Anzeige(1)

Liebe ohne Aussicht auf Glück

Ich verliebe mich ständig in Frauen, die entweder meine Ärztinnen sind oder die nicht auf frauen stehen.
Langsam fange ich an, das Verliebtsein zu hassen, aknn mich nicht daran freuen, denn es stößt nicht auf Gegenliebe - und ist von vornherein aussichtslos. Jetzt ist es meine Therapeutin.
Manche sagen: "Genieße das Verliebtsein.", aber das kann ich nicht. erst einmal traue ich mich nicht, es der betroffenen Person zu sagen, aus Angst vor Ablehnung oder wegen der Aussichtslosigkeit (besonders bei meiner Therapeutin).
Nachdem ich mal von einer Ärztin in dieser Hinsicht verletzt wurde, schwor ich mir, mich nie wieder zu verlieben, aber da war es doch schon längst passiert.
Dann gab es noch zwei, auch Ärztinnen!!!
Was kann ich machen, dass ich mich nicht wieder in solche Personen verliebe. Das dumme ist nur, dass ich immer wieder durch vermehrte Krankenhausaufenthalte mit Ärztinnen zu tun habe? Würde am liebsten dagegen immun werden, auch wenn die Ärztinnen und jetzt meine Therapeutin noch so süß und lieb sind.
 

Anzeige(7)

blattlaus24

Mitglied
Hallo Rose,
es kommt oft vor, dass sich Patienten in ihren Therapeuten verlieben - such mal unter "Uebertragung" oder "Uebertragungsliebe" bei Wikipedia oder sonstwo im Netz. Und ich koennte mir auch vorstellen, dass bei dir die Aerztinnen eine aehnliche Rolle spielen. Das heisst nicht, dass dein Verliebtsein nicht ernst ist. Es koennte aber fuer die Therapie hilfreich sein, wenn Du das mit deiner Therapeutin ansprichst, so dass Du auf diesem Wege etwas ueber dich, deine "Muster" des Verliebens und deine Beduerfnisse lernst. Fuer deine Therapeutin duerfte das auch keine absolut ungewoehnliche Situation darstellen.
 

Süße78

Mitglied
Ich verliebe mich ständig in Frauen, die entweder meine Ärztinnen sind oder die nicht auf frauen stehen.
Langsam fange ich an, das Verliebtsein zu hassen, aknn mich nicht daran freuen, denn es stößt nicht auf Gegenliebe - und ist von vornherein aussichtslos. Jetzt ist es meine Therapeutin.
Manche sagen: "Genieße das Verliebtsein.", aber das kann ich nicht. erst einmal traue ich mich nicht, es der betroffenen Person zu sagen, aus Angst vor Ablehnung oder wegen der Aussichtslosigkeit (besonders bei meiner Therapeutin).
Nachdem ich mal von einer Ärztin in dieser Hinsicht verletzt wurde, schwor ich mir, mich nie wieder zu verlieben, aber da war es doch schon längst passiert.
Dann gab es noch zwei, auch Ärztinnen!!!
Was kann ich machen, dass ich mich nicht wieder in solche Personen verliebe. Das dumme ist nur, dass ich immer wieder durch vermehrte Krankenhausaufenthalte mit Ärztinnen zu tun habe? Würde am liebsten dagegen immun werden, auch wenn die Ärztinnen und jetzt meine Therapeutin noch so süß und lieb sind.

hm ich glaube das Du denen vertraust u Dich offenbarst u weil sie natürlich auf DIch eingehen, hast Du das gefühl verliebt zu sein, weil Du da vielleicht so bist wie Du bist.- es wird ja nicht der Kittel sein oder?? ;-) zwinker

Bist Du denn schon mal auf Frauenschwoofs oder so gegangen?
oder hast auf Flirt Seiten "Lesben" versucht jemanden kennenzulernen?
und bist Du tatsächlich verliebt oder machen Sie Dich eventl.nur sex.an??

lgr
 
G

Gast

Gast
Hi, Rose, ich finde, Blattlaus hat da echt was auf Lager. Genießen ist die eine Sache, aber pass auf Dich auf, inwieweit Dir das wirklich gut tut. Wenn es Dir dabei nur gut geht, ist es ok, wenn da aber was anderes nachbleibt und Du das "nur" genießt, weil es Dich in ein "high" bringt, oder Du kurz bekommst, was Du Dir immer gewünscht hast, dann gehe vorsichtig mit Dir selber um - hängt es an der Person? Hängt es daran, was sie Dir vermittelt oder ist es ein Gefühl, dass Du in einer Gesprächssituation hast oder vermittelt bekommst? Halt die Ohren steif!

Ich möchte an dieser Stelle auch der Blattlaus 100x danken!!!Dein Kommentar hat es echt auf den Punkt gebracht
Liebe Grüße und alles Gute
 
Hallo Ihrs,
wenn mich das echt glücklich machen würde und ich das Verliebtsein genießen könnte, weil es erwidert wird, müsste ich diesen Thread nicht eröffnen. Es sind auch nicht die Weißkittel, in denen die frauen drinne stecken, sondern die (ärztl.) Fürsorge, die sie mir entgegenbringen.
Das Ganze tut mir gar nicht mehr gut. stelle ich fest, dass ich nicht nur verknallt bin, sondern diejenige auch noch Familie hat oder aus sonst irgendeinem Grund nicht in Frage kommt, triggert mich das zu SVV.
Mal so gesagt, habe mich auch mal in eine frau ohne Weißkittel verliebt. Soll es bei mir auch geben. Diese Frau gehört wohl seit kurzer Zeit zu meinem engsten Freundeskreis, ist aber nicht lesbisch.
Aber trotzdem: habe schon keine Lust mehr auf diese aussichtslosen Gefühle!
Danke aber für eure aufmunternden worte. :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Kindheit ohne Liebe? Liebe 13
gravelyn Beziehung ohne Liebe? Liebe 6
A Liebe ist verboten Liebe 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben