Anzeige(1)

Leute ich hab Angst!!!!!

lcuky

Mitglied
Hier tobt grade ein mächtiger Krieg!! Habe mich von meinem Mann getrennt und muss mir nun hier etliches gefallen lassen!!

Seit Tagen Beschimpfungen und Beleidigungen... ich hab es hingenommen!! Ja leider ist mir nun gestern meine Wut alles hochgekommen und es ist ganz schön eskaliert!!

Nun sucht er ständig Sachen und droht mir in einem Fort die Kinder weg zu nehmen??!!!! Ich habe so Ansgt!!

Z.B. Wenn ich die Kinder jetzt einfach nehme und weg fahre zu meinen Eltern... kann er mir da wirklich was??

Trau mich schon gar nicht mehr alleine aus dem Haus in der Angst das er mich nicht mehr in die Wohnung lässt!!

Warum wir noch gemeinsam in einer Wohnung leben?? Wir haben hierauf Mietschulden und finden deshalb keine Wohnung!!

Er droht mir wenn ich bei meinen Eltern bin mir die Wohnung auszuräumen!! Hetzt alle Leute gegen mich auf...

Langsam kann ich nicht mehr....:eek:
 

Anzeige(7)

L

LiebeDich

Gast
Hallo Liebes!

Neulich war da eine Frau sie hatte nahezu die selben Probleme!

Was jetzt kommt, hängt von deiner Glaubensrichtug ab, aber falls du daran glaubst wird es dir sehr helfen.

Die hilflose und beängstigte Frau hat vom Herzen den "Erzengel Michael" gebeten sie zu beschützen! Ein- oder einige Tage später wachte sie auf, und spürte den Schutz.

Wenn du an sowas glaubst, so bitte den Erzengel Michael dich zu beschützen.

Falls du nicht daran glaubst, werde ich die Verspottung auf mich nehmen, aber bitte wisse das du dann freiwillig Hilfe ablehnst, die wirklich hilft.

Du brauchst übrigens keine Angst zu haben. Vielmehr brauchst du jetzt Stärke, die du hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyra

Sehr aktives Mitglied
du hast dich getrennt, aber ihr wohnt immer noch zusammen? Ungünstige Situation würde ich mal sagen....sieh zu dass du da weg kommst oder deinen Ex an die Luft setzt.
Wende dich Montag an (d)einen Anwalt und regle deine Angelegenheiten, dann ist auch die Angst überflüssig.

Bekanntermaßen ist die Trennungsphase eine heikle Sache und nicht selten kommt es dabei zu Eskalationen....deine Angst ist also durchaus berechtigt.

Zu einem Erzengel zu beten reicht glaube ich nicht und bringt wenig...man sollte seine Angelegenheiten selber regeln und beten kann man anschließend.

Du kannst dich jederzeit an eine Beratungsstelle wenden..auch trotz Mietschulden besteht immer eine Möglichkeit irgendwo anders unter zu kommen. Deine Sachen kannst du ggf. solange du in ein Frauenhaus oder bei Bekannten unterkommst in einem Lagercontainer unterbringen.

Was sagt denn dein Anwalt? Ruf den doch an, lass den direkt in die Wohnung kommen, macht ein Protokoll, Beweisfotos zu deinem Eigentum in der Wohnung. Dann kannste deinen Ollen wegen Diebstahl anzeigen und den Knast hieven, wenn der dir die Sachen klauen will.
Und lass ihn doch hetzen...letztlich zählen die Fakten und echte Freunde werden zu dir halten, was der Rest von dir denkt ist eh egal.

Und an sich kannste deinen EX auch mit Gerichtsbeschluss mirnixdirnix aus der Wohnung rauskriegen..also kläre das mit deinem Anwalt..hier übers Forum kann dir dabei eh keiner helfen. Sry und viel Glück!

Tyra

Wer ist Hauptmieter? Wer steht im Mietvertrag? Wenn du drinstehst, kann dich dein EX auch nicht ausschließen...du kannst dann die Polizei anrufen und den Zugang erzwingen..Kosten dafür muss dann dein EX tragen. Besitznachweise, Kopie Mietvertrag und für wichtige Dinge bitte außerhalb der Wohnung in Bankschließfach oder bei deinen Eltern lagern...damit da nix Wichtiges verschwindet.

Sollte dein EX gewalttätig werden oder gewaltbereit sein, direkt per Polizei abholen lassen. Die Polizei kann ein mehrwöchiges Hausverbot erteilen und in dieser Zeit kannst du gerichtlich ein Annäherungsverbot erwirken...wozu also Angst haben, wenn man die Dinge so wunderbar und relativ einfach regeln kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

v2000

Mitglied
lcuky

hallo lass dich keine angst machen den das will er nur weil er dich so kennt er kann karnichts machen und wenn er dir zu nahe kommt hole eine eis weilige verfückung

und wenn er das immer noch nicht kapiert mache eine anzeige bei die polizei wegen betrohung und nötigung du hast kinder bei so was geht es schnell es gibt auch noch ein freuhen heim nur so gesagt

zu minesten wenn er bei deine eltern aufdaucht ist doch selbst verstänlich das du die pullen anruft wirde dir auch selber helfen musst malpn schreiben
 

lcuky

Mitglied
Danke Euch... ich weiss es ja eigentlich selber, wenn er dann aber kommt und mir sagt das denkst aber auch nur du werde ich unsicher!!

Leider stehen wir gemeinsam im Mietvertrag drin, aber das mit den Unterlagen werde ich gleich mal machen (solche wichtigen Dinge vergess ich immer)
 
R

Rennschnecke

Gast
Hallo

Wenn du solche Angst hast packe das nötigste für dich und die Kinder und geh mit den Kindern ins Frauenhaus da kannst du einen ruhigen Kopf bewahren dir wird vor Ort geholfen wegen dem rechtlichen und dem einreichen der Scheidung und die die Kinder werden beaufsichtigt .
lg Rennschnecke
 

Pappnase71

Mitglied
Hier tobt grade ein mächtiger Krieg!! Habe mich von meinem Mann getrennt und muss mir nun hier etliches gefallen lassen!!

Seit Tagen Beschimpfungen und Beleidigungen... ich hab es hingenommen!! Ja leider ist mir nun gestern meine Wut alles hochgekommen und es ist ganz schön eskaliert!!

Nun sucht er ständig Sachen und droht mir in einem Fort die Kinder weg zu nehmen??!!!! Ich habe so Ansgt!!

Z.B. Wenn ich die Kinder jetzt einfach nehme und weg fahre zu meinen Eltern... kann er mir da wirklich was??

Trau mich schon gar nicht mehr alleine aus dem Haus in der Angst das er mich nicht mehr in die Wohnung lässt!!

Warum wir noch gemeinsam in einer Wohnung leben?? Wir haben hierauf Mietschulden und finden deshalb keine Wohnung!!

Er droht mir wenn ich bei meinen Eltern bin mir die Wohnung auszuräumen!! Hetzt alle Leute gegen mich auf...

Langsam kann ich nicht mehr....:eek:

Krass....Beschlagnahme doch die Wohnung. Sofortigen Auszug deines Mannes bewirken, durch einen Anwalt wegen Kindeswohlgefährdung ist eine Methode. Sollte er dennoch einen Aufstand machen, sofort eine einstweilige Verfügung, wegen Kindeswohlgefährdung bewirgen, durch einen Anwalt natürlich. Sollte er immer noch einen Aufstand machen, Polizei anrufen, die nehmen ihn dann mit, weil er sich nicht an die Auflagen hält und das Kindeswohl gefährdet.

Solltest du aber nur machen, wenn du glaubst, dass dein Mann ein A**** ist. Sollte das nur eine Phase von deinem Mann sein, solltest du eine Familienberatungsstelle aufsuchen.
 

Pappnase71

Mitglied
Krass....Beschlagnahme doch die Wohnung. Sofortigen Auszug deines Mannes bewirken, durch einen Anwalt wegen Kindeswohlgefährdung ist eine Methode. Sollte er dennoch einen Aufstand machen, sofort eine einstweilige Verfügung, wegen Kindeswohlgefährdung bewirgen, durch einen Anwalt natürlich. Sollte er immer noch einen Aufstand machen, Polizei anrufen, die nehmen ihn dann mit, weil er sich nicht an die Auflagen hält und das Kindeswohl gefährdet.

Solltest du aber nur machen, wenn du glaubst, dass dein Mann ein A**** ist. Sollte das nur eine Phase von deinem Mann sein, solltest du eine Familienberatungsstelle aufsuchen.

Ich möchte dir noch etwas sagen:

Diese Respektlosigkeit deines Mannes beruht auf der Tatsache, dass er dich nicht verlieren will. Er macht das, weil er dich behalten will.
Für dich wäre es besser, du behälst die Fassung und läßt dich niemals aufs Gleiche Niveau herab. Starkes Selbstbewusstsein aufbauen und nichts an dich von diesen Beschimpfungen ranlassen. Das hat nämlich nichts mit dir zu tun, sondern nur mit seiner Angst etwas zu verlieren, was er gerade nicht hat.

Ich wünsch dir Glück und hoffe, dass das für dich gut ausgeht.

Gruß Pappnase
 
M

mausi93

Gast
ich habe angst
ich bin erst 14 jahre alt und klar dass am ochenede erst um 23 uhr daheim sein muss oder??
naja auf jden all egal wann ob morgen
nach der schule
mittags und abends beim heimgehen


es verfolgt mih jemand dass problem ist ich mus sc.a 500 meter durch einen ald laufen und deltzt habe ich eine stimme gehört die mir sagte renn oder ich hol dich klar was macht man man rennt oder nicht??
das höre ich nun schon seit 4 ochen aber die polzei findet nihcts an hinweisen ie kann ich dem engehe
ich ahbe auch schon eienn weg um den wald herum gesucht aber es gibt keinenn
am anfang dachte ich denise du bist irre aber als ich dann gestern mit meinen freunden durch den wald bin hörten es alle
rennt oder ich hole euch wir hören auch dass jemand hinter uns ist aber er

as sll ich tun helft mir bitte
 

susanfi1963

Mitglied
ein Tipp von mir , gehe zum amt zur abwendung der obdachlosigkeit und schildere denen dein fall ich hoffe das du dann die wohnung behalten kannst und er dann ausziehen muss, denn wenn du kinder hast muss er ausziehen und wenn er keine wohnung hat dann muss er eben zum amt, das soll dann dein problem nicht mehr sein, ich denke du hast auch das aufenthaltsbestimmungsrecht und mit dem kannst du ohne weiteres auch zu deiner mutter fahren allein um die kids zu schützen. sag aber bitte einem anwalt und evt jugendamt wenn die mit im spiel sind bescheid. ich weiß ja nicht wovon du jetzt lebst ansonsten bitte auch der arge deine situation schildern und um rat fragen

lieben gruß susanne
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben