Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

liegt es an mir???

G

Gast

Gast
Hallo an Alle,
im Moment geht es mir echt schlecht,denn Freunde kenne ich eigentlich mein ganzes Leben nicht!

Bin eigentlich ein sehr geselliger Typ,aufgeschlossen und finde eigentlich auch recht schnell Kontakt,nur hält dieser meist nicht lange warum weiß ich auch nicht und es hat mir leider auch nie einer gesagt,meistens ist der Kontakt nach wenigen Wochen vorbei und ich frage mich immer warum!

Ich kenne zwar einige Leute,aber eingeladen zb.zu deren Geburtstag oder zu Partys etc. werde ich nie,das höre ich dann immer so rein Zufällig ,das es mal wieder einen Kaffeeklatsch gegeben hat und ich mal wieder nicht dabei war.

Um so älter ich werde um so mehr macht mir das ganze zu schaffen,und ich weiß nicht wie man das ändern könnte ,denn es sagt mir ja niemand warum das so ist?

Ach ,es ist einfach alles schei........
 

Anzeige(7)

Kamille

Neues Mitglied
Hallo Gast!

Mir geht es ähnlich. Ich komme mir vor wie von einem anderen Stern.

Auch ich bin immer allein, kann keinen Anschluss finden, und wenn es mal klappt, dann ist es immer einseitig.
Zum Beispiel habe ich eine Bekannte, die ich schon öfters zum Kaffee eingeladen habe. Kürzlich erzählte sie mir von ihrem Zuhause und als ich dann verneinte, das ich das nicht gesehen habe, weil ich noch nie bei ihr war, fragte sie mich ganz erstaunt: Ja warst du denn noch nie bei mir? Dann folgte Schweigen. Und meine Erwartung, dass sie dann eine Gegeneinladung starten würde, wurde nicht erfüllt. Das wiederholt sich immer wieder in meinem Leben.
Kürzlich traf ich sie wieder und ich habe richtig gemerkt, wie enttäuscht sie war, dass ich sie nicht (wie üblich) auf einen Kaffee zu mir eingeladen habe. Aber ich habe eben keine Lust auf diese Einseitigkeit und verzichte dann lieber auf so eine Freundschaft - falls es dann mal eine werden sollte - .
Ich frage mich auch immer, was mache ich wohl falsch!!!!!!!!
Bin wohl verdammt zum Alleinsein.

Vielleicht weiß mir einer einen Rat!

Kamille
 
B

Boule_de_Neige

Gast
Hallo!

Bin eigentlich ein sehr geselliger Typ,aufgeschlossen und finde eigentlich auch recht schnell Kontakt
Das ist schon mal eine sehr gute Voraussetzung um Freundschaften zu schließen!

Ich kenne dein Problem aus eigener Erfahrung. Allerdings hat sich das bei mir mitlerweile geändert. Ich denke ein entscheidender Punkt war, dass ich positiver und weniger erwartungsvoll an Menschen geraten bin. Ein wichtiger Punkt ist, dass du dich selbst zu schätzen weisst, wobei das sicherlich schwierig ist, wenn man kaum positive Rückmeldungen erhält. Zum anderen, rückblickend, haben viele Menschen einfach nicht zu mir bzw. meinem Charakter gepasst. Mit den Jahren erst bin ich auf Menschen gestoßen, die mich mögen wie ich bin. Es hat mich lockerer gemacht, weniger nachdenklich und einfach glücklich. Oft entscheidet (vllt. leider) der Zufall.

Ich kenne zwar einige Leute,aber eingeladen zb.zu deren Geburtstag oder zu Partys etc. werde ich nie
Die Frage ist, laden sie dich nicht ein, weil sie dich nicht mögen oder weil sie dich vllt. nicht direkt wahrnehmen?! Oft sind sich viele Menschen über ihr Verhalten nicht so bewusst.
Meist ist es der Gegenüber, der einfach nicht zu dir passt, nicht du bist der 'Fehler'.
 

Micika

Mitglied
Ich kenne das auch zu gut! Ich habe eine Bekannte, ich dachte sie wäre eine Freundin, die mich immer ziemlich oft bei sich eingeladen hat. Es war immer sehr schön und lustig mit ihr, wir haben auch viel unternommen. Nur seit ca. 2 Jahren (boah...wie lange das schon her ist) meldet sie sich gar nicht mehr, warum weiß ich nicht, dabei wohnt sie hier um die Ecke und ich habe auch noch DVD's von ihr. Wenn ich mich melde und frage, wie ihr geht und wann sie mal wieder Zeit, kommt entweder gar nichts oder, das sie im Moment zu viel zu tun hat und sich im nächsten Monat meldet, wenn sie Urlaub hat und das wir es uns dann richtig gut gehen lassen, sie kocht, wir uns lustige Filme anschauen oder einfach nur ins Cafe verabreden. Tja, denkste...bis heute nicht gemeldet! :rolleyes: Ich habe sie im November mal getroffen, da kam nur ein Hallo und ich melde mich irgendwann mal! Toll! Auf sowas kann man echt verzichten! Traurig, das es solche Leute gibt!
 
S

solace

Gast
Allgemein zum Thema: mich beschleicht ebenso wie euch das Gefühl, dass viele zwischenmenschliche Beziehungen nur noch nach Kosten-Nutzen-Kriterien bewertet werden, ganz so, wie man es auch aus anderen Bereichen des Lebens mittlerweile kennt: was nutzt mir der Kontakt zu einer Person, welchen maximalen Nutzen kann ich aus dieser für meine eigene Person ziehen, ohne zugleich zuviel von mir selbst zu offenbaren oder zuviel Mühe zu investieren ?

Dieses Denken habe ich schon oft beobachten können. Viele kennen es auch aus der Schule oder der Ausbildungszeit.

Dabei sehnen wir uns grade im Privaten/Freundeskreis auf Verlässlichkeit, Kontinuität, Langfristigkeit - sozusagen als Gegenwelt zu der flüchtigen des Konsums und der Arbeit.

Ich finde das mehr als bedauerlich, denn es mag schon auch stimmen, dass es mit steigendem Alter schwieriger für die Menschen wird gute (und ich meine richtig gute, wie damals die Sandkastenfreundschaften, die ein Leben lang hielten!) Freunde zu finden. Viele sind enttäuscht, wurden selbst Opfer (also ausgenutzt, hintergangen, etc. pp.) und ziehen sich vor anderen zurück, sind voreingenommen.

Ein anderer Punkt ist die Perfektion. Wir suchen überall das Perfekte: den perfekten Job, den perfekten Partner, die perfekten Freunde, die uns so nehmen wie wir sind und in denen wir uns auch selbst ein Stück weit wiederfinden. Der Wunsch nach Anerkennung schlummert in jedem und darum dreht sich letztlich alles.

Manche haben Glück, andere suchen ein Leben lang nach Zugehörigkeit oder nach ihrem "Platz innerhalb der Gemeinschaft".

Eine allgemeingültige und tröstende Lösung wird es kaum geben. Allein das beständige Weitersuchen wird die Antwort bringen.

solace
 
G

Gast

Gast
Hi,
mensch tut das gut das es auch andere Leute mit diesem Problem gibt,denn langsam komm ich mit mit meinen 47 Lenzen ganz schön blöd vor.

Ich kapier es einfach nicht wie Menschen so heuschlerich sein können.Die lachen Dir echt freundlich ins Gesicht und wenn Sie aus dir dann keinen profit mehr schlagen können ,hörste und siehste nix mehr davon.

Man kann doch mit uns Pferde stehlen wir würden doch alle vor Freude mal einen aufrichtigen Menschen zu finden Purzelbäume schlagen,Oder nicht??

Ich bin auf jedenfall noch nicht dahinter gekommen ,wie die anderen ticken!

Erst heute wieder,ich sag mal ne Bekannte hat mir einen gefallen getan und sich um mein Tier gekümmert ,das kam nicht von mir sondern sie hatte sich angeboten das sogar gesagt im beisein meiner Mutter und was ist nun,angeblich hätte ich sie jetzt ausgenutzt und ich hätte Sie ja gefragt und Sie sich gar nicht angeboten!Toll oder!!!

Ich versteh die Welt nicht mehr!

Was mich aber am meisten wütend bzw. traurig macht,das ich zb.alles versuche dem jehnigen es recht zu ,frag hundert mal ,ob es denn doch nicht zu viel ist was dann hundert mal verneint wird ,gebe ihr sogar Geld weil ich Ihr so dankbar bin und Sie sich was tolles kaufen soll und am Ende bin ich mal wieder die dumme,das kann doch nicht angehen!Ich will mir damit das möchte ich klarstellen keine Freundschaft erkaufen!

Ich wäre für jeden ,der das für mich tut genauso da und würde alles tun damit ich bei Problemen helfen könnte!

Aber wir scheinen alle die ,dieses Problem kennen ,und wie wir es drehen und wenden am Ende immer allein da zu stehen und obwohl wir alles versucht haben wie so ein Schulkind das gesagt bekommt ,ne mit DIRRR spielen wir nicht ,hau ab!

Wenn ich jetzt so darüber nachdenke,könnt ich heulen denn ,was sollen wir denn noch tun,wir wollen doch nur ein bisschen dazugehören,vielleicht mal mit ein paar Bekannten zum Karneval oder in die Disco oder einfach mal durch die Dtadt bummeln und irgendwo einen Kaffee trinken und wenn nur einmal im Monat einfach gefragt werden haste Lust,aber leider werden immer die anderen gefragt ,ich habe wahrscheinlich die Pest am Hals ,verdammt mit uns kann man doch Pferde stehlen oder nicht!

Ich habe mir auf jedenfall ab heute geschworen ,ich bleib lieber ohne Freunde als mich nochmal so verarschen zu lassen,trotz allem bin ich sehr traurig und ich bin neidisch auf die anderen.

Was ich aber gut finde ist ,das man hier Leute findet die einen verstehen!!!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Liegt es an mir? Freunde 4
K Freundin will jede Minute mit mir zusammen verbringen Freunde 8
S Meine Freunde schenken mir immer irgendwas Freunde 11

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben