
D

DauerSingle

Gast
Schreib doch einfach das du eine Reise gemacht hast. Besser als arbeitssuchend, und wenn man dich fragt ,weil du deinen Horizont erweitern wolltest
 

Fantafine

Aktives Mitglied
Ich hab einen total zerbombten Lebeslauf wegen meiner MS. Damit gehe ich ganz offen um und erwähne, aufgrund von Krankheit. Gleichzeitig mache ich klar, dass ich genau deswegen weiß, was ich will und kann. Ich gelernt habe, flexibel und lösungsorientiert zu sein . Ich mich von Hindernissen nicht aufhalten lasse.

Ergebnis: krisensicherer Bombenjob im ÖD.

Warum immer blöd herumlügen und verstecken? Meiner Erfahrung wollen die wenigsten AG das perfekte Zirkuspferd. Sondern zuverlässige, bewusste, motivierte und loyale Mitarbeiter, die auch damit klarkommen, wenns mal nicht läuft und statt aufzugeben, Lösungen finden.
 

primechecker

Aktives Mitglied
Oder schreib was Witziges: H4 und der Tach gehört dir :D
Ich denke wichtig wäre es in dem Zusammenhang vielleicht zu erklären inwiefern du denn wieder belastungsfähig bist und worauf vielleicht zu achten ist.
Aber das ist nur meine Laienmeinung. Ich habe keine Ahnung von Bewerbung.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben