Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Liebt ihr das auch??

frara

Urgestein
solch einen völlig faulen, nichts verlangenden sonntag??

ich gleite vom bett auf die couch, das einzige was "anzüglich" ist, ist das weiterhin im tiefschlaf liegende nachthemdchen aus nicht mehr ganz faltenlosem batist.
auf dicken wollsocken rutsche ich in die küche, schleppe den becher heißen kakaos in richtung meines lagers. unauffällig fallen leise worte aus dem fernseher, sie erreichen mich nicht, da sie von den decken, die ich schützend um mich geschlungen habe, heil-und rettungslos erstickt werden...
es brennen vier kerzen, der regen wäscht die bäume farblos..

SONNTAG!!

 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

frara

Urgestein
uuhhh, Himmel ja, das liebe ich auch. Kein Nachthemdchen aus Batist....(eher Schlabbershorts):Daber
ja. Schön! Und auch wieder schön in Worte gefasst, Frara. Genieß jeden Moment!
selbstverständlich trage ich auch kein nachtemdchen aus batist, eher die einfache , von mir so bezeichnete "lalli-hose", samt langarmfleece.
ich musste eben nur an batist denken, weil die kirchenglocken läuteten...
 

beihempelsuntermsofa

Sehr aktives Mitglied
Klasse ge-/be-schrieben wieder mal:daumen:

Jepp. Ich liebe sonntage. Immer schon.
So ein sonntag hat eine ganz eigene stimmung.
Früher sowieso. Da stand ich auf, das haus war vom vortag frisch geputzt, es roch schon nach sonntagsbraten, ich frühstückte gemeinsam mit meinen eltern, zog meine sonntagskleider an, ging zur kirche. Dann gabs mittagessen (mit nachtisch), man faulenzte und fernsehte ein bißchen (zur feier des tages "in der stube"), dann gabs kaffe und kuchen, manchmal kam besuch, alles war ruhig und friedlich und ohne hektik, der alltag ausgesperrt. Herrlich.

Heute sind meine sonntage auch anders. Aber ein teil der sonntagsstimmung hat sich herübergerettet. Allein das wissen, dass die läden zuhaben beruhigt irgendwie alles. Oder ist das einfach ne andere energie, die da sogar bis in unsere einöde rüberschwappt^^...Hoffentlich bleibt das so.

An so einrm sonntag " muss man nix"...man kann aber einiges.
Man kann faulenzen oder was unternehmen, sonntagsbraten selbermachen oder essen gehen oder nur frühstücken, desuch bekommen, andere besuchen oder sich einigeln, lesen, fernsehschauen, träumen, mit den kids was unternehmen.
Was auch immer.
Alles kann, nichts muss!

ICH LIEBE SONNTAGE!
 

frara

Urgestein
wenn ich an frühere sonntage denke, sehe ich mich mit meinen beiden geschwistern vor dem großen spiegel stehen.
meine mutter zupft noch ein wenig an in sich zusammen gesunkenen krägelchen herum. mein vater kämmt mit warmen fingern aus "krummen feldwegen" gerade scheitel...
 

Seth

Aktives Mitglied
Gemütliche Wochenenden gab es in meiner Kindheit wenige, meine Eltern waren typische Arbeiter, sprich über sechs Tage schuftete man und am siebten standen Spaziergänge oder Museen auf dem Plan. Länger als zwei Stunden konnte keiner von beiden entspannen.

Ich dagegen habe eine festen Gammeltag, an welchem dann ruhig die Bude abfackeln darf, mein Hintern bewegt sich trotzdem kein Stück. Das Programm besteht dabei aus gemütlichem duschen, Bett frisch beziehen und von der Küche an den Computer schlurfen. Angesichts meiner ansonsten gut ausgelasteten Woche brauche ich solche Momente auch dringend.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Soll ich auch was schenken? Sonstiges 7
Lady-G. Coronatests beim shoppen, auch bei Rossmann und Co.? Sonstiges 10
B Immer nur anonym hier oder auch persönlich? Sonstiges 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben