Anzeige(1)

Liebe meines Lebens?

G

Gast

Gast
Die Liebe meines Lebens? Ist es wahr oder doch nur ein Trugschluss?
Es gibt eine Person in meinem Leben, die mir über die Jahre hinweg immer sehr am Herzen lag und immer noch liegt. Wir kennen uns schon so viele Jahre und egal in welcher Situation, wir hatten immer ein offenes Ohr für den anderen. Bei ihr habe ich das Gefühl, ihr alles sagen zu können, mit ihr durch dick und dünn gehen zu können.
Nur eine gute Freundschaft? Oft ist es so, doch zwischen uns ist glaub ich mehr.
Wir kennen uns schon glaub ich seit 6 Jahren, wobei in den letzten 6 Monaten der Kontakt stärker wurde...haben uns schon so oft in letzter Zeit vorgenommen, uns zu treffen, nur wir beide und immer kam irgendwie was dazwischen. Problem ist auch, das wir mittlerweile ziemlich weit auseinander wohnen...kommen aber regelmäßig zurück in unsere Heimatstadt.
Wir chatten fast täglich, telefonieren auch gelegentlich...hier und da son kleiner Flirt ist auch da. Nur sind wir beide ziemlich schüchtern,was die ganze Sache etwas erschwert. Ich glaub, wenn wir uns treffen, läuft es ganz anders ab, als würden wir uns im Internet unterhalten...Den Mut, auf sie zuzugehen hab ich, aber dann hab ich Angst vor Ihrer Reaktion. Und ich bin auch gewillt zu handeln, da ich vielleicht irgendwann nicht mehr die Möglichkeit habe, weil ich es nie versucht habe.
Andererseits könnte ich unsere gute Freundschaft auf´s Spiel setzen und einen verdammt lieben menschen in meinem Leben verlieren. Es muss zwar nicht so kommen, aber es gibt ihr dann bestimmt auch zu bedenken.

Was ist richtig, was ist falsch. Das Leben ist einfach zu kurz, um ständig über solche Dinge nachzudenken. Ich weiß, das ich theoretisch mir die Lösung selber gegeben habe...es muss nur noch umgesetzt werden. Nur wie...

Es erleichtert manchmal wirklich, sich die Dinge von der Seele zu schreiben...und Reaktionen von Außenstehenden zu sehen.
 

Anzeige(7)

part2

Aktives Mitglied
Was ist richtig, was ist falsch. Das Leben ist einfach zu kurz, um ständig über solche Dinge nachzudenken. Ich weiß, das ich theoretisch mir die Lösung selber gegeben habe...es muss nur noch umgesetzt werden. Nur wie...
Hallo Gast,

das Einzige, was du tun kannst, ist dir eine Art Gewissheit über deine Empfindungen (Freundschaft, Liebe, Verliebtheit) für sie zu verschaffen.

Was willst du denn verlieren, wenn du bei der nächsten Gelegenheit ein Treffen arrangierst?

Denn wenn ich es richtig gelesen hab, hast du ihr doch noch gar nicht erzählt, dass sie deine "große Liebe" ist. Ich denke, das ist die beste Voraussetzung um ein entspanntes Face2Face zu erleben.

Was du meiner Meinung nach lediglich verlieren kannst, ist die Sehnsucht, die eigene Täuschung.

Aber jeh nach dem wie du am Ende deine Gefühle für sie bewertest, wäre dann damit Platz für jemand anderen oder aber eben sie (In welcher Form auch immer). ;)

Woran scheiterteten die bisherig anberaumten Treffen?

Lieben Gruß
 
G

Gast

Gast
Wir wollten uns bislang zwei mal treffen, kurz vor Weihnachten. Es klappte einmal leider nicht, da ich wegen des Studiums verhindert war und doch nicht nach Hause fahren konnte und das andere Mal konnte sie nicht, weil sie an dem Tag auch gerade erst wieder gekommen ist und mit ihrer Family essen war. Naja, waren beide sehr traurig, dass es nicht geklappt hat.
Wir wollten eigentlich über den Weihnachtsmarkt, also nur wir beide ohne Freunde. Im Februar bietet sich die nächste Möglichkeit und da sollte es klappen. Haben beide Semesterferien, also genug Zeit etwas zu arrangieren.
Bin schon die ganze Zeit am überlegen, wo man hingehen könnte. Weihnachtsmarkt wäre echt klasse gewesen, aber den gibt es ja im Februar nicht mehr ...
Was würde sich denn am Besten anbieten?
 

part2

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

tja, der Weihnachtsmarkt hätte wirkliche eine tolle Atmosphäre schaffen können. Vorbei! ;)... es sei denn, du möchtest bis nächstes Jahr warten. Aber davon gehen wir jetzt einfach mal nicht aus! :D

Gern würde ich dir einen Tipp geben. Leider liegen meine eigenen Dates schon eine ganze Weile zurück, so dass ich befürchte, nicht wirklich tolle Ideen zu bringen.

Geh doch einfach auf ihre Interessen ein, ohne dabei deine eigenen zu verstecken. Du müsstest doch durch eure vielen Gespräche ihre Vorlieben und Hobbys kennen. Fällt dir da was ein, was euch beide begeistern könnte?

Ansonsten nutzt doch die Möglichkeit der künstlichen Eisbahn (jeh nach Region und Wetterlage) und geht Schlittschuh laufen. Ihr seid aktiv, Gesprächspausen lassen sich gut überbrücken und du kannst ihr gentlemanlike helfen, wenn sie denn mal fällt.

Gibt es keine Ski- oder Indoorkletterhallen in eurer Nähe? Wäre die Alternative.

Allerdings sollte sie da schon sportbegeistert sein.

Am besten verabredet ihr euch schon am Nachmittag. Wenn das Date gut läuft, könntet ihr anschliessend Abendessen gehen oder einen Cocktail trinken.

So, ich hoffe, ich konnte helfen.

Lieben Gruß
Part2

Und denke daran, auch wenn ihr gemeinsam sportlich aktiv seid, flirten!!!!
 
G

Gast

Gast
Also bis zum nächsten Weihnachtsmarkt wollte ich wirklich nicht warten ;-) Da hast du vollkommen recht.

Ja, eine Eishalle gibt es bei uns, allerdings bin ich bislang nur einmal Eislaufen gewesen und es war eine absolute Katastrophe. Eislaufen liegt mir gerade nicht so, dafür bräuchte ich etwas mehr Übung. Ich könnte glaub ich dann nicht mal ihr hochhelfen - wenn ich dann schon am Boden liege...Auf jeden Fall eine gute Idee, aber zum Schutz aller Betroffenden will mich mal lieber davon absehen.

Die Idee, dass wir uns schon früher treffen, werd ich im Hinterkopf behalten. Was uns beide begeistern könnte? Also ich weiß, das sie (aber auch ich) schon etwas "anspruchsvoller" sind was das weggehen betrifft. Also es sollte bestimmt nicht sowas sein wie einfach nur nen Kaffee trinken oder in eine Bar, Kino oder sonstiges. Vielleicht kombiniert mit etwas anderem, aber als einzige Möglichkeit nicht. Auf jeden Fall, wo man sich gut auch unterhalten kann, also nicht dauernd abgelenkt ist.

Vielleicht etwas ganz originelles? Viele sagen ja, beim ersten Date Kaffee trinken oder Essen gehen...Klar könnte man das mit in die Planung mit aufnehmen, aber wir kennen uns ja auch schon etwas länger...ich glaub da ist sowas nicht das richtige.
 

part2

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

also bevor ich jetzt anfange meine Vorstellung von einem ersten Date niederzuschreiben, richte ich lieber Fragen an dich:

Was sind denn eure Interessen, Hobbys, Gemeinsamkeiten?

Worauf lässt sich denn euer erstes Date aufbauen?

Ich kann mich noch wage erinnern, mal ein Date gehabt zu haben, bei dem wir erst gemeinsam frühstücken waren, um uns anschliessend ein 600 Jahre altes, ehemaliges Krämerhaus im gotischen Baustil anzusehen. Wir haben viel gelacht, aber auch viel von der Persönlichkeit des Anderen erfahren.

Also vielleicht tut es auch ein Museum oder eine Ausstellung. Sollten euch die vom Wohnort schon bekannt sein, könntet ihr ja auch einen kleinen Ausflug machen.

Eine Frau erinnert sich auch gern daran, wie sie auf einer Wiese liegend, Sternschnuppen gezählt oder aber Kraniche beobachtet hat. :) (Allerdings momentan nicht die richtige Jahrezeit! Wie wäre es mit einem Planetariumbesuch?)

Ich war auch schon zu einem 2. Date Squashen und hatte sehr viel Spaß!

Du siehst, es bleibt also vor allem deiner Fantasie und Kreativität überlassen!

Lieben Gruß
P2
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben