Anzeige(1)

Lehrer in mich verliebt?

G

Gast

Gast
Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit schon den Verdacht, dass mich mein Lehrer mag, etwas sehr mag. Dass er mich mag, hatte er mir vor kurzem auch gesagt, als er mir meine Note mitgeteilt hat. Wir unterhalten uns manchmal, wenn ich bereits mit dem Stoff fertig bin und andere noch arbeiten, er bleibt dann immer so lange bei mir, bis jemand ihn um Hife bittet. Während des Unterrichts habe ich das Gefühl, dass er uns (mir und Sitznachbarn) beim Reden zuhört und dann guckt er mich manchmal echt seltsam an, er sucht das Gespräch mit mir und klinkt sich auch des öfteren in unsere Gespräche ein, unterhält sich mit uns auch nach dem Unterricht noch und dabei geht manchmal diese "formelle" Distanz etwas verloren, aber das scheint ihn nicht zu stören. Er hat mir bereits gesagt, dass er meine Anwesenheit in seinen Stunden schätzt, da ich oft etwas mehr Leben in den Unterricht bringen würde. Sobald ich ihn irgendwo treffe, lächelt er und grüßt mich und/oder beginnt ein Gespräch. Er fragt mich sogar was ich an manchen Tagen noch vorhabe/wie mein Wochenende war. Ich bin ein sehr empathischer Mensch und besitze eine gute Menschenkenntnis. Inzwischen habe ich das Gefühl, dass da etwas mehr ist, als nur Sympathie. Heute morgen haben ich ihn das erste Mal seit fast zwei Wochen gesehen und er musste sofort lächeln und in diesem Blick lag einfach eine (zu) ehrliche Freude, die mir etwas zu denken gegeben hat. ich weiss, dass er mich mag, aber ich bin mir mittlerweile nicht mehr sicher, wie sehr.
Wie würdet ihr das einschätzen?

LG
 

Anzeige(7)

Rosafee

Aktives Mitglied
Es ist natürlich schwer zu sagen, ich kann mich täuschen. Aber es könnte tatsächlich harmlos sein.

Ich kenne das, man hat manchmal Schüler, von denen lebt der ganze Unterricht. Der Rest der Klasse sitzt teilnahmslos und desinteressiert da.
Diese/r eine Schüler/in ist ein richtiger Lichtblick. Bringt tolle Beiträge, denkt mit, stellt gute Fragen und man möchte sich am liebsten auch noch nach dem Unterricht weiter über das Thema unterhalten.

Als Lehrer ist man froh und dankbar und zeigt das, indem man sie/ihn auch mal aufmunternd anlächelt, sich für die Person zu interessieren beginnt. Welche sonstigen Interessen hat er/sie?

Wie gesagt, ich kann mich in deinem Fall täuschen.

Sei trotzdem vorsichtig und signalisiere ihm, dass du dich ausschließlich für sein Fach interessierst und nicht für seine Person. Solche Signale ohne Worte werden in der Regel schnell verstanden.
 
W

Windlicht

Gast
Ich kann in deiner Schilderung überhaupt nichts erkennen, was über einen freundlichen, aufgeschlossenen Lehrer hinausgeht.
 
G

Gast

Gast
Man muss als Pädagoge echt aufpassen - kaum ist man normal freundlich, gilt man schon als "verliebt"...

TE, das, was du beschreibst, ist ein freundliches Verhalten, kein verliebtes.

Bist du in den Lehrer verliebt?
 
G

Gast

Gast
Nein, bin ich nicht. Mir ist durchaus bewusst, dass ich mir das nur einbilden kann. Ich bin glücklich vergeben und fand sein Verhalten mittlerweile nur etwas seltsam, da ich durchaus einige Lehrer kenne (etwa gleiches Alter), die mich mögen, sich allerdings keiner von denen so wie er verhältn und diese auch immer eine gewisse Schüler-Lehrer-Distanz gewahrt haben.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben