Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

"Los der Frauen" :-)

Das Los der Frauen..........

Geben wir unsere Kinder in die Kinderkrippe, sind wir Rabenmütter.
Bleiben wir zu Hause, verkommen wir hinter dem Kochtopf.

Verwenden wir Make up, tragen wir Kriegsbemalung.
Verwenden wir keines, vernachlässigen wir unser Äußeres.

Verrichten wir anspruchslose Arbeit, haben wir keinen Ehrgeiz.
Erfüllen wir qualifizierte Aufgaben, sind wir mit unserem Beruf
verheiratet.

Zeigen wir Gefühle, sind wir Heulsusen.
Beherrschen wir uns, sind wir Eisberge.

Sind wir hilfsbereit, werden wir ausgenutzt.
Kümmern wir uns nur um unsere eigene Arbeit, sind wir unkollegial.

Sind wir Powerfrauen, schimpft man uns Emanze.
Sind wir angepasst, fehlt uns der Pfeffer.

Sind wir intelligent, dürfen wir es nicht zeigen.
Sind wir es nicht, müssen wir wenigstens attraktiv sein.

Kommen wir mit Grippe in die Arbeit, stecken wir die anderen an.
Bleiben wir zu Hause, legen wir uns wegen jeder Kleinigkeit ins Bett.

Tragen wir Mini, stören wir den Arbeitsfrieden.
Tragen wir Maxi, haben wir wohl Krampfadern.

Sind wir montags müde lästert man.
Sind wir taufrisch, lästert man auch.

Gehen wir gerne aus, sind wir Partygirls die saufen.
Bleiben wir daheim, gelten wir als Mauerblümchen.

Sind wir trinkfest, saufen wir alle Männer unter den Tisch. Trinken
wir nichts, ist mit uns nichts anzufangen.

Leisten wir viel, verlieren wir unseren Charme.
Leisten wir wenig, verlieren wir die Stellung.

Wie wir es machen, machen wir es falsch - oder WIR KÖNNEN MACHEN WAS WIR WOLLEN - UND DAS SOLLTEN WIR AUCH TUN!
 

Anzeige(7)

Sigi

Sehr aktives Mitglied
Hallo, ob du gläubig bist oder nicht, les mal Matthäus 11:18,19.

du wirst deinen Kommentar veraltet finden, sowas hat sogar schon Jesus Christus mitgemacht :p

Nein, ich meine, liegt es nicht in der Natur der Menschen, dass man zu einem solchen Kommentar kommt wie du?

Und letztlich hast du am Schluss schon das richtige Resümee gezogen. Gratuliere.

Sigi
 

Anonymi

Aktives Mitglied
Matthäus 11:18,19.
...Johannes ist gekommen,er isst nicht und trinkt nícht und sie sagen:"Er ist von einem Dämonen besessen!"
Der Menschensohn ist gekommen.Er isst und trinkt,darauf sagen sie:"Dieser Fresser und Säufer,dieser Freund der Zöllner und Sünder!...
Passt genau ^^

Man kann es eben keinem recht machen.
Das war schon immer so und wird auch immer so sein...
 
L

Lilyan

Gast
Es ist ,glaube ich für jeden so, ob Frau oder Mann man kann es selten jemand recht machen . Darum lebe ich jetzt mein Leben und dreh mich nicht mehr nach anderen Meinungen um . Ich habe den Satz vor Augen " Leben und leben lassen .
 
L

luccy

Gast
..ich kann bei solchen Verallgemeinerungen nur gähnen.....mir sind jedenfalls noch nie vergleichbare Vorwürfe gemacht worden,oder ich habs nicht wahrgenommen,überhört und in die große Mülltonne der Öberflächlichkeiten gekloppt...:eek:! ;)
 
C

Catherine

Gast
Das Los der Frauen sieht ganz anders aus:

"Stern"

Titel: Halbe Arbeit, doppelte Last.
Die Teilzeit-Falle
Warum die Rechnung mit Job und Familie nicht aufgeht.

Teilzeit macht arm: Die HÄLFTE der Teilzeitjobs sind miserabel bezahlte Mini- und Midijobs.

Ausbildung für die Katz: 40%!!! der Mütter kehren nach der Elternzeit nicht in den Job zurück.

70%!! der Frauen fühlen sich im Job diskriminiert.

Mehr Mädchen als Jungs machen Abitur, und sie haben die besseren Noten. Trotzdem verdienen Frauen im Durchschnitt
22 Prozent weniger als Männer und machen selten Karriere. Nur jeder zehnte Chef ist eine Frau.

Bisher haben Frauen nur die Wahl zwischen Zeitnot einerseits oder Karriereverzicht und wirtschaftlicher Benachteiligung andererseits.

Per Teilzeit in die Altersarmut:
Akademikerin, kein Kind, Vollzeit.....Rente: 1.695 Euro
Akademikerin, ein Kind, Teilzeit......Rente: 987 Euro
Nichtakademikerin, kein Kind, Vollzeit.....Rente: 1.274 Euro
Nichtakademikerin, ein/zwei Kind(er).....Rente: 806 Euro

Hausfrauen........Rente: NIX.
 
F

Flowerlady

Gast
Also ich fands einfach lustig :D:D und ich glaub auch nicht das , da eine böse absicht dahinter steckte .

Lg Flowerlady :)
 

isis

Aktives Mitglied
Ich fand es auch süß und irgendwie stimmt es ja auch. Aber es stimmt ja auch das Frauen weniger Geld bekommen. Aber ich denke ;ohne gemeinzu sein; das die Männer Angst vor uns haben was wir alles unter einen Hut bekommen. Wir haben einfach biss!! Wir werden doch schon erzogen das wir etliche Sachen unter einen Hut bringen müssen. Bei den meisten Männern ist es doch so, das sie bei Mami leben bis sie zu der Freundin ziehen, und die macht den Haushalt weiter etc. Also haben sie Angst da sie ja auch zu hause sehen was Frauen alles schaffen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Kylar Schön, dass es solche Frauen gibt Lichtblicke 0

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben