Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Leute kennenlernen - Teufelskreis! Wer kann mir helfen?

Myself.21

Mitglied
Hallo liebe Community,

Den Thread hier schreib ich, weil ich momentan absolut nicht weiterweiß.
Ich bin einsam. Verdammt einsam, und ich weiß nicht wie ich da rauskommen soll.

Meine Kindheit bestand aus Mobbing und Ausgrenzung, deshalb hab ich nie Anschluss gefunden und sehr viel verpasst.
Ich bin auch bei einer Psychologin, aber sie kann mir scheinbar auch nicht weiterhelfen, daher suche ich hier nach Rat.
(Ich bin übrigens jetzt 21 Jahre alt).

Ich bin offen, und spreche Leute an, und mich will niemand kennenlernen.
Dabei stelle ich Fragen, bin interessiert an Leuten, und weiß echt nicht, was ich falsch mache. Ich seh sogar nichtmal grade schlecht aus.

Heut bei meiner Psychologin sind wir draufgekommen, dass ich eine Erwartungshalung habe, und dass diese andere Leute abschreckt.
Spreche ich jemanden an mit dem Gedanken, dass die Person ohnehin nichts mit mir zu tun haben will, ist das fatal.
Sprech ich jemanden an mit der Annahme, dass mich die Person wenigstens prinzipiell interessant finden könnte, steck ich in einer Erwartungshaltung.
Also was soll ich machen?

Ich bin frustriert über meine Lage. Das schreckt Leute ab und ich bleibe einsam. Und meine Einsamkeit bedingt meine Frustation.

Es ist auch nicht so, dass ich mich nicht um mein Leben kümmern würde. Ich habe ein paar Hobbies, bei denen ich auch relativ gut bin, ich studiere an einer sehr guten Uni, und mit dem einen Kumpel den ich noch habe unternehme ich auch öfter was.

Meine Lebensfreude wird weniger... Wegen der Einsamkeit. Und mehr als offen sein und auf Leute zugehen kann ich nunmal auch nicht!

Weiß von euch jemand Rat, wie ich da rauskomme?
Ich wäre prinzipiell auch bereit, mich mit Leuten aus dem forum zu treffen oder sowas, wenn mir jemand dann nen besseren Rat geben könnte.
Bitte helft mir! :(

Liebe Grüße
 

Anzeige(7)

debs

Mitglied
hallo du!
jetzt stellt sich mir zunächst die frage, wie sich die kontaktversuche deinerseits darstellen? ich selbst, sehr kontaktfreudig und auch meist beliebt starte ein Gespräch meist sehr "klassisch" mit einem einfachen, "hi, ich bin den" und dann gebe ich die hand.... im weiteren verlauf frage ich die kennengelernten Personen zunächst mal nach ihren hobbies, ihrem Studium und dem bekannten, über welchen sie zu dieser party gekommen sind. dann spreche ich ein wenig über mich (wenn Interesse besteht) und der wichtigste der ultimativen tipps ist: Lächeln!!!!!

sei froh und zufrieden. wie du dich fühlst, das strahlst du aus.

klingt banal, ist aber so.

und das hat nichts mit dem äusseren Erscheinungsbild, sondern mit der Einstellung zu tun. wer hatte nicht den Kumpel?die Freundin im Freundeskreis, welche(r) komischerweise überall gut ankommt, obwohl er/sie nicht die Augenweide ist, die in den Katalogen gezeigt wird?

jeder kennt solch einen menschen.

werde zufrieden mit dir, dann schaffst du es, menschen davon zu überzeugen das du interessant bist. weil du dich selbst als interessant empfindest.

eine gesunde Skepsis in sachen Freundschaft ist in Ordnung. beim ersten kennenlernen jedoch solltest du zunächst wirken lassen, um im Anschluss zu entscheiden.


liebe grüsse, debs
 

Myself.21

Mitglied
Hallo debs,

Danke für deine Antwort.
Meine Kontaktversuche sehen ziemlich genau so aus wie deine.
Wenn man zB bei einer Party im Kreis zusammensitzt, dann beginn ich mit dem Menschen neben mir mal gern ein Zweigespräch - oder versuche es zumindest.
Ich hab nicht einmal damit Probleme, jemanden im Zug anzuquatschen oder sowas.
Nur es läuft immer auf dasselbe hinaus: Ich krieg keine einzige Gegenfrage, Interesse = 0 (zB schlägt die Person die Beine übereinander, und begibt sich in eine leicht abgewandte Körperhaltung!), und das wars dann. Ich kann auch nur ein Gespräch führen, wenn mein Gegenüber ein winziges Fünkchen Interesse hat...

Dass sowas nicht nach dem Äußeren geht, ist mir bewusst.
Ein gutes Aussehen ist aber oft vorteilhafter als ein schlechtes.

Zufrieden mit mir werden..?
Das, was mich von Zufriedenheit abhält ist grade meine zwischenmenschliche Situation! Ich fühle mich wie ein Alien.
Ich bin in einer Gruppe immer wieder tolleriert, vielleicht sogar akzeptiert - aber für den Einzelnen nie interessant.
Und ich weiß ja nicht, wie es dir geht aber: Ich für meinen Teil kann mein ganzes Leben nicht alleine. Das geht für mich nicht.
Hier schließt sich der Teufelskreis wieder. Ich bin unzufrieden, weil ich alleine bin. Und weil ich unzufrieden bin, bleib ich alleine.
:(
 
F

Ford Prefect

Gast
Es ist ziemlich unmöglich, die Gründe dafür einzuschätzen. So wie du die Situation beschreibst, verhältst du dich ganz normal und richtig. Vielleicht kommt es aber bei den anderen anders an bzw. du triffst die falschen Leute. Es ist ja nicht weiter ungewöhnlich, wenn sich von zehn Leuten acht nicht wirklich für einen interessieren und letztlich kommt es ja auch nicht auf die Masse an. Da du ja schreibst, dass du mit anderen zu tun hast und auch mit nem Kumpel rumziehst, stellst sich mir eher die Frage, ob du nicht eher eine Partnerschaft suchst...

LG

Ford
 

debs

Mitglied
um aus dem Teufelskreis auszubrechen, musst du deine selbstsicht ändern. und ja, natürlich kannst du sagen, du fühlst dich schlecht, hast dann negative Erfahrungen, Schwierigkeiten Leute kennzulernen und das Resultat ist wieder, dass du dich schlecht fühlst.

aber distanzier dich doch mal von den "kontaktproblemen" und lege den focus auf dich selbst als person.

was mache ich gerne? was kann ich besonders gut? welche Charaktereigenschaften sind toll an mir? wo will ich hin im leben? was für Vorstellungen habe ICH von einer Freundschaft?

lern dich kennen und lieben.

und dann, wenn irgendwo eine party ansteht, stellst du dich vor den spiegel und bist plötzlich super drauf, weil du dich selbst schätzt und liebst.

mit der Ausstrahlung kommt alles von allein.

versteif dich nicht so sehr auf "ooooh mein Gott, ich will Leute kennenlernen, aber die finden mich eh scheisse", sondern sei locker.

du bist toll und sicher interessant. lass dich nicht hängen ;)
 

Myself.21

Mitglied
Danke für die Antworten!

@Ford Perfect:
Wenn man die Gründe hier nicht einschätzen kann, wo dann? Wer kann da helfen?
Es ist halt bei mir so, dass von 10 Leuten 10 nicht die richtigen sind... Und dass es immer die falschen Leute sind, die ich treffe kann ich kaum glauben...
Ich bin 21, und Single. Natürlich würde ich mich auch über eine Beziehung freuen - ist das etwa falsch?

@debs:
Grade über Ziele oder Ideale, aber auch über meine positiven Eigenschaften bin ich mir bewusst.
Nur, dass das niemanden zu interessieren scheint. "Unaufgefordert" über sowas kan man ja auch schwer reden, wenn man im Gespräch ist.
Wenn ich nicht einmal eine einzige Gegefrage in Bezug auf meine Person bekomme, dann kann ich das schwer präsentieren.
Und auszustrahlen schein ich diese Dinge nicht, obwohl ich mir über diese Eigenschaften bewusst bin.
 
F

Ford Prefect

Gast
nein, natürlich ist es nicht falsch, ne Beziehung zu suchen, ganz im Gegenteil! Wenn du möchtest, kannst du mir ja mal privat schreiben, wo du herkommst, denn ich wollte eigentlich nur sagen, dass man über Gründe viel philosophieren kann, dass die aber vielleicht im nonverbalen Bereich liegen und man das nur merkt, wenn man dir gegenübersteht...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Wie findet ihr so Kommentare von Leute?*PV* Ich 33
V Leute im Speisesaal ansprechen, wie? Ich 15
R Oh man Leute - ich will nicht älter werden😢 Ich 22

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben