Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Liebe unter erwachsenen Geschwister !

Schiksal

Mitglied
:(Hallo Ihr Lieben, ich brauche eure Hilfe!
Und zwar mein problem ist ich habe meinen bruder das erste mal getroffen und er war fremd für mich , aber irgendwie auch nicht. ich holte ihm vom zug ab und als wir uns in die Augen schauten hatte es bei mir gefunkt. er ist 10jahre älter wie ich, aber das war mir völlig egal. wir hatten viel zu erzählen und haben viel gelacht und der alkohol hat auch gemundet. ich habe gemerkt das ich für meinen bruder mehr empfinde als nur geschwisterliebe,naja er war und ist ja auch eigendlich im dem sinne ein fremder. ich merkte das auch ihm was auf der Seele lag. Unsere intressen waren aufs Detail gleich in allen bereichen. ich wollte wissen was es ist und pochte darrauf das er mir das sagte.Nach langem hin und her dann sagte mein eigener Bruder das er sich in mich verliebt hatte. ich war überrascht da ich genauso empfunden habe für ihn. wir schauten uns an für einen augenblick und uns wurde extrem warm ums herz, Darrauf hin zog mein Bruder mich zu ihm und küsste mich auf dem Mund, statt ich es erwiederte machte ich mit und habe nicht annährend daran gedacht es seien zu lassen und ihm von mir weg zu drängen.Wir wussten es war falsch aber irgendwie auch nicht. Es hatte sich einfach nur so sagenhaft schön angefühlt, und der Hammer ist ich habe bei noch keinem mann zuvor so empfunden beim küssen wie bei meinem eigenen Bruder. Was danach kam kann sich jeder ausmalen......:rolleyes:
Ab den Tag haben wir uns regelmäßig getroffen und haben uns heimlich verhalten wie ein paar, das bis heute anhält. Wir haben das Gefühl das wir die einzigsten sind mit dem Problem und können leider auch mit keinem darrüber reden! mit wem auch ? Wenn es ein geschwister Paar gibt die das gleiche problem haben wie wir, dann würden wir uns sehr freuen wenn wir kontakt aufnehmen könnten, um zu lernen damit um zu gehen oder
eine Lösung zu finden. Wir brauchen eure hilfe oder zumindest einen rat.!!! danke im vorraus für evtl.. hilfe.
 

Anzeige(7)

S

Soyo

Gast
Vorweg, ich bin keine Betroffene aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es für euch nicht einfach ist, zumal das allein in unserer Gesellschaft schon keine Akzeptanz findet.

;) Mich wundert es, dass sich hier keine Moralapostel eingeschaltet haben ;)

Nun, ihr seid beide Erwachsen, nehme ich mal an, und wisst, was ihr da tut. Im Mittelalter wurden Geschwister sogar verheiratet. In der Türkei werden Cousins mit Cousinen verheiratet. Aber heut zu Tage ist es, so weit ich weiss, hier verboten.

Eine Möglichkeit für eure Beziehung wäre, in ein Land auszuwandern, wo das noch "erlaubt" ist. Da müsstet ihr mal googlen.

Habt ihr euch schon über das Netz Informationen im Allgemeinen zu dem Thema beschaffen??

Hier ein Link zu dem Thema, das ich mal für euch gegooglet habe (oder seid ihr das etwa???)

Inzestverbot: Geschwisterliebe könnte bald legal sein - Politik | STERN.DE

Euch alles Gute ;)
 

anonym25

Neues Mitglied
Ich bin extremst überrascht deinen Beitrag hier zu lesen.
Ich wollte zu 90% den gleichen Text wie du hier schreiben und habe mich auch nur deshalb in diesem Forum angemeldet.
Schon eigenartig wie sehr sich manchmal (Lebens)Geschichten ähneln können.
Falls du an einem Austausch interessiert bist, würde ich mich freuen mit dir in Kontakt zu treten, aber leider kann man hier ja erst nach 2 Tagen und mehreren Beiträgen jemandem eine private Nachricht senden. :confused:
 
A

Aloha

Gast
Tja, Moralapostel gibt es hier scheinbar doch....soviel dazu!

Hey Schiksal,

ich denke, wenn Ihr Euch damit arrangieren könnt, dass Nachwuchs nicht geht (es sei denn, Du lässt Dich extern schwängern, was ja nicht auszuschließen ist!) müsst Ihr nicht zwangsläufig Probleme bekommen.
Wir leben im Jahre 2011 in einer modernen Gesellschaft, von der ich die Toleranz erwarte, eine
Liebe - wie auch immer sie sich gestaltet - einfach zu achten!

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute!!:herz:

Interessieren würde mich noch, wie alt Du bist - und wie es dazu kam, dass Ihr Euch erst als Erwachsene
kennenlernen konntet!?
(Wenn es für Dich nicht zu indiskret ist!;))

LG

Aloha
 

Schiksal

Mitglied
Ich bin extremst überrascht deinen Beitrag hier zu lesen.
Ich wollte zu 90% den gleichen Text wie du hier schreiben und habe mich auch nur deshalb in diesem Forum angemeldet.
Schon eigenartig wie sehr sich manchmal (Lebens)Geschichten ähneln können.
Falls du an einem Austausch interessiert bist, würde ich mich freuen mit dir in Kontakt zu treten, aber leider kann man hier ja erst nach 2 Tagen und mehreren Beiträgen jemandem eine private Nachricht senden. :confused:
Hallo ja es ist schwer den schritt zu gehen, aber irgendwie muss mann sich ja hilfe holen und um rat fragen da mann mit so einer Sache nicht wirklich alleine sein will oder kann. Würde gerne deine geschichte hören, ist schon merkwürdig zu denken das mann mit der angelegenheit alleine ist und auf sich selbst gestellt ist. ja würde gerne mit Dir weiter im kontakt bleiben und vielleicht ist vieles identisch mit dem was mich und meinen bruder betrifft. schreibe mir zurück würde mich freuen deine geschichte zu hören. lg schiksal..;)
 

Schiksal

Mitglied
Vorweg, ich bin keine Betroffene aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es für euch nicht einfach ist, zumal das allein in unserer Gesellschaft schon keine Akzeptanz findet.

;) Mich wundert es, dass sich hier keine Moralapostel eingeschaltet haben ;)

Nun, ihr seid beide Erwachsen, nehme ich mal an, und wisst, was ihr da tut. Im Mittelalter wurden Geschwister sogar verheiratet. In der Türkei werden Cousins mit Cousinen verheiratet. Aber heut zu Tage ist es, so weit ich weiss, hier verboten.

Eine Möglichkeit für eure Beziehung wäre, in ein Land auszuwandern, wo das noch "erlaubt" ist. Da müsstet ihr mal googlen.

Habt ihr euch schon über das Netz Informationen im Allgemeinen zu dem Thema beschaffen??

Hier ein Link zu dem Thema, das ich mal für euch gegooglet habe (oder seid ihr das etwa???)

Inzestverbot: Geschwisterliebe könnte bald legal sein - Politik | STERN.DE

Euch alles Gute ;)
Hallo Vielen Dank für den link naja das ist nicht einfach wir wissen das, aber es wird immer intensiver von tag zu tag. wir würden gerne uns draussen einmal zeigen wie alle anderen Paare aber es ist ein Wunschtraum.....
mal schauen wie es weiter geht ? danke dir trotzdem für deine mail. würden uns freuen wieder was von dir zu hören. lg schiksal:daumen:
 

Schiksal

Mitglied
Tja, Moralapostel gibt es hier scheinbar doch....soviel dazu!

Hey Schiksal,

ich denke, wenn Ihr Euch damit arrangieren könnt, dass Nachwuchs nicht geht (es sei denn, Du lässt Dich extern schwängern, was ja nicht auszuschließen ist!) müsst Ihr nicht zwangsläufig Probleme bekommen.
Wir leben im Jahre 2011 in einer modernen Gesellschaft, von der ich die Toleranz erwarte, eine
Liebe - wie auch immer sie sich gestaltet - einfach zu achten!

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute!!:herz:

Interessieren würde mich noch, wie alt Du bist - und wie es dazu kam, dass Ihr Euch erst als Erwachsene
kennenlernen konntet!?
(Wenn es für Dich nicht zu indiskret ist!;))

LG

Aloha
Hallo vielen Dank für Dein offenes Ohr und Deine Mail,
mein Bruder ist sterillisiert und ich nehme eh die Pille, naja wenigstens ist das ein beruhigendes Gefühl.
wir haben auseinander gelebt und sind halbgeschwister, ich bin mitte zwanzig und mein bruder mitte dreißig,
haben uns das erste mal vor kurzen erst gesehen und dann naja ....... einmal gesehen und schon verliebt,das kann jeden passieren und jetzt können wir nicht von einander. du hast recht mit deinen worten mehr tolleranz, aber zuwenige verstehen das, würde mich freuen wenn wir im kontakt bleiben würden und uns hin und wieder mal schreiben. es tut gut das uns einer verstehen kann ein bischen. danke dir lg schiksal:daumen:
 

_cloudy_

Urgestein
Hallo Schiksal.

Ich halte mich für keinen Moralapostel, trotzdem hat mich das immer abgestoßen wenn ich von geschlechtlicher Geschwisterliebe hörte.
Ich weiß nicht, woher das kommt, denke jetzt auch darüber nach.

Aber wahrscheinlich kommt es zum Teil schon daher, daß durch Inzest schon viele physisch und natülich auch psychisch kranke Kinder entstanden sind.

Wäre vielleicht mal eine Grundsatzüberlegung wert,
ist es krank oder why not, wenn ein Bruder seine Schwester liebt und umgekehrt?
 

Nachtseite

Aktives Mitglied
Hallo Schiksal.

Ich halte mich für keinen Moralapostel, trotzdem hat mich das immer abgestoßen wenn ich von geschlechtlicher Geschwisterliebe hörte.
Ich weiß nicht, woher das kommt, denke jetzt auch darüber nach.

Aber wahrscheinlich kommt es zum Teil schon daher, daß durch Inzest schon viele physisch und natülich auch psychisch kranke Kinder entstanden sind.

Wäre vielleicht mal eine Grundsatzüberlegung wert,
ist es krank oder why not, wenn ein Bruder seine Schwester liebt und umgekehrt?
Selbstverständlch ist Geschwisterehe "krank". Einmal weil aus gesellschaftlicher Sicht. Hier muss erwähnt werden, dass die Behauptung die Geschwisterehe im Mittelalter verbreitet gewesen sei - wie sie hier vorhin von einem Mitkommentator in den Raum gestellt wurde - schlichtweg falsch ist. Bis auf sehr wenige Ausnahmen (Ptolemäer, Phönizier und auch hier nur auf das Herrschergeschlecht beschränkt) war die Geschwisterehe immer eines der größten geschelschaftlichen Tabus über alle Religionen, Völker und Zeiten hinweg. Es handelt sich bei diesem Verbot also nicht lediglich um eine veraltete geschellschaftliche Norm irgendeiner fundamentalen Religionsgruppe, sondern schon um ein Gesetz das der Menschheit quasi eingeschrieben ist. Nur so konnte es völlig unabhängig vonenander in den entferntesten Erdteilen entstehen.
Moralische Gesetze mit einer solch universellen Geltung haben ,meist ihren triftigen Grund und der liegt in der Natur. Da die Geschwisterehe ein signifikant höheres Risiko für erbgeschädigten Nachwuchs verursacht ist sie von der Natur nicht gewollt, somit widernatürlich und somit ganz objektiv gesprochen "krank".
Die Natur hat deswegen den Menschen sogar einen Schutzmechanismus dagegen eingebaut. Forscher fanden heraus, dass Geschwister die miteinander aufwachsen sich sozusagen nicht Riechen können. Durch den Geruch des anderen wird eine geschlechtliche Vereinigung verhindert. Da die TE aber nicht mit ihrem Bruder aufgewachsen ist, hat der Schuzmechanismus nicht gegriffen.
Ergänzend muss auch erwähnt werden, dass auch wenn Geschwisterehe aus biologistischer Sicht "Krank" ist, dass noch nicht all zu viel bedeutet, da viele andere Verhaltensweisen, die gesellschaftlich aber volllkommen akzeptiert sind, ebenso krank sind. Die Sterilisierung und die Einnahme der Pille beispielsweise sind aus Sicht der Natur weitaus kränker als die Geschwisterehe, da sie die Fortpflanzung den primären Sinn alles Lebens verhindern.

Meine eigene Meinung dazu: Ich finde sowas nicht wirklich toll um es höflich auszudrücken. Aber da das Pärchen keine Kinder haben will, schaden sie niemandem.Von daher kann man rational nichts gegen diese Beziehung einwenden.
 

_cloudy_

Urgestein
Nachtseite;1918903 Meine eigene Meinung dazu: Ich finde sowas nicht wirklich toll um es höflich auszudrücken.[B meinte:
Aber da das Pärchen keine Kinder haben will, schaden sie niemandem.Von daher kann man rational nichts gegen diese Beziehung einwenden.
Ja, zu diesem Denken tendiere ich auch,
vor allem, da sie ja eh schon ein Liebespaar sind.

(Trotzdem schüttelt es mich bei der Vorstellung)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben